Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • 1. Preis: 711 Labor für urbane Orte und Prozesse, Stuttgart
  • 2. Preis: rheinflügel severin, Düsseldorf
  • 3. Preis: Roland Kiderlen, Stuttgart
  • Anerkennung: Breining Buchmaier Architekten, Stadtplaner, München
  • Anerkennung: SEK Architektinnen, Berlin
  • Anerkennung: DNR Daab Nordheim Reutler, Leipzig

Adlerstraße Ost III+IV/Katzenstein VI , Wernau/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2014272
Tag der Veröffentlichung
20.06.2016
Aktualisiert am
12.02.2017
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
Europäischer Wirtschaftsraum
Beteiligung
15 Arbeiten
Auslober
Koordination
die STEG Stadtentwicklung GmbH , Stuttgart
Bewerbungsschluss
15.07.2016
Abgabetermin Pläne
05.10.2016
Preisgerichtssitzung
04.11.2016

1. Preis

711 Labor für urbane Orte und Prozesse, Stuttgart
Stefan Werrer
  • 1. Preis: 711 Labor für urbane Orte und Prozesse, Stuttgart
  • 1. Preis: 711 Labor für urbane Orte und Prozesse, Stuttgart
  • 1. Preis: 711 Labor für urbane Orte und Prozesse, Stuttgart

2. Preis

rheinflügel severin, Düsseldorf
silands | Gresz + Kaiser Landschaftsarchitekten PartG, Düsseldorf
Björn Severin · Roberto Kaiser · Stephanie Grezs
  • 2. Preis: rheinflügel severin, Düsseldorf
  • 2. Preis: rheinflügel severin, Düsseldorf
  • 2. Preis: rheinflügel severin, Düsseldorf

3. Preis

Roland Kiderlen, Stuttgart
Prof. Jörg Stötzer, Stuttgart
Lieb & Lieb, Freudenstadt
Gerhard Lieb
  • 3. Preis: Roland Kiderlen, Stuttgart
  • 3. Preis: Roland Kiderlen, Stuttgart
  • 3. Preis: Roland Kiderlen, Stuttgart
  • 3. Preis: Roland Kiderlen, Stuttgart

Anerkennung

Breining + Buchmaier Architekten, Stadtplaner, München
Peter Breining · John Buchmaier
  • Anerkennung: Breining Buchmaier Architekten, Stadtplaner, München
  • Anerkennung: Breining Buchmaier Architekten, Stadtplaner, München
  • Anerkennung: Breining Buchmaier Architekten, Stadtplaner, München

Anerkennung

SEK Architektinnen, Berlin
Sabine Krischan
Karl Pächter
Daniel Sprenger, Berlin
  • Anerkennung: SEK Architektinnen, Berlin
  • Anerkennung: SEK Architektinnen, Berlin
  • Anerkennung: SEK Architektinnen, Berlin
  • Anerkennung: SEK Architektinnen, Berlin

Anerkennung

DNR Daab Nordheim Reutler, Leipzig
Dr. Karlfried Daab
  • Anerkennung: DNR Daab Nordheim Reutler, Leipzig
  • Anerkennung: DNR Daab Nordheim Reutler, Leipzig
  • Anerkennung: DNR Daab Nordheim Reutler, Leipzig
Verfahrensart
Nicht offener städtebaulicher Realisierungswettbewerb nach den Richtlinien für Planungswettbewerbe RPW 2013 mit vorgeschaltetem EWR-offenen Bewerbungsverfahren zur Auslosung von 18 Teilnehm

Wettbewerbsaufgabe
Gegenstand des Wettbewerbes ist die Erarbeitung eines städtebaulichen Vorentwurfs für die bauliche Entwicklung des gesamten Planungsgebietes. Auf Grund der besonderen Bedeutung und Lage des Standortes werden qualitativ hochwertige städtebauliche Lösungsansätze im Sinne der nachhaltigen Stadtentwicklung für die Stadt Wernau gesucht
Stadt Wernau
Städtebaulicher Realisierungswettbewerb
„Adlerstraße Ost III+IV/Katzenstein VI“
Aufforderung zur Bewerbung an der Wettbewerbsteilnahme

Die Stadt Wernau beabsichtigt für die Erschließung des Neubaugebietes „Adlerstraße III+IV/Katzenstein VI“ einen beschränkt offenen Städtebaulichen Realisierungswettbewerb nach den Richtlinien für Planungswettbewerbe RPW 2013 mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren und insgesamt 25 Teilnehmern durchzuführen. Davon sind 7 Teilnehmer bereits gesetzt.

Gegenstand des Wettbewerbes ist die Erarbeitung eines städtebaulichen Vorentwurfs für die bauliche Entwicklung des gesamten Planungsgebietes. Auf Grund der besonderen Bedeutung und Lage des Standortes werden qualitativ hochwertige städtebauliche Lösungsansätze im Sinne der nachhaltigen Stadtentwicklung für die Stadt Wernau gesucht.

Teilnahmeberechtigt sind Stadtplaner, Bewerbergemeinschaften aus Landschaftsarchitekten und Stadtplanern, Bewerbergemeinschaften aus Architekten und Stadtplanern sowie Bewerbergemeinschaften aus Stadtplanern, Architekten und Landschaftsarchitekten.

Bewerbungsbeginn 20.06.2016
Bewerbungsende 15.07.2016
Ausgabe der Unterlagen 25.07.2016
Abgabe der Wettbewerbsbeiträge 05.10.2016

Bewerbungen sind ausschließlich unter Verwendung der Bewerbererklärung möglich. Diese kann auf der Homepage des Wettbewerbsbetreuers unter www.steg.de/Aktuelles heruntergeladen werden.


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.steg.de

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen