Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Studentenwettbewerb – Textile Strukturen für neues Bauen 2013 , Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2016802
Tag der Veröffentlichung
08.03.2013
Aktualisiert am
08.03.2013
Verfahrensart
Studentenwettbewerb
Preisgerichtssitzung
08.03.2013
Preisgerichtssitzung
08.03.2013

Kategorie Makro Architektur
2. Preis 

Nattapong Phattanagosai, Hochschule Anhalt (FH)

Kategorie Makro Architektur
3. Preis

Pavel Borůvka, Czech Technical University, Prag, Tschechie

Kategorie Mikro Architektur
2. Preis

Apolka Temesi, Moholy-Nagy University of Art and Design, Ungarn

Kategorie Mikro Architektur
2. Preis

Réka Szabó, Budapest University of Technologies and Economies, Ungarn

Kategorie Umwelt und Ökologie
1. Preis

Maria-Dolores Parrilla Ayuso, Escuela Técnica Superior de
Arquitectura de Madrid, Spanien

Kategorie Umwelt und Ökologie
2. Preis

Friedrich Gülzow · Hannes Brandl · Maurice Fingler, Hochschule Augsburg

Kategorie Umwelt und Ökologie
3. Preis

Oihana Lasuen Oleaga · Laura del Val Marijuán, 
Universidad Politécnica de Madrid, Instalaciones Efimeras, Spanien

Kategorie Composites und Hybrid-Strukturen
2. Preis

Manuel Scholz · Jakob Weigele · Sarah Haase
Markus Mittner · Josephine Ross · Jonas Unger
Simone Vielhuber · Franziska Weidemann · Natthida Wiwatwicha,
Universität Stuttgart

Ehrenvolle Erwähnung

Eileen Dorer Li, Universität Stuttgart

Ehrenvolle Erwähnung

Ina Nikolova, Staatliche Akademie der bildenden Künste
Verfahrensart
Förderpreis

Auslober
Techtextil
Messe Frankfurt Exhibition GmbH, Frankfurt am Main
 
Sponsor
TensiNet
c/o VUB Vrije Universitaet Brussel
Faculty of Engineering
Department of Architectural Engineering, Brüssel

Wettbewerbsaufgabe
Der Wettbewerb soll innovative Denkansätze und Problemlösungen mit konkreten Realisierbarkeitschancen zum Bauen mit Textilien oder textilarmierten Werkstoffen aufzeigen. Ein weiteres Ziel ist die besondere Förderung der Studenten und Berufseinsteiger. Darüber hinaus soll der Wettbewerb die Kontakte zwischen der jungen Generation, den Universitäten, der textiltechnischen Industrie und breiten Kreisen der Bauwirtschaft intensivieren.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen