Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Deutscher Preis für Denkmalschutz 2024 , Berlin / Deutschland

Abgabefrist 31.03.2024

Wettbewerbs-Ausschreibung

wa-ID
wa-2037401
Tag der Veröffentlichung
12.01.2024
Abgabetermin
31.03.2024
Verfahrensart
Award
Zulassungsbereich
Bundesweit
Fachbereich
Allgemein
Auslober
Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz, Berlin
Deutscher Preis für Denkmalschutz 2024
 
Auslober
Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
 
Über den Preis
Der Deutsche Preis für Denkmalschutz ehrt den bürgerschaftlichen Einsatz für den Schutz, die Pflege und die dauerhafte Erhaltung unseres Kulturerbes. Die Aktivitäten von der konkreten baulichen Umsetzung bis hin zur Vermittlung sind dabei genauso vielfältig, wie die Denkmaltypen selbst: Es wurden bereits Initiativen ausgezeichnet, die sich des baukulturellen, gartenhistorischen, kulturlandschaftlichen und archäologischen Erbes sowie der beweglichen und Kleindenkmale annehmen.
 
Die Ausschreibung für den Deutschen Preis für Denkmalschutz läuft jährlich von Januar bis März. Für den Karl-Friedrich-Schinkel-Ring und die Silberne Halbkugel sind die Bewerbungsvorschläge institutionalisiert. Vorschlagsberechtigt sind das Präsidium und die Mitglieder des DNK, die Leiterinnen und Leiter der Landesämter für Denkmal- und Bodendenkmalpflege, die Chefredakteurinnen und Chefredakteure sowie die Intendantinnen und Intendantinnen von Presse, Hörfunk und Fernsehen. Für die Kategorien Medienpreis und Vermittlungspreis sind Eigenbewerbungen möglich.
 
Jury
Werner von Bergen, Zweites Deutsches Fernsehen (Vorsitz)
Bernd Düsterdiek, Beigeordneter, Deutscher Städte- und Gemeindebund
Titus Graf, Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Jan Gympel, Fachpresse
Prof. Dr. Markus Harzenetter, Vereinigung der Landesdenkmalpfleger in der Bundesrepublik Deutschland
Christian Krämer, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
Dr. Hans-Joachim Krekeler, Bund Deutscher Architekten/BDA
Karin Melzer, Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder
Dr. Regina Smolnik, Verband der Landesarchäologen in der Bundesrepublik Deutschland
Katharina Stahlhoven, Bundesstiftung Baukultur
Dr. Ulrike Wendland, Geschäftsführerin des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz
 
Termine
Einsendeschluss: 31. März 2024
Preisverleihung: Spätherbst 2024
 
Weitere Informationen und Unterlagen unter

Weitere Ausschreibungen

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen