Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • 1. Preis: Zastrow und Zastrow, Kiel
  • 2. Preis: blauraum Architekten GmbH, Hamburg
  • 3. Preis: Teleinternetcafe Architektur und Urbanismus, Berlin

Wohnquartier Schwarzenbachtal , Flensburg-Neustadt/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2014373
Tag der Veröffentlichung
22.09.2016
Aktualisiert am
01.10.2016
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
EU /EWR
Beteiligung
9 Arbeiten
Auslober
Koordination
IHR Sanierungsträger Flensburger Ges. für Stadterneuerung mbH, Flensburg
Preisgerichtssitzung
20.07.2016

1. Preis

Zastrow und Zastrow, Kiel
L.Arch.: Kessler.Kraemer Landschaftsarchitekten
  • 1. Preis: Zastrow und Zastrow, Kiel
  • 1. Preis: Zastrow und Zastrow, Kiel
  • 1. Preis: Zastrow und Zastrow, Kiel
  • 1. Preis: Zastrow und Zastrow, Kiel

2. Preis

blauraum Architekten GmbH, Hamburg
Stadtplaner: Elbberg Stadtplanung GbR
L.Arch.: Arbos Freiraumplanung GmbH & Co. KG
  • 2. Preis: blauraum Architekten GmbH, Hamburg
  • 2. Preis: blauraum Architekten GmbH, Hamburg
  • 2. Preis: blauraum Architekten GmbH, Hamburg
  • 2. Preis: blauraum Architekten GmbH, Hamburg

3. Preis

Teleinternetcafe Architektur und Urbanismus, Berlin
L.Arch.: Treibhaus Landschaftsarchitektur, Hamburg
BJP Bläser, Jansen Partner
  • 3. Preis: Teleinternetcafe Architektur und Urbanismus, Berlin
  • 3. Preis: Teleinternetcafe Architektur und Urbanismus, Berlin
  • 3. Preis: Teleinternetcafe Architektur und Urbanismus, Berlin
  • 3. Preis: Teleinternetcafe Architektur und Urbanismus, Berlin
Verfahrensart
Nicht offener Realisierungswettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Die Stadt Flensburg plant die Entwicklung des „Wohnquartiers Schwarzenbachtal“ im Stadtteil Neustadt auf dem Gelände eines ehemaligen Dienstleistungszentrums der Bundeswehr. Diese Flächen bilden einen bedeutenden städtebaulichen Baustein für die Entwicklung von dringend benötigten innerstädtischen Wohnangeboten. Einschließlich der Umnutzung eines Bestandsgebäudes sollen innerhalb des Plangebiets mindestens 400 neue Wohneinheiten als urbanes verdichtetes Wohnangebot realisiert werden.
Wohnquartier Schwarzenbachtal in Flensburg, Stadtteil Neustadt
Auslober
Stadt Flensburg
Wettbewerbsbetreuung
IHR Sanierungsträger FGS mbH
Am Pferdewasser 14, 24937 Flensburg
info@ihrsan.de
Tel. 04 61/5 05 40 00
Wettbewerbsaufgabe
Die Stadt Flensburg plant die Entwicklung des Wohnquartiers Schwarzenbachta im Stadtteil Neustadt auf dem Gelände eines ehemaligen Dienstleistungszentrums der Bundeswehr sowie früheren gewerblich genutzten Flächen.
Diese Flächen bilden einen bedeutenden städtebaulichen Baustein für die Entwicklung von dringend benötigten innerstädtischen Wohnangeboten der Stadt Flensburg. Einschließlich der Umnutzung eines Bestandsgebäudes sollen innerhalb des Plangebiets mindestens 400 neue Wohneinheiten als urbanes verdichtetes Wohnangebot realisiert werden. Das Wettbewerbsgebiet befindet sich innerhalb eines vom Rat der Stadt Flensburg beschlossenen Sanierungsgebietes (§136 BauGB) als auch Maßnahmengebiet der Sozialen Stadt (§ 171 e BauGB). Hier erfolgen schwerpunktmäßig große Investitionen in die Stadterneuerung und Quartiersentwicklung.
Wettbewerbsart
Einstufiger städtebaulicher Realisierungswettbewerb in Form eines nicht-offenen Wettbewerbs gemäß § 3 (3) RPW 2013. Dem Wettbewerbsverfahren wird ein Bewerbungsverfahren (Präqualifizierung) zur Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorangestellt.
Teilnehmer
Im Rahmen des Präqualifizierungsverfahrens sind Arbeitsgemeinschaften der Disziplinen Städtebau/Stadtplanung/Stadtentwicklung, Architektur und Landschafts-/Freiraumplanung aufgefordert sich um die Teilnahme am Wettbewerbsverfahren zu bewerben. Für die Teilnahme am Realisierungswettbewerb sollen 10 Arbeitsgemeinschaften ausgewählt werden, hiervon 2 Arbeitsgemeinschaften aus dem Umfeld von Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger sowie jungen Büros.
Termine
Ende der Bewerbungsfrist 05. 02. 2016
Unterlagen
Die Beschreibung des Präqualifizierungsverfahrens sowie der Teilnahmeantrag stehen auf der Webseite www.ihrsan.de zur Verfügung

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen