Wettbewerbe für Architektekten und Ingenieure, Landschaftsingenieure ... Wettbewerbe für Architektekten und Ingenieure, Landschaftsingenieure ...
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Architekturpreis Land Salzburg 2016 , Salzburg/ Österreich

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2020785
Tag der Veröffentlichung
21.09.2016
Aktualisiert am
21.09.2016
Verfahrensart
Award
Beteiligung
47 Arbeiten
Preisgerichtssitzung
21.09.2016

Preisträger

Marte.Marte Architekten ZT GmbH, Feldkirch
Bernhard Marte · Stefan Marte
Bauherr: ASFINAG Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft
Tragwerksplanung: Retter & Partner Ziviltechniker Ges.m.b.H.,
Landschaftsplanung: WES LandschaftsArchitektur
  • Preisträger: Marte.Marte Architekten ZT GmbH, Weiler
  • Preisträger: Marte.Marte Architekten ZT GmbH, Weiler

Anerkennung

kadawittfeldarchitektur, Aachen
Bauherr: ÖBB Infrastruktur AG
Tragwerksplanung: WERNER CONSULT Ziviltechnikergesellschaft m.b.H
  • Anerkennung: kadawittfeldarchitektur, Aachen
  • Anerkennung: kadawittfeldarchitektur, Aachen

Anerkennung

LP architektur,
hobby a. schuster & maul
cs-architektur
strobl architekten
Bauherr: Panzerhalle Betriebs-GmbH
Marco Sillhaber · Johann Kainz
Tragwerk: Marius Consulting ZT GmbH
L.Arch.: 3:0 Landschaftsarchitektur
  • Anerkennung: LP architektur,
  • Anerkennung: LP architektur,
Auslober
Land Salzburg, Österreich

Wettbewerbsaufgabe
Das Land Salzburg verleiht zur Förderung und Anerkennung beispielgebender Leistungen auf dem Gebiet der Architektur alle zwei Jahre einen Preis. Ziel ist es, eine größere Öffentlichkeit für zeitge-nössische Architektur zu schaffen, die Baukultur zu fördern und die erbrachten Leistungen zu würdigen.
Die Auszeichnung wird für Bauwerke verliehen, die sich im Bundesland Salzburg befinden und zum Zeitpunkt der Einreichung nicht länger als drei Jahre fertig gestellt sein dürfen. Ausgezeichnete Bauten müssen eine beispielhafte Auseinandersetzung mit den Problemen der heutigen Zeit darstellen und den Forderungen nach hohem architektonisch-künstlerischem Wert, nach Übereinstimmung von Form und Funktion und nach sorgfältiger technischer und künstlerischer Durchbildung entsprechen.
Die Auszeichnung kann für alle Bauaufgaben, auch im Bereich des Bauingenieurwesens, verliehen werden. Arbeiten können von jeder Person eingereicht werden.
Die Bekanntgabe der Juryentscheidung und die Auszeichnung erfolgt durch den Kulturreferenten des Landes Salzburg in Form einer Urkunde, die im Rahmen einer Festveranstaltung überreicht wird. Die ausgezeichneten und von der Jury zur Dokumentation vorgeschlagenen Objekte werden anschließend ausgestellt und in einem Katalog publiziert.
Erstmalig in der Geschichte des Architekturpreis Land Salzburg wird dem Siegerprojekt ab 2016 ein Preisgeld von € 10.000,- verliehen und damit die Wichtigkeit der seit 1976 bestehenden Auszeichnung betont.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen