Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

19.06.2017 - Südliche Dessauer Straße Wolfsburg-Westhagen
Wolfsburg

Auslober
Stadt Wolfsburg
Vertreten durch den Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauberatung

Koordination
ANP – Architektur- und Planungsgesellschaft mbH, Kassel

Wettbewerbsart
Städtebaulicher Ideenwettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Gegenstand des Wettbewerbs ist das Umfeld der südlichen Dessauer Straße im Wolfsburger Stadtteil Westhagen.

Nach dem Abriss einer Großwohnanlage (215 WE) soll das im Kern des Bearbeitungsgebietes gelegene Grundstück einer Wiederbebauung in geringerer Dichte zugeführt werden. Darüber hinaus soll eine Aufwertung und Umgestaltung des benachbarten Stadtteilzentrums einschließlich der dort verorteten Einzelhandels- und Gemeinbedarfsflächen überlegt werden. Zudem gilt es, eine Bebauung des im Osten an die Dessauer Straße angrenzenden ehemaligen „Freizeitparks West“ – unter Einbeziehung des hierfür erforderlichen Erschließungssystems und der notwendigen Maßnahmen in öffentlichen und privaten Freiräumen – zu konzipieren.

Das städtebauliche Konzept für die o. g. Neuordnung und die hochbaulichen Entwürfe sollen in einem 2-stufigen Wettbewerbsverfahren ermittelt werden. Bei der hier ausgeschriebenen ersten Stufe handelt es sich um einen städtebaulichen Ideenwettbewerb nach RPW 2013 mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb und einem baulichem Vertiefungsteil. In der ersten Stufe sollen
— die Rahmenbedingungen und Potenziale geklärt,
— ein sinnvolles und verträgliches Maß an baulicher Verdichtung durch die Wieder- bzw. die Neubebauung ermittelt und
— das gefundene Konzept im Bearbeitungsraum platziert werden.
Der bauliche Vertiefungsteil dient zum Nachweis der Umsetzbarkeit der gefundenen Konzepte.
Die Stadt Wolfsburg wird das erforderliche Bebauungsplanverfahren im Anschluss an den Ideenwettbewerb und auf der Basis der hierin ermittelten städtebaulichen Setzung im Bearbeitungsgebiet durchführen.

Die Preisträger des Wettbewerbs sind für den anschließenden hochbaulichen Realisierungswettbewerb (zweite Stufe) gesetzt.

Preisgerichtssitzung
18. / 19. Juni 2017

Beteiligung
7 Arbeiten

Link zur Ausschreibung

Preisträger
1. Preis
Verfasser/in:
Bewerbergemeinschaft
Vogt Landschaft GmbH, Berlin
Hosoya Schaefer Architects AG, Zürich
Günther Vogt · Markus Schaefer · Alexander Kneer
Mitarbeiter/in der Verfasser/in:
Vogt Landschaft: Florian Mänz · Hannes Heucke · Julia Müller · Inês Abreu · Christina Hasse
Hosoya Schaefer Architects: Thorben Westerhuys · Izumi Soeda · Melanie Jeannet · Seung-Jin Ham · Martyna Michalik · Juris Strangots
2. Preis
Verfasser/in:
Hübotter + Stürken Architektengemeinschaft BDA Architekten und Stadtplaner, Hannover
Gert Stürken · Tobias Hübotter
Mitarbeiter/in der Verfasser/in: Yuliyana Dimitrova · Miriam Scherübl · Xiaopeng Li
Fachplaner:
Fachrichtung: Landschaftsarchitektur
Lohaus Carl GmbH Landschaftsarchitekten + Stadtplaner, Hannover
Sonderfachleute: CL Modellbau, Hannover
3. Preis
Verfasser/in:
Beer Bembé Dellinger Architekten und Stadtplaner GmbH, München
Anne Beer – Architektin & Stadtplanerin
Mitarbeiter/in der Verfasser/in: Burçin Baykurt M.Sc. · Nicklas Dorsch M.Sc.
Fachplaner:
Fachrichtung: Landschaftsarchitektur
Wamsler Rohloff Wirzmüller FreiRaumArchitekten GbR, Regensburg
Susanne Wamsler – Landschaftsarchitektin
Mitarbeiter/in der Verfasser/in: Karolina Kernbach, B.Sc.
4. Preis
Verfasser/in:
ASP Architekten Schneider Meyer Partnerschaft mbB, Hannover
Wolfgang Schneider · Prof. Wilhelm Meyer
Mitarbeiter/in der Verfasser/in: Dipl.-Ing. Architekt Philipp Kahl · Dipl.-Ing. Ilona Mykhaylova · Dipl.-Ing. Katharina Lieberum
Fachplaner:
Fachrichtung: Landschaftsarchitektur
Björn Bodem
Chora blau Landschaftsarchitektur, Hannover
Mitarbeiter/in der Verfasser/in: Johannes Brinkmann · Andreas Lehnhardt