Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Neubau Bildungscampus Gasometerumfeld, Rappachgasse
  • Neubau Bildungscampus Gasometerumfeld, Rappachgasse
  • Neubau Bildungscampus Gasometerumfeld, Rappachgasse
  • Neubau Bildungscampus Gasometerumfeld, Rappachgasse
  • Neubau Bildungscampus Gasometerumfeld, Rappachgasse
  • Neubau Bildungscampus Gasometerumfeld, Rappachgasse
  • Neubau Bildungscampus Gasometerumfeld, Rappachgasse
  • Anerkennung: Ernst Giselbrecht Partner Architektur, Graz
  • Anerkennung: Zinterl Architekten ZT GmbH, Graz
  • 1. Preis / Gewinner: POS-Architekten, Wien
  • Anerkennung: TREUSCH architecture ZT GmbH, Wien
  • 3. Preis: otmarhasler-architektur ZT GmbH, Wien
  • 2. Preis: ARGE Architekten Kronaus - Mitterer / Vasko & Partner, Wien
  • Anerkennung: Querkraft Architekten, Wien

Neubau Bildungscampus Gasometerumfeld, Rappachgasse , Wien/ Österreich

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2024293
Tag der Veröffentlichung
26.06.2018
Aktualisiert am
05.03.2019
Verfahrensart
Offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
EWG
Teilnehmer
Architekten
Beteiligung
33 Arbeiten
Auslober
Koordination
ARGEWO - Nikolaus Hellmayr Architektur, Graz
Abgabetermin
18.09.2018 15:00
Preisgerichtssitzung
16.10.2018
2. Preisgerichtssitzung
24.01.2019

1. Preis / Gewinner

POS-Architekten, Wien
CEO Arch. DI Ursula Schneider
Mitarbeiter: Mag. Arch. Marco Macrelli
Annegret Probst MSc · Marco Testori

Konsulenten:
outside-design.at, Landschaftsarchitekt ÖGLA,
Ing. Thomas Leidinger (Landschaftsarchitektur)
KS Ingenieure (Tragwerk)
IBO - Österreich. Institut für Bauen u. Ökologie,
Felix Heisinger (Bauphysik)
Team GMI (HKLS, MSR)
Kubik Project, Ing. Hans Kubik (ET, Fördertechnik)
Hoyer Brandschutz (Brandschutz)
Ingenieurbüro Ronge Stria (Küchenplanung)
BGG Consult Dr. Peter Waibel (Kulturtechnik)
  • 1. Preis / Gewinner: POS-Architekten, Wien
  • 1. Preis / Gewinner: POS-Architekten, Wien
  • 1. Preis / Gewinner: POS-Architekten, Wien
  • 1. Preis / Gewinner: POS-Architekten, Wien
  • 1. Preis / Gewinner: POS-Architekten, Wien
  • 1. Preis / Gewinner: POS-Architekten, Wien
  • 1. Preis / Gewinner: POS-Architekten, Wien
  • 1. Preis / Gewinner: POS-Architekten, Wien
  • 1. Preis / Gewinner: POS-Architekten, Wien
  • 1. Preis / Gewinner: POS-Architekten, Wien
  • 1. Preis / Gewinner: POS-Architekten, Wien
  • 1. Preis / Gewinner: POS-Architekten, Wien

2. Preis

ARGE Architekten Kronaus - Mitterer / Vasko & Partner, Wien
Mitarbeiter: Jana Lusconova · Kristyna Sevcikova

Konsulenten:
Lindle Bukor (Landschaftsarchitektur)
IB Ronge Stria (Küchenplanung)
Vasko & Partner Ingenieure (Tragwerk, Bauphysik,
TGA, ET, Brandschutz, Kulturtechnik)
  • 2. Preis: ARGE Architekten Kronaus - Mitterer / Vasko & Partner, Wien
  • 2. Preis: ARGE Architekten Kronaus - Mitterer / Vasko & Partner, Wien
  • 2. Preis: ARGE Architekten Kronaus - Mitterer / Vasko & Partner, Wien
  • 2. Preis: ARGE Architekten Kronaus - Mitterer / Vasko & Partner, Wien
  • 2. Preis: ARGE Architekten Kronaus - Mitterer / Vasko & Partner, Wien
  • 2. Preis: ARGE Architekten Kronaus - Mitterer / Vasko & Partner, Wien
  • 2. Preis: ARGE Architekten Kronaus - Mitterer / Vasko & Partner, Wien
  • 2. Preis: ARGE Architekten Kronaus - Mitterer / Vasko & Partner, Wien
  • 2. Preis: ARGE Architekten Kronaus - Mitterer / Vasko & Partner, Wien
  • 2. Preis: ARGE Architekten Kronaus - Mitterer / Vasko & Partner, Wien
  • 2. Preis: ARGE Architekten Kronaus - Mitterer / Vasko & Partner, Wien
  • 2. Preis: ARGE Architekten Kronaus - Mitterer / Vasko & Partner, Wien

3. Preis

otmarhasler-architektur ZT GmbH, Wien
Mitarbeiter: Arch DI Otmar Hasler · DI Clemens Bernhofer

Konsulenten:
DI Gerhard Rennhofer (Landschaftsarchitektur)
Fröhlich&Locher ZT Gmbh, DI Kadir Sahin (Tragwerk)
DI Martin Tichelmann (Bauphysik)
HTB Plan, Ing. Walter Laschober (TGA, ET)
DBI Düh beratende Ingenieure (Brandschutz)
  • 3. Preis: otmarhasler-architektur ZT GmbH, Wien
  • 3. Preis: otmarhasler-architektur ZT GmbH, Wien
  • 3. Preis: otmarhasler-architektur ZT GmbH, Wien
  • 3. Preis: otmarhasler-architektur ZT GmbH, Wien
  • 3. Preis: otmarhasler-architektur ZT GmbH, Wien
  • 3. Preis: otmarhasler-architektur ZT GmbH, Wien
  • 3. Preis: otmarhasler-architektur ZT GmbH, Wien
  • 3. Preis: otmarhasler-architektur ZT GmbH, Wien
  • 3. Preis: otmarhasler-architektur ZT GmbH, Wien
  • 3. Preis: otmarhasler-architektur ZT GmbH, Wien
  • 3. Preis: otmarhasler-architektur ZT GmbH, Wien
  • 3. Preis: otmarhasler-architektur ZT GmbH, Wien

Anerkennung

TREUSCH architecture ZT GmbH, Wien
Mitarbeiter: Architekt DI Andreas Treusch
Sarah Kögl · Fabian Lahrz · Caroline Weber

Konsulenten:
CarlaLo (Landschaftsarchitektur)
FCP (Tragwerk)
Bauklimatik Ernst Kainmüller (Bauphysik, TGA, ET)
  • Anerkennung: TREUSCH architecture ZT GmbH, Wien
  • Anerkennung: TREUSCH architecture ZT GmbH, Wien
  • Anerkennung: TREUSCH architecture ZT GmbH, Wien
  • Anerkennung: TREUSCH architecture ZT GmbH, Wien
  • Anerkennung: TREUSCH architecture ZT GmbH, Wien
  • Anerkennung: TREUSCH architecture ZT GmbH, Wien
  • Anerkennung: TREUSCH architecture ZT GmbH, Wien
  • Anerkennung: TREUSCH architecture ZT GmbH, Wien
  • Anerkennung: TREUSCH architecture ZT GmbH, Wien
  • Anerkennung: TREUSCH architecture ZT GmbH, Wien
  • Anerkennung: TREUSCH architecture ZT GmbH, Wien
  • Anerkennung: TREUSCH architecture ZT GmbH, Wien

Anerkennung

Zinterl Architekten ZT GmbH, Graz
Mitarbeiter: DI Siegfried Pavel · DI Anja Pinkes · DI Werná Bodner

Konsulenten:
DI Thomas Proksch, Büro Land in Sicht (Landschaftsarchitektur)
KPPK (Bauphysik, Tragwerk, Brandschutz)
Pechmann GmbH (TGA, ET)
IB Ronge Stria (Küchenplanung)
IB Pistecky (Kulturtechnik)
  • Anerkennung: Zinterl Architekten ZT GmbH, Graz
  • Anerkennung: Zinterl Architekten ZT GmbH, Graz
  • Anerkennung: Zinterl Architekten ZT GmbH, Graz
  • Anerkennung: Zinterl Architekten ZT GmbH, Graz
  • Anerkennung: Zinterl Architekten ZT GmbH, Graz
  • Anerkennung: Zinterl Architekten ZT GmbH, Graz
  • Anerkennung: Zinterl Architekten ZT GmbH, Graz
  • Anerkennung: Zinterl Architekten ZT GmbH, Graz
  • Anerkennung: Zinterl Architekten ZT GmbH, Graz
  • Anerkennung: Zinterl Architekten ZT GmbH, Graz

Anerkennung

Ernst Giselbrecht + Partner Architektur, Graz
Mitarbeiter: DI Ingomar Platzer · DI Thomas Breyer
DI Christina Giselbrecht

Konsulenten:
Koala Landschaftsplanung (Landschaftsarchitektur)
Integral ZT GmbH (Tragwerk, Kulturtechnik)
Rosenfelder & Höfler Consulting Engineering (Bauphysik)
TB Starchel und IB Zelzer (TGA, ET)
DI Norbert Rabl (Brandschutz)
IB Wilhelm Fritsch (Küchenplanung)
  • Anerkennung: Ernst Giselbrecht   Partner Architektur, Graz
  • Anerkennung: Ernst Giselbrecht   Partner Architektur, Graz
  • Anerkennung: Ernst Giselbrecht   Partner Architektur, Graz
  • Anerkennung: Ernst Giselbrecht   Partner Architektur, Graz
  • Anerkennung: Ernst Giselbrecht   Partner Architektur, Graz
  • Anerkennung: Ernst Giselbrecht Partner Architektur, Graz
  • Anerkennung: Ernst Giselbrecht Partner Architektur, Graz
  • Anerkennung: Ernst Giselbrecht Partner Architektur, Graz
  • Anerkennung: Ernst Giselbrecht Partner Architektur, Graz
  • Anerkennung: Ernst Giselbrecht Partner Architektur, Graz

Anerkennung

Querkraft Architekten, Wien
Mitarbeiter: Dominik Bert · Gil Cloos · Magdalena Süss
Julia Hosner · Claudia Cikanek · Birgit Buchstätter
Annalena Baumann · Sven Stiefel · Theresa Wunder

Konsulenten:
Kieran Frauser landscape Design (Landschaftsarchitektur)
Werkraum Ingenieure (Tragwerk)
IB P. Jung, Peter Holzer (Bauphysik)
Obkircher Plus (TGA, ET)
DI Norbert Rabl (Brandschutz)
Werner Consult (Kosten, Projektsteuerung)
  • Anerkennung: Querkraft Architekten, Wien
  • Anerkennung: Querkraft Architekten, Wien
  • Anerkennung: Querkraft Architekten, Wien
  • Anerkennung: Querkraft Architekten, Wien
  • Anerkennung: Querkraft Architekten, Wien
  • Anerkennung: Querkraft Architekten, Wien
  • Anerkennung: Querkraft Architekten, Wien
  • Anerkennung: Querkraft Architekten, Wien
  • Anerkennung: Querkraft Architekten, Wien
  • Anerkennung: Querkraft Architekten, Wien
  • Anerkennung: Querkraft Architekten, Wien
  • Anerkennung: Querkraft Architekten, Wien
Verfahrensart
EU-weiter, offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich mit anschließendem Verhandlungsverfahren

Wettbewerbsaufgabe
Gegenstand des Wettbewerbs ist die Erlangung eines Lösungsvorschlages für den Bildungscampus Gasometerumfeld, 1110 Wien, Rappachgasse, eine gesamtheitliche integrative Bildungseinrichtung mit einem 12-gruppigen Kindergarten, einer 17-klassigen Ganztagesvolksschule und vier sonderpädagogischen Bildungsräumen. Weiters sind in der Bildungseinrichtung ein Normturnsaal, ein Gymnastiksaal und Kreativräume untergebracht. Das pädagogische Raumprogramm wird ergänzt durch Verwaltungsräume, die Einrichtungen der Ganztagesbetreuung (Verpflegung etc.) sowie Bewegungs- und Spielflächen im Freibereich. Es werden detaillierte Ausarbeitungen und Vorschläge zur gegenständlichen Bauaufgabe sowohl in städtebaulicher/baukünstlerischer, als auch in funktionaler/ökonomischer Hinsicht erwartet.
26/06/2018    S120    - - Dienstleistungen - Wettbewerbsbekanntmachung - Offenes Verfahren 
Österreich-Wien: Dienstleistungen von Architekturbüros
2018/S 120-274291
Wettbewerbsbekanntmachung
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
/Auftraggeber

I.1) Name und Adressen

Magistrat der Stadt Wien – Magistratsabteilung 19
0
Niederhofstraße 21-23
Wien
1120
Österreich
Kontaktstelle(n): ARGE Wettbewerbsorganisation
Telefon: +43 6765669080
E-Mail: arge@wettbewerbsorganisation.at
NUTS-Code: AT130
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.wettbewerbsorganisation.at/aktuelle-projekte.php
I.2) Informationen zur gemeinsamen Beschaffung

I.3) Kommunikation

Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: www.wettbewerbsorganisation.at/aktuelle-projekte.php
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

I.4) Art des öffentlichen Auftraggebers

Regional- oder Kommunalbehörde

I.5) Haupttätigkeit(en)

Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand


II.1) Umfang der Beschaffung


II.1.1) Bezeichnung des Auftrags:
Neubau Bildungscampus Gasometerumfeld, 1110 Wien, Rappachgasse- EU-weiter, offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich mit anschließendem Verhandlungsverfahren
Referenznummer der Bekanntmachung: MA 19- 1041193/2017

II.1.2) CPV-Code Hauptteil

71200000

II.2) Beschreibung


II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s)


II.2.4) Beschreibung der Beschaffung:
Gegenstand des Wettbewerbs ist die Erlangung eines Lösungsvorschlages für den Bildungscampus Gasometerumfeld, 1110 Wien, Rappachgasse, Eine gesamtheitliche integrative Bildungseinrichtung mit einem 12-gruppigen Kindergarten, einer 17-klassigen Ganztagesvolksschule und 4 sonderpädagogischen Bildungsräumen. Weiters sind in der Bildungseinrichtung ein Normturnsaal, ein Gymnastiksaal und Kreativräume untergebracht. Das pädagogische Raumprogramm wird ergänzt durch Verwaltungsräume, die Einrichtungen der Ganztagesbetreuung (Verpflegung etc.) sowie Bewegungs- und Spielflächen im Freibereich. Es werden detaillierte Ausarbeitungen und Vorschläge zur gegenständlichen Bauaufgabe sowohl in städtebaulicher/baukünstlerischer, als auch in funktionaler/ökonomischer Hinsicht erwartet.

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
Angaben


III.1) Teilnahmebedingungen

III.1.10) Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:

III.2) Bedingungen für den Auftrag


III.2.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand


Abschnitt IV: Verfahren


IV.1) Beschreibung

IV.1.2) Art des Wettbewerbs
Offen
IV.1.7) Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer:
IV.1.9) Kriterien für die Bewertung der Projekte: Siehe Auslobung.

IV.2) Verwaltungsangaben

IV.2.2) Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
Tag: 18/09/2018
Ortszeit: 15:00
IV.2.3) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4) Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:
Deutsch
IV.3) Preise und Preisgericht
IV.3.1) Angaben zu Preisen
Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: ja
Anzahl und Höhe der zu vergebenden Preise: Siehe Auslobung.
IV.3.2) Angaben zu Zahlungen an alle Teilnehmer:
IV.3.3) Folgeaufträge
Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den/die Gewinner des Wettbewerbs vergeben: ja
IV.3.4) Entscheidung des Preisgerichts
Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber bindend: ja
IV.3.5) Namen der ausgewählten Preisrichter:
Siehe Auslobung

Abschnitt VI: Weitere Angaben


VI.3) Zusätzliche Angaben
: Unterlagen stehen ab 25.6.2018 zum Download zur Verfügung: www.wettbewerbsorganisation.at/aktuelle-projekte.php

VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren


VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Verwaltungsgericht Wien
Muthgasse 62
Wien
1190
Österreich
Telefon: +43 140009938529
E-Mail: post@vgw.wien.gv.atInternet-Adresse: www.verwaltungsgericht.wien.gv.at

VI.4.2) Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren


VI.4.3) Einlegung von Rechtsbehelfen

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

VI.4.4) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt


VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

25/06/2018

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen