Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Hallenbad – Sauna Bregenz , Bregenz / Österreich

Bewerbungsfrist 30.08.2019

Wettbewerbs-Ausschreibung

wa-ID
wa-2027187
Tag der Veröffentlichung
30.07.2019
Bewerbungsfrist
30.08.2019 11:00
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
Europäischer Wirtschaftsraum
EU /EWR
Teilnehmer
Architekt/Zivilingenieur
Auslober
Landeshauptstadt Bregenz
Österreich-Bregenz: Ingenieur- und Hochbauarbeiten
2019/S 145-358151
Wettbewerbsbekanntmachung
Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)
Name und Adressen
Landeshauptstadt Bregenz
9110003969837
Rathaus
Bregenz
6900
Österreich
Kontaktstelle(n): Planung und Bau
Telefon: +43 5574/410-1323
E-Mail: bauabteilung@bregenz.at
Fax: +43 5574 / 410-530
NUTS-Code: AT342
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.bregenz.at
I.2)
Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: bekanntmachungen.vorarlberg.at/Detail/69193
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)
Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)
Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
Abschnitt II: Gegenstand
II.1)
Umfang der Beschaffung
II.1.1)
Bezeichnung des Auftrags:

Hallenbad – Sauna Bregenz

Referenznummer der Bekanntmachung: 20190724
II.1.2)
CPV-Code Hauptteil
45220000
II.2)
Beschreibung
II.2.2)
Weitere(r) CPV-Code(s)
45220000
II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung:

Neubau Hallenbad mit Sauna.

II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1)
Teilnahmebedingungen
III.1.10)
Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:
III.2)
Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)
Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja
Beruf angeben:

Architekt/Zivilingenieur

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)
Beschreibung
IV.1.2)
Art des Wettbewerbs
Offen
IV.1.7)
Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer:
IV.1.9)
Kriterien für die Bewertung der Projekte:

Siehe Wettbewerbsunterlagen

IV.2)
Verwaltungsangaben
IV.2.2)
Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
Tag: 30/08/2019
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)
Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)
Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:
Deutsch
IV.3)
Preise und Preisgericht
IV.3.1)
Angaben zu Preisen
Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: ja
Anzahl und Höhe der zu vergebenden Preise:

Aufwandsentschädigung je abgegebenes Projekt: 3 000 EUR
1. Preis 15 000 EUR
2. Preis 11 500 EUR
3. Preis 8 500 EUR / 3 x Anerkennungspreis zu je 5 000 EUR

IV.3.2)
Angaben zu Zahlungen an alle Teilnehmer:

Keine Zahlungen

IV.3.3)
Folgeaufträge
Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den/die Gewinner des Wettbewerbs vergeben: ja
IV.3.4)
Entscheidung des Preisgerichts
Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber bindend: nein
IV.3.5)
Namen der ausgewählten Preisrichter:
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.3)
Zusätzliche Angaben:


VI.4)
Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Landesverwaltungsgericht Vorarlberg
Landwehrstraße 1
Bregenz
6900
Österreich
Telefon: +43 5574/48442
E-Mail: post@vwg-vorarlberg.at
Fax: +43 5574 / 48442-60195
VI.4.2)
Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)
Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:


VI.4.4)
Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
26/07/2019

Weitere Ausschreibungen

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen