Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal, Profil und Jobs für Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner und Ingenieure
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Volksbank Gifhorn – Finanz- und Dienstleistungszentrum der Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg , Gifhorn/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Dokumentation des realisierten Projekts:
Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
Zwischenbericht
Weiterverfolgt
wa-ID
wa-2010525
Tag der Veröffentlichung
16.02.2009
Aktualisiert am
01.07.2012
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Beteiligung
36 Arbeiten
Auslober
Preisgerichtssitzung
16.02.2009
Fertigstellung
Januar 2012

Juli 2013 – Fertigstellung des Projekts

Kommentar der Architekten
Der Neubau für das Finanz- und Dienstleistungszentrum der Volksbank liegt an der in Nord-Süd-Richtung verlaufenden zentralen Fußgängerzone der Stadt Gifhorn. Prägend für die Formulierung des Entwurfs ist die historisch gewachsene Gebäudetypologie der Stadt Gifhorn. Durch die Entwicklung aus einem Straßendorf am Steinweg ist die Altstadt geprägt durch zumeist schmale, tiefe und daher giebelständige Fachwerkhäuser, zwischen denen kleine Gassen die Verbindung zwischen öffentlichem Stadtraum und privat genutztem Landschaftsraum bildeten.
In den letzten beiden Jahrhunderten wurden viele dieser „Ackerbürgerhäuser“ zu bürgerlichen Stadthäusern mit traufständigen Walmdächern umgeformt.
Der Neubau für die Volksbank in Gifhorn nimmt die Struktur des historischen Stadtgrundrisses mit den ursprünglich giebelständigen und durch schmale Gassen getrennten „Ackerbürgerhäusern“ wieder auf. Die minimalistische Architektursprache reduziert die historische Gebäudeform jedoch radikal auf seine wesentlichen Elemente Giebel, Dachhaut und Gasse.
Das Gebäudeensemble gliedert sich ...

>> Den vollständigen Bericht mit Fotos können Sie als PDF-Datei erwerben <<

1. Preis

Stephan Braunfels Architekten, München

2. Preis

gruppeomp Architektengesellschaft mbH, Bremen

3. Preis

Schneider + Sendelbach Architektengesellschaft mbH, Braunschweig

Ankauf

BLK2 Böge Lindner K2 Architekten, Hamburg

Ankauf

Penkhues Architekten, Kassel
Verfahrensart
Einladungswettbewerb

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen