Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

29.08.2017 - Neugestaltung Pforte PFAFF-QUARTIER
Kaiserslautern

Auslober
PFAFF-Areal-Entwicklungsgesellschaft Kaiserslautern mbH (PEG)

Wettbewerbsart
Nichtoffener Realisierungswettbewerb nach RPW

Wettbewerbsaufgabe
Die denkmalgeschützte Pforte mit der Pförtnerloge und dem angrenzenden ehemaligen Lohnbüro soll als Büro zur Zwischennutzung von ca. 10 Jahren durch die PEG und für eine– im Hinblick auf die Entwicklung des Geländes – gemeinschaftliche, allgemeine und multifunktionalen Nachnutzung [durch die städtische Behörde] umgebaut werden. Fenster und äußere Gebäudehülle unterliegen den Vorgaben des Denkmalschutzes, sie sind kein Bestandteil der planerischen Leistungen.
Hier sind Überschneidungen im Raumprogramm denkbar, sodass möglichst wenige Um- oder Rückbauten nach der Zwischennutzung der PEG erforderlich sein werden.
Somit wird lediglich für den Innenraum des denkmalgeschützten Gebäudes ein barrierefreier Entwurf gefordert.

Preisgerichtssitzung
29. August 2017

Beteiligung
23 Arbeiten
 

Link zur Ausschreibung

Preisträger
1. Preis
HWR Architekten, Dortmund
Gunnar Ramsfjell
2. Preis
Leupold Brown Goldbach Architekten GbR, München

3. Preis
Wenk Architekten Berlin
Nils Wenk
Anerkennung
Uwe Maier, Baden-Baden
Anerkennung
Megaraum, Köln
Stephan Schütt