Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Wohnbauten des Jahres 2024 | Credit Siegel: Callwey GmbH
  • Wohnbauten des Jahres 2024 | Credit Schmuckbild: Gangoly & Kristiner Architekten und Ortner & Ortner Baukunst Gesellschaft von Architekten mbH | Foto: David Schreyer
  • Wohnbauten des Jahres 2024 | Credit Siegel: Callwey GmbH
  • Wohnbauten des Jahres 2024 | Credit Schmuckbild: Gangoly & Kristiner Architekten und Ortner & Ortner Baukunst Gesellschaft von Architekten mbH | Foto: David Schreyer

Wohnbauten des Jahres 2024 , München / Deutschland

Abgabefrist 07.03.2024

Wettbewerbs-Ausschreibung

wa-ID
wa-2037326
Tag der Veröffentlichung
15.12.2023
Abgabetermin
07.03.2024
Abgabetermin Architects‘ Choice
13.06.2024
Verfahrensart
Award
Zulassungsbereich
Andere
Fachbereich
Architektur
Auslober
Callwey GmbH

Wohnbauten des Jahres 2024

Einsendeschluss bei den Projekten ist der 7. März 2024;
für die Produkteinreichungen Architects‘ Choice der 13. Juni 2024.

Alle Infos unter: www.callwey.de/blog/wohnbauten-des-jahres-2024

Einreichungen unter: award.wohnbauten-des-jahres.de

Gesucht: herausragende Wohnungsbau-Projekte
Der Award Wohnbauten des Jahres 2024 versammelt die besten realisierten Wohnungsbau-Projekte und Konzepte verschiedener Kategorien. Kriterien, die dabei zur Anwendung kommen, sind unter anderem: Wie innovativ, zeitgemäß und gestalterisch herausragend sind die Bauten ausgeführt? Wie korrespondieren Sie mit ihrem Umfeld? In welchem Maß wird auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Bewohner reagiert?

Architects’ Choice 2024
Innovation ist ein entscheidender Wertschöpfungsfaktor im Wohnungsbau. Deshalb zeichnen wir in diesem Jahr neben anspruchsvoller Architektur wieder Spitzenleistungen der am Bau beteiligten Unternehmen und ihre Produkte aus und bieten mit dem Preis „Architects’ Choice 2024” auch ihnen eine aufmerksamkeitsstarke Plattform.

Teilnahmebedingungen
Teilnahmeberechtigt sind Projektentwickler:innen, Bauträger:innen, Baugruppen und -gemeinschaften, Wohnungsbaugesellschaften und -genossenschaften aus dem internationalen Raum. Die eingereichten Projekte sollen dabei nicht älter als fünf Jahre sein.

Teilnahmeberechtigt für die Auszeichnung „Wohnbauten des Jahres – Architects’ Choice 2024“ sind Herstellerunternehmen aus dem internationalen Raum.

Die Jury:
• Freiburger Stadtbau GmbH, Vorjahressieger
• Andrea Gebhard, Präsidentin Bundesarchitektenkammer
• Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur, Juryvorsitzender
• Ulrich Nolting, Geschäftsführer InformationsZentrum Beton
• Josef Schmid, Mitglied des Ausschusses für Wohnen, Bau und Verkehr im Bayerischen Landtag

Unsere Partner:
architektur.aktuell ist Österreichs führendes Architekturmagazin mit Informationen über die innovativsten Bauten national und weltweit, hochwertigem Foto-, Plan- und Datenmaterial und einem Überblick über neue Produkte für Architektur und Bau. Interviews, Ausstellungsbesprechungen, ein Veranstaltungskalender und Media Reviews runden das Informationsangebot ab.
• Das Architekturmagazin Baumeister blickt mit breiter Perspektive in die Welt der Architektur und beschäftigt sich nicht nur mit der Ästhetik, sondern auch mit den kulturellen, politischen, sozialen und ökonomischen Aspekten der gebauten Umwelt.
Die Bundesarchitektenkammer e.V. (BAK) ist ein Zusammenschluss der 16 Länderarchitektenkammern in Deutschland. Sie vertritt auf nationaler und internationaler Ebene die Interessen von 135.846 Architektinnen und Architekten aller Fachrichtungen gegenüber Politik und Öffentlichkeit. Auch wenn Architekten- und Bauordnungsrecht grundsätzlich Ländersache sind, fallen viele Entscheidungen in Berlin oder Brüssel.
• Die CUBE-Metropolmagazine erscheinen seit 2010 in acht deutschen Regionen (sowie Wien) und präsentieren regionale Architektur- und Innenarchitekturprojekte. Das Premiummagazin CUBE Select zeigt eine bundesweite Auswahl an moderner Wohnarchitektur. CUBE Inspire fokussiert ein Spezialthema, wie z.B. Smart Home, und CUBE Real Estate stellt Quartiersentwicklungen und Großprojekte vor. Das Portal www.cube-magazin.de bietet mit über 5.500 Artikeln eine Inspirationsquelle für Architekturinteressierte.
Die DBZ Deutsche BauZeitschrift ist eine der wichtigsten und auflagenstärksten Architekturfachzeitschriften im deutschen Sprachraum. Seit 2009 ist sie zudem Organ des BDB Bund Deutscher Baumeister. Sie berichtet für und mit Architekten und Architektinnen sowie Bauingenieurinnen und Bauingenieuren praxisnah und nutzt dafür vielfältige Medienkanäle.
espazium – Der Verlag für Baukultur ist spezialisiert auf die Themen Architektur, Ingenieurwesen und Umwelt. Er ist Herausgeber der drei Zeitschriften TEC21 – Schweizerische Bauzeitung, TRACÉS, Archi und des Onlineportals espazium.ch und verlegt zudem Publikationen über Stadtentwicklung, Städtebau und Raumplanung. Dank der interdisziplinären Berichterstattung in drei Sprachen deckt der Verlag die ganze Schweiz ab. Historisch mit dem SIA Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein verbunden, ist espazium ein wichtiger Akteur der Schweizer Baukultur.
• Die Expo Real ist die größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen in Europa. Sie wird seit 1998 jährlich Anfang Oktober auf dem Gelände der Messe München von der Messe München GmbH veranstaltet. Im Jahr 2017 umfasste die Expo Real eine Ausstellungsfläche von 64.000 Quadratmetern.
• Als Plattform der Hersteller und als Impulsgeber der Branche bietet das InformationsZentrum Beton ein Netzwerk für alle Partner am Bau. Zu unseren Kernaufgaben gehören die Markterweiterung, die Marktsicherung und die Imageförderung für zementgebundene Bauweisen.
• Der IVD (Immobilienverband Deutschland IVD Bundesverband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen e.V.) ist die Berufsorganisation und Interessenvertretung der Beratungs- und Dienstleistungsberufe in der Immobilienwirtschaft. Der IVD betreut 6.000 Mitgliedsunternehmen mit gut 100.000 Beschäftigten. Dazu zählen Wohnungsverwalter, Immobilienmakler, Bauträger, Finanzdienstleister und viele weitere Berufsgruppen der Immobilienwirtschaft.

Weitere Ausschreibungen

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen