Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Concrete Design Competition 2022/2023 TRANSFORMATION , Berlin / Deutschland

Abgabefrist 28.04.2023

Wettbewerbs-Ausschreibung

wa-ID
wa-2035201
Tag der Veröffentlichung
16.11.2022
Abgabetermin
28.04.2023
Verfahrensart
Studentenwettbewerb
Zulassungsbereich
Andere
Fachbereich
Allgemein
Architektur
Ingenieurwesen/ Fachplanung
Kunst/Design
Landschaftsgestaltung
Stadtplanung
Auslober
InformationsZentrum Beton GmbH
Concrete Design Competition 2022/2023 TRANSFORMATION
 
Auslober
InformationsZentrum Beton GmbH
Kochstraße 6-7
10969 Berlin
 
Über den Wettbewerb
Das InformationsZentrum Beton lobt bereits zum 19. Mal den Studierendenwettbewerb aus, der in diesem Jahr unter dem Thema TRANSFORMATION steht. Mit dem Thema sucht der Wettbewerb 2022/23 nach Ideen und Entwürfen mit Beton, bei der die Ästhetik, besondere Systeme oder Herstellungsmethoden, Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeitsanforderungen oder soziale Fragen in den Fokus gestellt werden. Damit dabei die Umwelt stärker in den Fokus rückt, gilt es, Ressourcen verantwortungsvoll einzusetzen, Energie einzusparen und unnötigen Abfall zu vermeiden. Der dafür nötige Wandel wird nicht nur durch Politik und Gesellschaft angestoßen, sondern auch durch konkrete Ideen und Denkimpulse aus dem Kreis der Bauschaffenden.
 
Thema
Thema des Concrete Design Competition 2022/2023 ist TRANSFORMATION.
 
Wir befinden uns in Zeiten, in denen wir mit Blick auf die Zukunft unsere Art zu Bauen grundsätzlich hinterfragen müssen. Damit dabei die Umwelt stärker in den Fokus rückt, gilt es Ressourcen verantwortungsvoll einzusetzen, Energie einzusparen und unnötigen Abfall zu vermeiden. Der dafür nötige Wandel wird nicht nur durch Politik und Gesellschaft angestoßen, sondern auch durch konkrete Ideen und Denkimpulse aus dem Kreis der Bauschaffenden.
 
Der Baustoff Beton bildet einen der Grundpfeiler unseres Bauens und steht in diesem Prozess im Zentrum wichtiger Fragen. Wie können wir Beton effizienter einsetzen nach dem Vorbild Klasse statt Masse? Wie können wir in Zukunft alten Beton, ganze Bauteile oder Bauwerke wiederverwenden und ihnen zu einem neuen Leben verhelfen? Wie sieht die Betonmischung der Zukunft aus?...
Als frei formbarer Baustoff mit veränderlichen Eigenschaften ermöglicht der Beton vielfältige und kreative Antworten, von denen einige noch nicht gedacht worden sind – und andere neu gedacht werden sollten.
 
Im Studierendenwettbewerb „Concrete Design Competition 2022/23“ mit dem Thema TRANSFORMATION werden Ideen und Entwürfe gesucht, die den Baustoff Beton einfallsreich neu interpretieren und seine Rolle im Hinblick auf die Nachhaltigkeit eines Gebäudes oder Objektes in den Fokus stellen. Das kann bedeuten bisherige bauliche Gewohnheiten und traditionelle Bauweisen in Frage stellen oder völlig neue Ansätze zu verfolgen.
 
Der Wettbewerb gibt keinen spezifischen Entwurfsgegenstand vor. Die Teilnehmenden können zur Bearbeitung Ihres Entwurfs den Kontext, der den eigenen Intentionen und Zielen entspricht und der einer überzeugenden Präsentation ihrer Ideen und Lösungen dient, frei wählen. Beiträge können von Objekten, Bauteilen und Gebäudeentwürfen aller Art, bis hin zu stadt- und landschaftsplanerischen Projekten reichen.
 
Für die Bewertung der Arbeiten sind die überzeugende Umsetzung des selbst gewählten Ansatzes und dessen Kreativität und Innovation entscheidend. Darüber hinaus ist darzustellen, welchen Beitrag das Material Beton zur Entwicklung bzw. Umsetzung der Entwurfsidee leistet.
Die eingereichten Arbeiten werden von einer unabhängigen, interdisziplinär besetzten Jury beurteilt, insbesondere nach den Kriterien:
 
- überzeugende Umsetzung des Themas
- konzeptioneller Ansatz
- Kreativität und Innovation
- Materialgerechtigkeit
 
Teilnahme
Zugelassen sind Studierende der Fachbereiche Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur, Bauingenieurwesen, Stadtplanung, Gestaltung und verwandter Disziplinen an deutschen Hochschulen; außerdem Absolvierende, deren Abschluss nicht länger als ein Jahr zurückliegt.
 
Termine
Einsendeschluss: 28. April 2023
Jurysitzung: Mai 2023
 
Einreichungszeit und -ort
Die Wettbewerbsbeiträge müssen mit allen erforderlichen Unterlagen bis spätestens 28. April 2023 eingereicht sein.
Bei Postversand gilt das Datum des Poststempels bzw. die persönliche Abgabe bis 14.00 Uhr. Seitens des Auslobers werden keine Portokosten erstattet. Als Adressat ist anzugeben:
 
InformationsZentrum Beton GmbH
Concrete Design Competition
Kochstraße 6-7
10969 Berlin
 
Alle Informationen sind unter www.concretedesigncompetition.de verfügbar. 
Die Wettbewerbsbeiträge können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden.

Weitere Ausschreibungen

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen