Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

08/2017 - Überbauung Tössfeldstrasse
Winterthur, Schweiz

Auslober
Halter AG, Zürich, Schweiz
Luzerner Pensionskasse, Luzern, Schweiz

Wettbewerbsart
Studienauftrag

Wettbewerbsaufgabe
Die Luzerner Pensionskasse (LUPK) plant zusammen mit der Halter AG auf der brachliegenden Parzelle zwischen der Tössfeldstrasse und den Bahngleisen in Winterthur-Töss einen Neubau mit 49 Kleinmietwohnungen sowie Gewerbeflächen.

Der einstufige, anonyme Studienwettbewerb für die Parzelle auf dem Bahnhofsareal Winterthur-Töss, zwischen der Tössfeldstrasse im Norden, der Bahngleise im Süden und dem Bahnhofsplatz im Westen sah vor, dass das Neubauprojekt auf die schützenswerten Bauten – Bahnhofshäuschen und Güterschuppen – Rücksicht nimmt. Eine weitere Anforderung an die teilnehmenden Teams war, eine Verbindung zwischen Gebäude und Aussenraum zu schaffen. Das fünfköpfige Fachgremium beurteilte zudem städtebauliche Aspekte, Architektur, Aussenraum, Funktionalität, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit.

Preisgerichtssitzung
August 2017

Beteiligung
5 Arbeiten

1. Rang · Sieger
Projekt: Wegerich
Kilga Popp Architekten, Winthertur, Schweiz