Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

06/2017 - Wohnungsbau Rheinstraße 17-23
Bremerhaven

Auslober
Vereinigte Bau- und Siedlungsgenossenschaft, Bremerhaven

Koordination
as2architektur, Bremen

Wettbewerbsart
Einladungswettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Das Quartier Rheinstraße im Bremerhavener Stadtteil Geestemünde erfreut sich zu Recht großer Beliebtheit als Wohnstandort. Das Zentrum Bremerhavens, die Wesermündung, Bürgerpark und Bahnhof liegen nur wenige Gehminuten entfernt.

In der Rheinstraße war seit dem Wiederaufbau Bremerhavens eine größere Baulücke liegen geblieben, teilweise besetzt mit gewerblich genutzten Gebäuden und Gebäuden der Stadtwerke Bremerhaven.

Mit dem Abriss des Haupthauses Rheinstraße 17 – 23 samt zugehöriger An- und Nebenbauten ist eine größere zusammenhängende Baufläche entstanden, die von der Vereinigten Bau- und Siedlungsgenossenschaft Bremerhaven – Wesermünde erworben wurde.

Die Genossenschaft will auf dem Grundstück neuen Wohnungsbau für ihre Mitglieder errichten. Die Vorbesitzerin – die Wesernetz GmbH - hatte eine Bauvoranfrage an das Bauordnungsamt der Stadt Bremerhaven gerichtet. Die positive Antwort erlaubt ein Bauvolumen von 3.450 m2 Bruttogeschossfläche auf dem Grundstück.

Der Gegenstand des Wettbewerbs ist die Konzeption eines Wohngebäudes oder einer Wohnhausgruppe sowie die Unterbringung der notwendigen Stellplätze für PKW und Fahrräder.

Preisgerichtssitzung
Juni 2017

Beteiligung
6 Arbeiten

1. Preis
SPENGLER · WIESCHOLEK Architekten Stadtplaner, Hamburg

2. Preis
schultz sievers . architektur, Bremerhaven

3. Preis
STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN, Frankfurt/Main