Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Maske
  • Maske
  • Maske
  • 1. Preis: EM2 Architekten, Bruneck
  • 2. Preis: Architekten Stifter Bachmann, Pfalzen / Falzes (Bz)
  • 3. Preis: Armin Durnwalder, Gerhard Tauber, St. Georgen

Umbau und Erw. des Schülerheimes Waldheim , Bruneck/ Italien

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2010697
Tag der Veröffentlichung
03.03.2010
Aktualisiert am
03.03.2010
Verfahrensart
Offener Wettbewerb
Teilnehmer
Architekten
Beteiligung
10 Arbeiten
Auslober
Koordination
dellago architekten, Vahrn / Neustift BZ
Bewerbungsschluss
11.08.2009
Preisgerichtssitzung
03.03.2010

1. Preis

EM2 Architekten, Bruneck
Kurt Egger, Heinrich Mutschlechner, Gerhard Mahlknecht
Mitarbeit:
Nadia Moroder, Fabian Decassiani, Kuno Mayr
  • 1. Preis: EM2 Architekten, Bruneck

2. Preis

Architekten Stifter + Bachmann, Pfalzen / Falzes (Bz)
Helmut Stifter, Angelika Bachmann
Mitarbeit:
Corinna Graf, Andrea Bitter

Fachberater:
Ingenieurteam Bergmeister, Josef Taferner
Energytech
Ing. Georg Felderer
  • 2. Preis: Architekten Stifter Bachmann, Pfalzen / Falzes (Bz)

3. Preis

Armin Durnwalder, Gerhard Tauber, St. Georgen
Fachberater:
Ing. Günther Schönegger
PI Davide Parisi
Fach.Ing. Georg Mutschlechner
  • 3. Preis: Armin Durnwalder, Gerhard Tauber, St. Georgen
Verfahrensart
Planungswettbewerb in zwei Phasen

Wettbewerbsaufgabe:
Die Landesverwaltung lobt einen Planungswettbewerb für den Umbau und die Erweiterung des Schülerheimes Waldheim in Bruneck aus. Es bestehd die Absicht, das bestehende Gebäude grundlegend zu sanieren, sowie notwendig geworden durch den steigenden Bedarf an Heimplätzen, eine Erweiterung vorzusehen. Form und Umfang der Erweiterung werden freigestellt; volumetrisch wurde ein reiner Anbau im Nordwesten ebenso überprüft wie ein Ausbau des Dachgeschosses mit geringerem Anbau. Raumprogramm und Arealsdefinition lassen die verschiedenen Möglichkeiten zu. Das Planungsareal liegt südwestlich etwas außerhalb der Stadt Bruneck auf der B.P. 342 der K.G. Reischach und umfasst eine Fläche von ca. 5.085 qm. Das vorgesehene Gesamtbauvolumen beläuft sich auf insgesamt max. 15.000 m3 inklusive Bestand. Ziel des Wettbewerbes ist es, einen Entwurf mit einem überzeugenden architektonischen Konzept und der bestmöglichen funktionellen Lösung zu erhalten. Die Baukosten wurden auf € 2.499.000,- festgesetzt und dürfen nicht überschritten werden.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen