Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

21.06.2017 - Erweiterung der Gustav-Adolf-Gedenkstätte, Gebäude- und Freiraumplanung
Lützen

Auslober
Stadt Lützen

Koordination
Wenzel & Drehmann PEM GmbH, Weißenfels

Wettbewerbsart
Nicht offener Planungswettbewerb nach RPW 2013 mit nachfolgendem Verhandlungsverfahren mit vorheriger Vergabebekanntmachung nach VgV zur Vergabe von Planungsleistungen

Wettbewerbsaufgabe
Gegenstand der Ausschreibung ist die Gebäudeplanung nach § 34 HOAI, die Planung der Freianlagen nach § 39 HOAI sowie die Tragwerksplanung nach § 51 HOAI für die Erweiterung der Gustav-Adolf-Gedenkstätte, Gustav-Adolf-Straße 42 in 06686 Lützen.

Dabei soll das bestehende Gedenkstättenensemble, das aus einem Gedenkstein aus Granit unter einem von Friedrich von Schinkel 1837 entworfenen gusseisernen Baldachin, einer 1907 erbauten Kapelle von Prof. Lars Wahlmann, 2 original schwedischen Holzhäusern sowie Freianlagen mit Landschaftsbezug besteht, durch ein neues Ausstellungsgebäude ergänzt werden.

Preisgerichtssitzung
21. Juni 2017

Beteiligung
20 Arbeiten

Link zur Ausschreibung

Preisträger
1. Preis
F29 Architekten GmbH, Dresden
mit Station C23 Architekten und Landschaftsarchitekten Partnergesellschaft, Leipzig
2. Preis
BHBVT Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin
mit Stefan Bernard Landschaftsarchitekten, Berlin
3. Preis
Staab Architekten GmbH, Berlin
mit sinai Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin