Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten Wettbewerbe für Architekten und Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Architektur Studenten
X

NEU: Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab sofort mit E-Mail und Passwort einloggen.

Passwort erneuern
Neu registrieren

Ergänzungsneubau, Berufliche Schulen H7 und H20, Am Standort Tessenowweg 3 , Hamburg-Nord/ Deutschland

Architektur Wettbewerbs-Ergebnis

Veröffentlicht als:

Kurzergebnis
wa-ID
wa-2013483
Tag der Veröffentlichung
25.02.2014
Aktualisiert am
12.04.2014
Verfahrensart
Nicht offener Wettbewerb
Beteiligung
10 Arbeiten
Auslober
Koordination
Architekturcontor genius loci , Hamburg
Preisgerichtssitzung
25.02.2014

1. Preis

ppp architekten + stadtplaner gmbh, Lübeck
Klaus H. Petersen · Markus Kaupert
L.Arch.: Arbos Landschaftsarchitekten, Hamburg Peter Köster
  • 1. Preis: ppp architekten   stadtplaner gmbh, Lübeck
  • 1. Preis: ppp architekten   stadtplaner gmbh, Lübeck
  • 1. Preis: ppp architekten   stadtplaner gmbh, Lübeck
  • 1. Preis: ppp architekten   stadtplaner gmbh, Lübeck
  • 1. Preis: ppp architekten   stadtplaner gmbh, Lübeck
  • 1. Preis: ppp architekten   stadtplaner gmbh, Lübeck
  • 1. Preis: ppp architekten   stadtplaner gmbh, Lübeck
  • 1. Preis: ppp architekten   stadtplaner gmbh, Lübeck
  • 1. Preis: ppp architekten stadtplaner gmbh, Lübeck
  • 1. Preis: ppp architekten stadtplaner gmbh, Lübeck
  • 1. Preis: ppp architekten stadtplaner gmbh, Lübeck
  • 1. Preis: ppp architekten stadtplaner gmbh, Lübeck
  • 1. Preis: ppp architekten stadtplaner gmbh, Lübeck
  • 1. Preis: ppp architekten stadtplaner gmbh, Lübeck
  • 1. Preis: ppp architekten stadtplaner gmbh, Lübeck
  • 1. Preis: ppp architekten stadtplaner gmbh, Lübeck

2. Preis

Schaltraum Architekten, Hamburg
Christian Dahle · Christian Dirumdam · Timo Heise
  • 2. Preis: Schaltraum Architekten, Hamburg
  • 2. Preis: Schaltraum Architekten, Hamburg
  • 2. Preis: Schaltraum Architekten, Hamburg
  • 2. Preis: Schaltraum Architekten, Hamburg
  • 2. Preis: Schaltraum Architekten, Hamburg
  • 2. Preis: Schaltraum Architekten, Hamburg
  • 2. Preis: Schaltraum Architekten, Hamburg
  • 2. Preis: Schaltraum Architekten, Hamburg
  • 2. Preis: Schaltraum Architekten, Hamburg
  • 2. Preis: Schaltraum Architekten, Hamburg
  • 2. Preis: Schaltraum Architekten, Hamburg
  • 2. Preis: Schaltraum Architekten, Hamburg
  • 2. Preis: Schaltraum Architekten, Hamburg
  • 2. Preis: Schaltraum Architekten, Hamburg

3. Preis

bof Architekten bücking, ostrop & flemming Architekten, Hamburg
L.Arch.: Breimann + Bruun, Hamburg
  • 3. Preis: bof Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: bof Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: bof Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: bof Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: bof Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: bof Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: bof Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: bof Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: bof Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: bof Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: bof Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: bof Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: bof Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: bof Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: bof Architekten, Hamburg
  • 3. Preis: bof Architekten, Hamburg

Anerkennung

PFP Planungs GmbH, Hamburg
Prof. Jörg Friedrich
L.Arch.: Rainer Schmidt Landschaftsarch., Berlin
  • Anerkennung: PFP Planungs GmbH, Hamburg
  • Anerkennung: PFP Planungs GmbH, Hamburg
  • Anerkennung: PFP Planungs GmbH, Hamburg
  • Anerkennung: PFP Planungs GmbH, Hamburg
  • Anerkennung: PFP Planungs GmbH, Hamburg
  • Anerkennung: PFP Planungs GmbH, Hamburg
  • Anerkennung: PFP Planungs GmbH, Hamburg
  • Anerkennung: PFP Planungs GmbH, Hamburg
  • Anerkennung: PFP Planungs GmbH, Hamburg
  • Anerkennung: PFP Planungs GmbH, Hamburg
  • Anerkennung: PFP Planungs GmbH, Hamburg
  • Anerkennung: PFP Planungs GmbH, Hamburg
  • Anerkennung: PFP Planungs GmbH, Hamburg
  • Anerkennung: PFP Planungs GmbH, Hamburg
  • Anerkennung: PFP Planungs GmbH, Hamburg
  • Anerkennung: PFP Planungs GmbH, Hamburg
Verfahrensart
Nicht offener Realisierungswettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Gegenstand des Wettbewerbs ist die hochbauliche Vorentwurfsplanung für einene Erweiterungsbau für die neu entstehende Berufliche Schule „H7 und H20“ auf dem Grundstück der heutigen Beruflichen Schule für Wirtschaft und IT – City-Nord – H7 am Tessenowweg, im Bezirk Hamburg-Nord, Ortsteil City-Nord. Insgesamt ist ein Neubauvolumen von 6.610 m2 NF 1-6 = rd. 9.188 m2 NGF (=NF 1-6 x 1,39) zu erstellen. Dabei sind vorrangig Unterrichtsräume und eine Gemeinschaftsfläche auszuweisen.

Weitere Ergebnisse zum Thema

Jetzt Abonnent werden um alle Bilder zu sehen

jetzt abonnieren

Schon wa Abonnent?
Bitte einloggen