Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

Bekanntgabe: 10/2017 - London Centre for Music
London, UK

Auslober
City of London Corporation, UK

Sponsors: Barbican, the London Symphony Orchestra (LSO), Guildhall School of Music & Drama

Wettbewerbsart
Nichtoffener Ideenwettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Die City of London Corporation stellt bis zu 2,5 Millionen Britische Pfund zur Verfügung, damit ein detailliertes Business Case für das Centre of Music zustande kommt. Das Centre wird eine Konzerthalle, Schulungs- und Übungssäle sowie Räume zur digitalen Nutzung umfassen, es wird mit exzellenten Einrichtungen für das Publikum und die Aufführenden versehen sein und zudem beträchtliche kommerziell genutzte Dienstleistungsbereiche enthalten. Es soll ein gastlicher Ort der Teilhabe, Entdeckung und des Lernens werden, der zugleich den Anforderungen des digitalen Zeitalters gerecht wird.

Im Herzen der City of London, die mit ihren blühenden Kunststätten zu einem kulturellen Zentrum geworden ist, soll dieses neue als Wahrzeichen dienende Gebäude ein sichtbares Zeichen des Engagements für die Zukunft der Musik setzen, das Londons Position als weltweit führend in der Kultur- und Kreativindustrie weiter ausbaut.

Das Centre of Music soll auf einem Baugrund errichtet werden, auf dem zurzeit noch das Museum of London steht. Die City of London Corporation hat sich prinzipiell einverstanden erklärt, diesen zur Verfügung zu stellen. Der avisierte Baugrund wird verfügbar, sobald das Museum of London sein Vorhaben eingelöst hat, an einen neuen Ort in West Smithfield zu ziehen. Das Gebäude, das das Museum zurzeit beherbergt, würde dann abgerissen werden. Das gesamte Areal sollte neu durchdacht und gestaltet werden, und mit dem neuen Centre for Music ein Wahrzeichen bekommen.

Die strategische Lage des Baugeländes würde einen neuen „kulturellen Korridor“ aufmachen, der Besucher von der Tate Modern über die Millenium Bridge und St. Pauls in einen neuen kulturellen Knotenpunkt führt, der von der City Corporation und ihren vier Hauptpartnern – dem Barbican, der Guildhall School, dem London Symphony Orchestra und dem Museum von London – entwickelt wird. Zusätzliche 1,5 Millionen Besucher werden ab 2018 für das Stadtgebiet erwartet, wenn die Crossrail Stationen in Farringdon und Moorgate eröffnen und die auf der Nord-Süd-Achse verlaufende Thameslink-Linie ausgebaut wird.

Preisgerichtssitzung
Bekanntgabe: 10. August 2017

Gewinner
Diller Scofidio + Renfro, New York, USA / Sheppard Robson, London, UK


Finalisten
AL_A, London, UK / Diamond Schmitt Architects, Toronto, Kanada


Finalisten
Foster + Partners, London, UK

Finalisten
Gehry Partners, Los Angeles, USA / Arup Associates, London, UK

Finalisten
Renzo Piano Building Workshop, Paris, Frankreich

Finalisten
Snøhetta, Oslo, Norwegen

Link zur Ausschreibung