Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Neubau Sporthalle, Parkdeck und Heizzentrale , Miesbach/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Sie sind Abonnent? einloggen

Veröffentlicht als:

Dokumentation
wa-ID
wa-2011013
Tag der Veröffentlichung
09.06.2010
Aktualisiert am
12.07.2010
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
25 Arbeiten
Auslober
Koordination
Landherr und Wehrhahn Architektenpartnerschaft mbB, München
Bewerbungsschluss
09.02.2010
Abgabetermin Pläne
18.05.2010
Abgabetermin Modell
25.05.2010
Preisgerichtssitzung
09.06.2010

1. Preis

Architekturbüro Glaser, München
Mitarbeit: Bettina Krohner
Lex-Kerfers Landschaftsarchitekten, Bockhorn

3. Preis

Auer Weber, Stuttgart
Achim Söding
Mitarbeit: Timo Kegel · Hanna Köneke
Tragwerk: Knippers · Helbig, Stuttgart
Energie: Rentschler und Riedesser, Filderstadt
Mitarbeit: Martyna Sojka
Modell: Modellbau Homolka, Leinfeld.-Echterd.
Lohrberg Stadtlandschaftsarchitektur, Stuttgart
Dr. Frank Lohrberg

3. Preis

mvm + starke architekten PartGmbH, Köln
Michael Viktor Müller · Sonja Starke
Mitarbeit: Dominik Wanisch
Tragwerk: Bernhard Rummel, Stuttgart
Club L94 Landschaftsarchitekten GmbH, Köln
Verfahrensart
Begrenzt offener, einstufiger Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem EU-weiten Bewerbungsverfahren zur Auswahl von 25 Teilnehmern

Wettbewerbsaufgabe
Der Auslober beabsichtigt, auf dem Gelände des alten Krankenhauses eine Dreifachsporthalle sowie ein Parkdeck/eine Tiefgarage für 140 Pkw und eine Biomasse-Heizzentrale zu errichten. Mit den Neubauten soll insbesondere der Bedarf der in unmittelbarer Nachbarschaft liegenden Schulen gedeckt werden. Teil des Wettbewerbs ist darüber hinaus die Freianlagenplanung des ehemaligen Krankenhausparks sowie des Straßenraums zwischen Gymnasium und Realschule, der verkehrsberuhigt werden soll.
Das Wettbewerbsgrundstück liegt an der Hangkante zur Schlierach. Das knappe Baufeld und dessen Lage stellen hohe Anforderungen insbesondere an die Einfügung der Neubauten in die Umgebung.

Competition assignment
The developer is planning to build a three-court sports hall, parking deck/underground parking for 140 cars and a biomass power plant on the premises of the former hospital. The new buildings shall mainly facilitate the requirements of the nearby secondary schools. Part of the competition is the landscaping of the former hospital park and the open area between the two secondary schools. This area has to be equipped with traffic calming measures.
The competition area is located at the slope facing the Schlierach. The tight site and its location place high demands on the new buildings blending in with the environment.

Fachpreisrichter
Dieter Kubina, München (Vors.)
Norbert Diezinger, Eichstätt
Andreas Geipel, Landratsamt Miesbach
Stephan Schwanck, Landratsamt Miesbach

Sachpreisrichter
Arnfried Färber, Miesbach
Elisabeth Janner, Miesbach
Michael Korff, Landratsamt Miesbach
Ingrid Pongratz, 1. Bürgermeisterin, Miesbach

Preisgerichtsempfehlung
Das Preisgericht empfiehlt einstimmig dem Auslober, dem Verfasser der mit dem 1. Preis ausgezeichneten Arbeit die weiteren Planungsleistungen zu übertragen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen