Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal Architekturwettbewerbe, Architektenwettbewerbe und Ausschreibung Portal
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

BOS GmbH & Co. KG International Headquarters Stuttgart HQ 2018 , Ostfildern/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

wa-ID
wa-2020612
Tag der Veröffentlichung
28.07.2016
Aktualisiert am
28.07.2016
Verfahrensart
Einladungswettbewerb
Beteiligung
6 Arbeiten
Preisgerichtssitzung
28.07.2016

1. Preis

hammeskrause architekten, Stuttgart

2. Preis

Titus Bernhard Architekten , Augsburg

3. Preis

Architekturbüro Engel · Ramezani + Partner, Berlin
Verfahrensart
Einladungswettbewerb mit 7 Teilnehmern

Auslober
BOS GmbH & Co. KG International Headquarters, Stuttgart

Wettbewerbsbetreuung
Dr. Schönheit + P. Engineering GmbH, Köln

Wettbewerbsaufgabe
In Ostfildern bei Stuttgart befindet sich die Hauptverwaltung der BOS Unternehmensgruppe. 470 hochqualifizierte Experten gestalten die zukünftigen Produkt- und Fertigungstechnologien der Unternehmensgruppe und steuern die globalen Aktivitäten. In der Hauptverwaltung sind das Projekt Engineering Europa, der Prototypenbau, das Prüffeld sowie zentrale Vertriebs- und Verwaltungsfunktionen angesiedelt.
Das Bestandsgebäude der Hauptverwaltung in Ostfildern ist damit an seine Grenzen gestoßen.
Ein Erweiterungsbau auf dem Gelände der BOS soll (in 3 Bauabschnitten) die aktuell räumlich sehr beengte Situation der einzelnen Arbeitsbereiche entzerren, sowie Raum für zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Ein repräsentativer Eingangsbereich im Neubau mit Ausstellungsräumen / Showroom wird zur neuen adäquaten Adresse für Kunden und Besucher des Unternehmens. Im ersten Bauabschnitt soll unter anderem einmal jährlich die „Technology Week“, sowie bis zur Realisierung des zweiten Bauabschnittes, die Betriebsversammlung und Betriebsfeiern stattfinden. Das Erdgeschoss ist mit einer maximalen Flächennutzungsflexibilität zu gestalten.
Die Kantine wird aufgrund der gestiegenen Mitarbeiterzahl im 2. Bauabschnitt den neuen Bedürfnissen entsprechend vergrößert und in diesen Neubau einziehen. Diese sollte so dimensioniert werden, dass langfristig gesehen die für den 3. Bauabschnitt geplante Mitarbeiteranzahl zusätzlich erreicht werden kann.
Hier ist es gewünscht, dass Bereiche entstehen, die auch außerhalb der Kantinenöffnungszeit nutzbar sind. So ist die Fläche entsprechend zu gliedern, dass Teilbereiche auch für kleinere Veranstaltungen, Besprechungen oder auch eine Betriebsversammlung der gesamten Belegschaft sinnvoll zu nutzen sind.
In einem 3. Bauabschnitt plant BOS den vollen Ausbau des Geländes durchzuführen. Ziel hierfür ist hauptsächlich, die Flächenschaffung für weitere Büroarbeitsplätze und den notwendigen Nebenräumen

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen