Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Mitteldeutscher Studentenwettbewerb 2010/2011 – Erweiterung des Botanischen Gartens Dresden , Dresden/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2014561
Tag der Veröffentlichung
18.02.2011
Aktualisiert am
11.03.2011
Verfahrensart
Studentenwettbewerb
Teilnehmer
Studenten der TU Dresden, HTW Dresden, FH Bernburg und FH Erfurt der Fachbereiche Landschaftsarchitektur
Beteiligung
11 Arbeiten
Auslober
Abgabetermin
18.02.2011
Preisgerichtssitzung
11.03.2011

1. Preis

Cornelia Schmidt, Katharina Schmidt
TU Dresden

2. Preis

Martin Reil, TU Dresden

Ankauf

Sophie Barthel, Hochschule Anhalt

Ankauf

Jia Jia, Yichen Zhang, TU Dresden
Wettbewerbsaufgabe
Mit der Auslobung des bdla Studentenwettbewerbs Mitteldeutschland soll länderübergreifend eine Kooperation initiiert werden, die den beruflichen Nachwuchs mit dem Berufsverband bdla so wie mit dem Wettbewerbswesen vertraut macht und gleichwohl das Zusammenwirken der Landesgruppen untereinander stärkt. Wettbewerbsthemen werden auf der Ideenebene konkret lokal verortet, um breitgefächerte Lösungsansätze zu offerieren und somit das Berufsbild des Landschaftsarchitekten öffentlich bekannter zu machen. Voraussichtlich 2011/12 wird der Botanische Garten der TU Dresden um die östlich gelegene, ca. 1,25 ha große und heute vom Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie genutzte Fläche erweitert.
Diese Erweiterung ist notwendig, um den gestiegenen Anforderungen an Forschung und Lehre besser genügen zu können, den Ressourcenverbrauch umweltschonender zu gestalten und die Betriebsabläufe insgesamt zu rationalisieren. Allen Gestaltungsvorschlägen war die Schaffung einer neuen, attraktiven „Adresse für den derzeit etwas abgeschottet wirkenden Botanischen Garten
in zentraler Lage neben VW-Manufaktur und Großem Garten wichtig. Markant zur Stübelallee präsentiert und stärker mit dem Großen Garten durch Wege, Blickbeziehungen und besondere Pflanzungen verknüpft soll der Botanische Garten auch für die Dresdner Bürger und die Besucher der Großen Gartens noch mehr an Anziehungskraft gewinnen.

Preisrichter
Rüdiger Clausen, bdla Sachsen (Vors.)
Matthias Bartusch, Botanischer Garten Dresden
Prof. Dr. Swantje Duthweiler, Hochschule Freising
Dr. Ulrich Pietzarka, Forstbotanischer Garten
Tharandt
Matthias Schwieger, Botanischer Garten Leipzig
Roland Puppe, Staatliche Schlösser, Burgen
und Gärten Sachsen
Christoph Hein, bdla Sachsen
Werner Alkewitz, bdla Thüringen
Matthias Därr, bdla Sachsen-Anhalt

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfiehlt dem Botanischen Garten Dresden im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit die Verfasser der Preise und Ankäufe einzuladen und ihre Entwürfe den Gremien der TU Dresden und der SIB vorstellen zu lassen. Desweiteren wird empfohlen, die Wettbewerbsergebnisse als ersten Ideenpool für die weitere Entwicklung des Botanischen Gartens zu nutzen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen