Architektur von morgen schon heute entdecken Architektur von morgen schon heute entdecken
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

D | Wohnzeilen am Europahafen , Bremen/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2023055
Tag der Veröffentlichung
12.02.2018
Aktualisiert am
12.02.2018
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Beteiligung
12 Arbeiten
Auslober
Koordination
Kleine + Assoziierte Architekten + Stadtplaner, Hannover
Preisgerichtssitzung
10.11.2017

Kategorie: Hochbau

1. Preis

Springer Architekten Gesellschaft mbH, Berlin
Rehwaldt Landschaftsarchitekten, Dresden

1. Preis

Schettler Architekten, Weimar
plandrei Landschaftsarchitekten, Erfurt
Modellbauer: modellwerk weimar | Architekturmodelle,
Modellbau, Frässervice, Laserservice, Weimar

1. Preis

Architekten Haslob Kruse + Partner, Bremen
Horeis + Blatt Partnerschaft mbH, Bremen

Anerkennung

ppp architekten + stadtplaner gmbh, Lübeck
arbos Freiraumplanung GmbH & Co. KG, Hamburg

Anerkennung

Felgendreher Olfs Köchling , Berlin
bbz Landschaftsarchitekten, Berlin

Kategorie: Freiraumplanung

1. Preis

Architekten Haslob Kruse + Partner, Bremen
Horeis + Blatt Partnerschaft mbH, Bremen

1. Preis

Springer Architekten Gesellschaft mbH, Berlin
Rehwaldt Landschaftsarchitekten, Dresden

Anerkennung

Winking Froh Architekten, Hamburg
POLA Landschaftsarchitekten, Berlin

Anerkennung

Felgendreher Olfs Köchling , Berlin
bbz Landschaftsarchitekten, Berlin

Anerkennung

Schettler Architekten, Weimar
plandrei Landschaftsarchitekten, Erfurt
Modellbauer: modellwerk weimar | Architekturmodelle,
Modellbau, Frässervice, Laserservice, Weimar
Verfahrensart
Einladungswettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Gegenstand ist das Ensemble von acht Gebäuden und deren umgebenden Freiräume und den öffentlichen Freiräumen (Übergang zur inneren Erschließungsstraße, öffentliche Durchwegung zur Promenade) innerhalb des Wettbewerbsgebietes. Die Tiefgarage ist nicht Planungsgegenstand und wird später bauherrenseitig auf Grundlage der prämierten Entwürfe entwickelt. Es ist der städtebauliche Kontext und die zugehörige Freianlagenplanung zu entwerfen (M. 1:500) sowie exemplarisch drei Baukörper mit umgebenden Freiräumen (M. 1:200).

Preisrichter
Prof. Claus Anderhalten
Prof. Dr. Iris Reuther
Prof. Manfred Schomers
Prof. Christiane Sörensen
Prof. Zvonko Turkali [Vorsitz]

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen