Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

  • Neubau einer Außenstelle des Landratsamtes Landsberg am Lech „Am Penzinger Feld“
  • Neubau einer Außenstelle des Landratsamtes Landsberg am Lech „Am Penzinger Feld“
  • Neubau einer Außenstelle des Landratsamtes Landsberg am Lech „Am Penzinger Feld“
  • 1. Preis: Planungsgemeinschaft Zwischenräume Henning · Näbauer · Siedenburg-Landherr, München
  • 3. Preis: Grassinger Emrich Architekten, München
  • 2. Preis: Hummel | Kraus Planen | Beraten, München

Neubau einer Außenstelle des Landratsamtes Landsberg am Lech „Am Penzinger Feld“ , Landsberg am Lech/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2025260
Tag der Veröffentlichung
07.11.2018
Aktualisiert am
03.05.2019
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Zulassungsbereich
EU /EWR
Teilnehmer
Arbeitsgemeinschaften aus Architekten oder Stadtplanern und Landschaftsarchitekten
Auslober
Koordination
LARS consult Gesellschaft für Planung und Projektentwicklung mbH, Memmingen
Bewerbungsschluss
28.11.2018
Abgabetermin Pläne
19.03.2019
Abgabetermin Modell
01.04.2019
Preisgerichtssitzung
11.04.2019
Ausstellung
30.04.-10.05.2019

1. Preis

Planungsgemeinschaft Zwischenräume Henning · Näbauer · Siedenburg-Landherr, München
Büro für Landschaftsarchitektur Barbara Weihs, München
  • 1. Preis: Planungsgemeinschaft Zwischenräume Henning · Näbauer · Siedenburg-Landherr, München
  • 1. Preis: Planungsgemeinschaft Zwischenräume Henning · Näbauer · Siedenburg-Landherr, München
  • 1. Preis: Planungsgemeinschaft Zwischenräume Henning · Näbauer · Siedenburg-Landherr, München
  • 1. Preis: Planungsgemeinschaft Zwischenräume Henning · Näbauer · Siedenburg-Landherr, München
  • 1. Preis: Planungsgemeinschaft Zwischenräume Henning · Näbauer · Siedenburg-Landherr, München
  • 1. Preis: Planungsgemeinschaft Zwischenräume Henning · Näbauer · Siedenburg-Landherr, München
  • 1. Preis: Planungsgemeinschaft Zwischenräume Henning · Näbauer · Siedenburg-Landherr, München
  • 1. Preis: Planungsgemeinschaft Zwischenräume Henning · Näbauer · Siedenburg-Landherr, München

2. Preis

Hummel | Kraus Planen | Beraten, München
NMM [Nicole M. Meier] LandschaftsArchitektur, München
Hahn Wensch Architekt, München
Felix Salazar Architekt u. Stadtplaner, Augsburg
  • 2. Preis: Hummel | Kraus Planen | Beraten, München
  • 2. Preis: Hummel | Kraus Planen | Beraten, München
  • 2. Preis: Hummel | Kraus Planen | Beraten, München
  • 2. Preis: Hummel | Kraus Planen | Beraten, München
  • 2. Preis: Hummel | Kraus Planen | Beraten, München
  • 2. Preis: Hummel | Kraus Planen | Beraten, München

3. Preis

Grassinger Emrich Architekten, München
Herman Salm Landschaftsarchitekt, München
  • 3. Preis: Grassinger Emrich Architekten, München
  • 3. Preis: Grassinger Emrich Architekten, München
  • 3. Preis: Grassinger Emrich Architekten, München
  • 3. Preis: Grassinger Emrich Architekten, München
  • 3. Preis: Grassinger Emrich Architekten, München
  • 3. Preis: Grassinger Emrich Architekten, München
  • 3. Preis: Grassinger Emrich Architekten, München
  • 3. Preis: Grassinger Emrich Architekten, München
Verfahrensart
Nichtoffener städtebaulicher / landschaftsplanerischer Wettbewerb gemäß RPW 2013 mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren

Wettbewerbsaufgabe
Gegenstand des Wettbewerbs ist ein städtebaulicher / landschaftsplanerischer Entwurf für den neuen Standort eines Verwaltungsgebäudes für die Außenstelle des Landratsamtes Landsberg am Lech auf einer Fläche von ca. 3 ha. Dieser umfasst ein Verwaltungsgebäude mit einem Flächenbedarf von ca. 12.000 m² BGF und weiterem Entwicklungspotential für die nächsten 20 - 30 Jahren.
Eingebettet werden sollen die Überlegungen in eine konzeptionelle Strukturplanung für das Umfeld des Plangrundstückes, den Gewerbestandort Landsberg Ost mit einer Gesamtfläche von ca. 24 ha. Dort sieht die Stadt Landsberg am Lech neben weiteren gewerblichen Ansiedlungen die Chance, den östlichen Ortsrand der Stadt neu zu fassen und beispielhaft auszubilden. Erwartet werden dazu konzeptionelle Hinweise in Bezug auf Nutzungsart, Größe und Verteilung möglicher Bau- und Grünflächen sowie zur Erschließung. Die Vorschläge sollen insbesondere auch Aussagen zur Gestaltung ökologisch hochwertiger Freiflächen enthalten.

Preisgericht
Fachpreisrichter(innen):
- Peter Brückner Architekt und Stadtplaner
- Doris Grabner Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin
- Marina Hämmerle Architektin
- Ingo Kraft Architekt
- Prof. Dr. Birgit Kröniger Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin
- Prof. Matthias Loebermann Architekt
- Birgit Weber Stadtbaumeisterin Stadt LL

Sachpreisrichter(innen):
- Mathias Neuner Oberbürgermeister
- Thomas Eichinger Landrat
- Doris Baumgartl 2. Bürgermeisterin
- Berthold Lesch Stadtrat
- Alexander Herrmann Kreisrat
- Josef Loy Kreisrat

Ausstellung
30. April 2019 bis 10. Mai 2019

Ort: Landratsamt in Landsberg am Lech,
Von-Kühlmann-Straße 15

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr; 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag 8.00 Uhr bis 12.00; 14.00 bis 18.00 Uhr
Nichtoffener städtebaulicher / landschaftsplanerischer Wettbewerb gemäß RPW 2013 zum Neubau einer Außenstelle des Landratsamtes Landsberg am Lech „Am Penzinger Feld“, Registrierungsnummer 2018/11.21

Ausloberin
Landkreis Landsberg am Lech
Von-Kühlmann-Straße 15
86899 Landsberg am Lech

Wettbewerbsbetreuung
LARS consult Gesellschaft für Planung und Projektentwicklung mbH
Bahnhofstraße 20
87700 Memmingen

Mail: info@lars-consult.de
Web: www.lars-consult.de

Wettbewerbsart
Der Wettbewerb wird nach § 3 Abs. 3 RPW 2013 als nichtoffener städtebaulicher / landschaftsplanerischer Wettbewerb ausgelobt. Dem Wettbewerb ist ein Bewerbungsverfahren vorgeschaltet, die Teilnehmerzahl ist auf 15 Teilnehmer begrenzt. Die Wettbewerbssprache ist deutsch, das Verfahren ist einphasig und anonym.

Wettbewerbsaufgabe
Gegenstand des Wettbewerbs ist ein städtebaulicher / landschaftsplanerischer Entwurf für den neuen Standort eines Verwaltungsgebäudes für die Außenstelle des Landratsamtes Landsberg am Lech auf einer Fläche von ca. 3 ha. Dieser umfasst ein Verwaltungsgebäude mit einem Flächenbedarf von ca. 12.000 m² BGF und weiterem Entwicklungspotential für die nächsten 20 - 30 Jahren.

Eingebettet werden sollen die Überlegungen in eine konzeptionelle Strukturplanung für das Umfeld des Plangrundstückes, den Gewerbestandort Landsberg Ost mit einer Gesamtfläche von ca. 24 ha. Dort sieht die Stadt Landsberg am Lech neben weiteren gewerblichen Ansiedlungen die Chance, den östlichen Ortsrand der Stadt neu zu fassen und beispielhaft auszubilden. Erwartet werden dazu konzeptionelle Hinweise in Bezug auf Nutzungsart, Größe und Verteilung möglicher Bau- und Grünflächen sowie zur Erschließung. Die Vorschläge sollen insbesondere auch Aussagen zur Gestaltung ökologisch hochwertiger Freiflächen enthalten.

Weitere Angaben siehe in Bewerbungsunterlagen „Informationen zur Aufgabenstellung“ unter:
lars-consult.de/wettbewerbe/wettbewerb-neubau-einer-aussenstelle-des-lra-ll-am-penzinger-feld

Teilnehmer
Die Teilnehmerzahl wird auf max. 15 beschränkt, davon werden 6 Teilnehmer gesetzt.

Berufsgruppen
Teilnahmeberechtigt sind zwingende Arbeitsgemeinschaften aus Architekten oder Stadtplanern mit Landschaftsarchitekten aus dem Zulassungsbereich EU / EWR, deren Mitglieder gemäß Rechtsvorschrift ihres Heimatstaates berechtigt sind, die Berufsbezeichnung Architekt / Stadtplaner / Landschaftsarchitekt zu führen.

Art und Umfang der Leistung
Städtebaulicher Entwurf und Landschafts-/Freiraumplanung

Der städtebauliche / landschaftsplanerische Entwurf umfasst die Darstellung der Baukörper, des Verkehrs- und Erschließungskonzeptes sowie des Freiflächen- und Umweltkonzeptes im Maßstab M 1 : 500. Ergänzend dazu werden Überlegungen zur Entwicklung des Gesamtgebietes als Schwarzplan im M 1 : 5.000 und als Strukturkonzept im Maßstab M 1 : 1.000 erwartet.

Weitere Beauftragung:
Die Ausloberin wird, wenn die Aufgabe realisiert wird, unter Würdigung der Empfehlungen des Preisgerichts - einem der Preisträger - die für die Erlangung des Baurechts des Landratsamtes erforderlichen, städtebaulichen Leistungen übertragen:

– Besondere Leistung Städtebaulicher Entwurf gem. § 19 Abs. 2 Anlage 9 Nr. 2 HOAI
– Grundleistungen der Flächenplanung für Bebauungspläne, Leistungsphasen 1-3 gem. § 19 HOAI jeweils für den Neubau der Außenstelle des Landratsamtes

Bereits gesetzte Teilnehmer
– Bodensteiner Fest Architekten Stadtplaner BDA, München mit Büro Lohrer Hochrein Landschaftsarchitekten u. Stadtplaner
– Latz + Partner, Kranzberg mit Büro Lüps Architekten u. Stadtplaner
– Leupold Brown Goldbach Architekten, München
– Mahl Gebhard Konzepte Landschaftsarchitekten BDLA Stadtplaner, München mit Büro Felix + Jonas Architekten
– Schegk, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner, Haimhausen mit Büro Deffner, Voitländer Architekten
– Schober Architekten und Stadtplaner, München mit den Büros Hahn Wensch Architekten, Nicole M. Meier Landschaftsarchitektin und Felix Salazar Architekt u. Stadtplaner

Termine
Bewerbungsschluss: 28. November 2018
Tag der Auslobung: 14. Dezember 2018
Abgabe Pläne / Modell: 05. März 2019 / 18. März 2019
Preisgerichtssitzung: 11. April 2019

Fachpreisrichter
– Peter Brückner Architekt, Tirschenreuth
– Doris Grabner Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin, Freising
– Marina Hämmerle Architektin, Lustenau
– Ingo Kraft Architekt (LRA), Landsberg am Lech
– Prof. Birgit Kröniger Landschaftsarchitektin und Stadtplanerin, Freising
– Prof. Matthias Loebermann Architekt, Nürnberg
– Birgit Weber Stadtbaumeisterin, Landsberg am Lech
– Thomas Meusburger Architekt, Kempten

Preisgelder
Gesamtpreissumme netto: € 46.000,–

Unterlagen
Die Unterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
lars-consult.de/wettbewerbe/wettbewerb-neubau-einer-aussenstelle-des-lra-ll-am-penzinger-feld

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen