Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

15.05.2017 - Neubau Gemeindehaus ev.-luth. Kirchengemeinde Einbeck
Einbeck

Auslober
Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Einbeck

Koordination
saboArchitekten BDA | Freier Höpfinger Steinweg | Partnerschaft mbB, Hannover

Wettbewerbsart
Einladungswettbewerb nach RPW

Wettbewerbsaufgabe
„So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen, erbaut auf dem Grund der Apostel und Propheten. Und Jesus Christus ist der Eckstein, auf dem der ganze Bau ineinandergefügt wächst zu einem heiligen Tempel in dem Herrn. Durch ihn werdet auch ihr miterbaut zu einer Wohnung Gottes im Geist.“
Epheser 2, 19-21

Die vier Einbecker Stadt- und Landgemeinden St. Alexandri, St. Jacobi, St. Marien und St. Nicolai haben sich im Jahr 2014 zur Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Einbeck zusammengeschlossen, um gemeinsam die Zukunft der Gemeinde Jesu Christi vor Ort zu gestalten.

Als Ausdruck dieses Neubeginns und unter Anknüpfung an die vielen lebendigen Traditionen der Gemeinde entsteht im Garten der alten Superintendentur am Stiftplatz ein neuer Gemeindesaal, in dem die Gemeindegruppen sich treffen, um miteinander zu feiern, zu tagen und musikalisch und künstlerisch zu arbeiten. Das stattliche Fachwerkgebäude der alten Superintendentur wird in renovierten Räumen die diakonische, pädagogische und presbyterialverwaltende Arbeit beheimaten.
Der Bau im Zentrum der Stadt Einbeck und mit Blick auf den Chor der Münsterkirche St. Alexandri will durch seinen christlichen Geist und seine gastfreundliche Offenheit auch alle Mitbürger Einbecks einladen, in ihm die Gastfreundschaft der Gemeinde zu genießen.

Preisgerichtssitzung
15. Mai 2017

Beteiligung
7 Arbeiten

1. Preis · Nach Überarbeitung
Nehse & Gerstein Architekten BDA, Hannover

2. Preis · Nach Überarbeitung
pape+pape architekten, Kassel

3. Preis
Steinblock Architekten, Magdeburg