Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

04.09.2017 - Promenadendeck
Erfurt

Auslober
Landeshauptstadt Erfurt
 
Koordination
Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH, Erfurt  
 
Wettbewerbsart
Nicht offener Realisierungswettbewerb
 
Wettbewerbsaufgabe
Durch den Ersatzneubau einer großzügigen Fuß-Rad-Brücke über Umflutgraben und Stauffenbergallee sollen die im Rahmen des zentralen Erfurter Stadtentwicklungsprojektes „ICE-City“ gemeinsam zu entwickelnden innenstadtnahen Bahnbrachen miteinander verbunden werden. Entstehen soll mit dem „Promenadendeck“ ein barrierefreies, durch Fußgänger und Radfahrer bequem zu nutzendes markant-zeichenhaftes Brückenbauwerk, das durch Gestaltung und Prägnanz sowohl den Brückenschlag im Stadtraum manifestiert als auch durch hohe Funktions- und Aufenthaltsqualität einen attraktiven Teil des öffentlichen Raumes bildet. Die zu überspannende Gesamtweite beträgt ca. 95 m, davon entfallen auf die Querung des Umflutgrabens ca. 45 m und auf die der Stauffenbergallee ca. 50 m. Etwa mittig des künftigen Brückenzuges ist zwischen Umflutgraben und Stauffenbergallee eine perspektivisch geplante Stadtbahntrasse mit Haltestelle zu berücksichtigen.
 
Preisgerichtssitzung
4. September 2017
 
Beteiligung
10 Arbeiten
 
 

Link zur Ausschreibung

Preisträger
1. Preis
Schlaich Bergemann Partner - sbp GmbH, Stuttgart
DKFS Architects, London
2. Preis
König und Heunisch Planungsgesellschaft mbH, Leipzig
Kolb Ripke Architekten Planungsgesellschaft mbH, Berlin
Anerkennung 1
SETZPFANDT Beratende Ingenieure GmbH & Co. KG, Weimar
Anerkennung 2
Ingenieurbüro Kleb GmbH, Erfurt
Worschech Architekten Planungsgesellschaft mbH, Erfurt