Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Zentralbibliothek , Helsinki/ Finnland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
Zwischenbericht
wa-ID
wa-2013113
Tag der Veröffentlichung
14.06.2013
Aktualisiert am
12.05.2015
Verfahrensart
Offener Wettbewerb
Beteiligung
544 Arbeiten
Auslober
Preisgerichtssitzung
04.03.2013
Bekanntgabe
14.06.2013

Juni 2015 - Zwischenstand des Projekts

Die finnischen ALA Architects aus Helsinki haben den Wettbewerb im Frühjahr 2013 gewonnen und den Auftrag erhalten. Man rechnet derzeit mit einem Baubeginn im Sommer 2015. Es ist geplant, die Bibliothek im Dezember 2018 zu eröffnen.

1. Preis

ALA Architects, Helsinki
Juho Grönholm · Antti Nousjoki
Janne Teräsvirta · Samuli Woolston
Team Stufe 2: Jussi Vuori · Erica Österlund Willem Barendregt · Tiina Liisa Juuti
Auvo Lindroos · Pekka Sivula
Team Stufe 1: Aleksi Niemeläinen · Martin Genet Jyri Tartia · Vladimir Ilic · Julius Kekoni
Auvo Lindroos · Pekka Tainio
Kritiker Stufe 2: Aleksi Niemeläinen
Sampo Ruoppila · Hannu Siren · Kai Wartiainen Visualisierung: Vizarch.Cz, Vratislav
Petra Grísová · Josef Veselý · Vratislav Zíka Energie/HVAC: Arup, Paul Dunne
Paul Dunne · Susan Cormican · Luke Stewart Mona Holtkoetter
Tragwerk: Arup, Rory McGowan
Aidan Madden · Colm Morrin
Fassade: Arup, Anthony McCauley
Modell: Stoltmodels Oy, Klaus Stolt

3. Preis

Playa Architects, Helsinki - FI
Johanna Ojanlatva · Veikko Ojanlatva Tuukka Vuori
Mitarbeit Stufe 2: Ulla Seppä, architect Pauliina Kujala · Andres Lira Vigneaux Mitarbeit Stufe 1: Ulla Seppä · Ulla Kuitunen Jukka Kangasniemi · Otto Autio
3D-Modell: Jarno Vesa
Visualisierung Stufe 2: LUMART, Lorenzo Servi Energie/HVAC.: Wise Group Finland Oy Johannes Helander
Tragwerk Sufe 2: Finnmap Consulting Oy
Tero Aaltonen
Modell: Alphaform RPI Oy

3. Preis

Verstas Architects Ltd, Helsinki
Väinö Nikkilä · Jussi Palva · Riina Palva
Ilkka Salminen
Mitarbeit Stufe 2: Aapo Airas
Jukka Kangasniemi · Johanna Mustonen
Milla Parkkali · Miguel Pereira · Katri Salonen Mitarbeit Stufe 1: Aapo Airas
Johanna Mustonen · Miguel Pereira
Arto Ollila · Lauri Virkola
Tragwerk: Ramboll Oy, Tapio Aho Energie/HVAC: Insinööritoimisto Maaskola Oy Erkki Immonen · Hannu Heiskanen
L.Arch.: LOCI Maisema-arkkitehdit Oy
Milla Hakari
Verkehr: Seppo Karppinen · Sito Oy Innenarch.: AKSA Arkkitehtistudio, Karola Sahi Patination: Pertti Kukkonen
Modell: Pertti Parmes Oy

Anerkennung

Henning Larsen Architects A/S, København V
Peer Teglgaard Jeppesen
Faching.: Green Building Services, Vahanen Oy Nachhaltigkeit: TRANSSOLAR Energietechnik GmbH
L.Arch.: MASU Planning
Verfahrensart
Offener, internationaler, zweistufiger Wettbewerb mit vorgeschaltetem EWR-offenen Auswahlverfahren

Wettbewerbsaufgabe
Der Wettbewerb ist Teil von Helsinkis offiziellem Programm für die Welt-Designhauptstadt 2012. Die Zentralbibliothek ist an der Töölönlahti Bucht geplant, um mit dem Helsinki Musikzentrum, der Finlandia Hall, dem Museum für moderne Kunst KIASMA und dem Parlament eine zusammenhängende Gesamtheit zu bilden. Die Architektur soll hochwertig und zeitlos sein, mit Schwerpunkt auf Funktionalität, lange Nutzungsdauer und Energieeffizienz. Als größte öffentliche Bibliothek, sowohl was die Ausstattung als auch die Dienstleistungen betrifft, wird sie jährlich von ca. 2 Millionen Besuchern frequentiert werden. Das Raumprogramm umfasst ca. 10.000 m² mit flexibler Raumaufteilung. Der Eingangsbereich soll ein Café/Restaurant bekommen mit Zugang zum Außenbereich.
Die veranschlagten Baukosten sind € 69,9 Mio. und die Eröffnung ist für 2017 geplant.

Competition assignment
The competition is part of Helsinki’s official pro- gram for the World Design Capital 2012. The library is planned as part of the overall composition of the Töölönlahti Bay town plan to form a cohesive totality with the Parliament and cultural buildings. Its architecture shall be timeless and of high quality, focusing on functionality, long lifespan and energy efficiency. The program of 10.000 m² must have flexible floor plans.
The estimated building costs are € 69.9 mio. and completion shall be in 2017.

Jury
Tuula Haatainen, Stadt Helsinki (2. Stufe Vors.)
Ritva Viljanen, LL.M, M.PosSci (1. Stufe Vors.)
Tuula Haavisto, Helsinki City Library
Maija Berndtson, Helsinki City Library
Mikko Aho, City of Helsinki
Tuomas Rajajärvi, City of Helsinki
Irmeli Grundström, City of Helsinki
Prof. Jarek Kurnitski, Tallinn University of Technology
Prof. Tuuli Mattelmäki, Aalto University
Prof. Mauri Ylä-Kotola, University of Lapland
Riitta Kaivosoja, Ministry of Education and Cultur
Vesa Oiva, Finnish Association of Architects
Käpy Paavilainen, Finnish Association of Architects

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen