Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Sächsischer Staatspreis für Baukultur 2024 , Dresden / Deutschland

Bewerbungsfrist 05.02.2024

Wettbewerbs-Ausschreibung

wa-ID
wa-2037422
Tag der Veröffentlichung
17.01.2024
Bewerbungsfrist
05.02.2024 12:00
Preisgerichtssitzung
25.04.2024
Verfahrensart
Award
Fachbereich
Allgemein
Architektur
Ingenieurwesen/ Fachplanung
Kunst/Design
Landschaftsgestaltung
Stadtplanung
Auslober
Freistaat Sachsen, vertreten durch das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung (SMR)
Sächsischer Staatspreis für Baukultur 2024
 
Auslober
Freistaat Sachsen, vertreten durch das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung (SMR)
 
Über den Staatspreis
Der Sächsische Staatspreis für Baukultur steht 2024 unter dem inhaltlich weit gefassten Thema 
 
„RESSOURCE BESTAND - ALTES SCHÄTZEN UND NEUES SCHAFFEN“.
 
Eine Werte erhaltende und zugleich wertschöpfende Planungs- und Baukultur ist für eine nachhaltige Entwicklung der sächsischen Kommunen und Kulturlandschaften von großer Bedeutung. Mehr denn je kommt dem Umgang mit dem baulichen Bestand, der Anpassung an veränderte Bedingungen, der Ergänzung und Transformation bestehender Strukturen, also einer zukunftsgerechten Umbaukultur insgesamt eine entscheidende Rolle zu.
 
Mit dem Sächsischen Staatspreis für Baukultur 2024 sollen besonders innovative und übertragbare Lösungen für die planerischen und baulichen Herausforderungen, die den Um-, An- und Weiterbau von Bestandsbauten und -anlagen betreffen, gewürdigt und bekannt gemacht werden.
 
Gesucht werden Bauprojekte, die in den letzten sieben Jahren im Freistaat Sachsen fertiggestellt bzw. abgeschlossen wurden und beispielhaft für eine qualitativ hochwertige baulich-räumliche Weiterentwicklung und Transformation der gebauten Umwelt sind. Dies beinhaltet ein großes Spektrum des Um- und Weiterbauens im Bestand auf allen Maßstabsebenen.
 
Teilnahmeberechtigung
Zur Einreichung berechtigt sind Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Bauingenieure in den Bereichen Hoch-, Tief-, Verkehrs- und Wasserbau gemeinsam mit dem privaten oder öffentlichen Auftraggeber/Bauherrn unter Benennung der maßgeblich beteiligten Planer. Die Verfasser müssen im Besitz des Urheberrechts bzw. vollumfänglichen Nutzungsrechts an allen eingereichten Unterlagen und Fotografien sein.
 
Termine
Bewerbungsschluss: 5. Februar 2024, 12:00 Uhr
Entscheidung des Preisgerichts: 25. April 2024
Preisverleihung: 06. Juni 2024
 
Weitere Informationen und Bewerbung unter

Weitere Ausschreibungen

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen