Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

25.09.2017 - Fröbelschule mit Bewegungshalle, Lehrschwimmbecken und Therapieräumen
Offenbach

Auslober
GBO Gemeinnützige Baugesellschaft m.b.H. Offenbach a.M., 
Jacques-Offenbach-Str. 22, 63069 Offenbach am Main
 
Projektmanagement
OPG Offenbacher Projektentwicklungsgesellschaft mbH, 
Senefelderstraße 162, 63069 Offenbach am Main
 
Verfahrensmanagement
Niemann + Steege Gesellschaft für Stadtentwicklung Stadtplanung  Städtebau Städtebaurecht mbH, 
Wasserstraße 1, 40213 Düsseldorf
 
Wettbewerbsart
Das Verfahren wird als einphasiger, nichtoffener, sowie EU-weiter hochbaulicher Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren und mit anschließendem VgV-Verhandlungsverfahren durchgeführt. Das Verfahren erfolgt gemäß öffentlichen einheitlichen Regelungen von Wettbewerben (RPW 2013). Die Architektenkammer Hessen hat an der Vorbereitung des Wettbewerbs mitgewirkt und Kenntnis vom Inhalt der Auslobung erhalten. Der Wettbewerb ist von der Architektenkammer Hessen unter der Nummer 08/2017 RPW 2013 am 07.04.2017 bestätigt worden.
 
Wettbewerbsaufgabe
Ziel des Planungswettbewerbs ist der hochbauliche Entwurf für den Neubau der Fröbelschule in Offenbach. Bei der Fröbelschule handelt es sich um eine Schule mit den Förderschwerpunkten geistige Entwicklung und körperlich‑motorische Entwicklung als Ganztagsschule. Zweck der Neubaumaßnahme ist es, die besonderen Anforderungen der Schule und damit einhergehend die besonderen Bedürfnisse der Schüler unter wirtschaftlichen Aspekten angemessen zu berücksichtigen.
 
Preisgerichtssitzung
25. September 2017
 
Beteiligung
10 Arbeiten
 
 

Link zur Ausschreibung

 

Eine ausführliche Dokumentation zum Wettbewerb finden Sie in der Ausgabe 12-2017!

Preisträger
1. Preis
architektei mey gmbh ingenieure architekten generalplaner, Frankfurt
Bernd Mey
Mitarbeit: Ole Brinckmann · Tim Alfers · Viktor Gatys
Lea-Sophie Wörner · Mona Richter · Mark da Silva
2. Preis
v-architekten GmbH, Köln
Tim Denninger · Jan Hertel · Markus Kilian
Prof. Diana Reichle · Michael Scholz
Mitarbeit: Josephine Lüders · Lorena Castell Allegria
L.Arch.: Knüvener Architekturlandschaft,
Thomas Knüvener

3. Preis
Birk Heilmeyer und Frenzel Gesellschaft von Architekten mbH, Stuttgart
L.Arch.: Studio Grijsbach Landschaftsarchitektur, Bergisch-Gladbach