Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

07.06.2017 - Neuordnung und Sanierung KGS Leeste
Weyhe

Auslober
Gemeinde Weyhe

Vertreten durch den Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte

Koordination
Drees & Huesmann . Planer, Bielefeld

Wettbewerbsart
Nichtoffener Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren (Realisierungswettbewerb)

Wettbewerbsaufgabe
Die Gemeinde Weyhe am Stadtrand von Bremen hat rund 30.000 Einwohner. Die Kooperative Gesamtschule (KGS) Leeste als ein Bildungsund Freizeitzentrum mit rund 1100 Schülern liegt im Kern des Ortsteils Leeste. Neben ihrer Aufgabe als Schule bietet die KGS Raum für Chöre, Konzerte, Theater, Ausstellungen (Kulturforum) oder gemeinsames Kochen.

Damit die KGS in Zukunft angemessen genutzt werden kann, müssen die rund 40 Jahre alten Räumlichkeiten saniert und baulich an die Anforderungen der Pädagogik der Zukunft (Binnendifferenzierung, selbständiges Arbeiten, Inklusion, Ganztagsbetreuung) angepasst und mehr Platz und Flexibilität geschaffen werden. Die KGS und die anderen Gebäude sind nicht durchgehend barrierefrei zugänglich. Das Dach der KGS wurde erneuert, die Gebäudeleittechnik ersetzt, ein Blockheizkraftwerk eingebaut. Eine umfassende energetische Sanierung steht aus.

Preisgerichtssitzung
07. Juni 2017

Beteiligung
8 Arbeiten

Link zur Ausschreibung

Preisträger
1. Preis
REMKE PARTNER INNENARCHITEKTEN mbB, Barsinghausen
Tanja Remke, Innenarchitektin · Sascha Remke, Innenarchitekt
2. Preis
ABJ. Planungsgesellschaft mbH, Hamburg
mit Architekturbüro 1 ZT GmbH, Linz, Österreich
Holger Jedrkowiak, Architekt
Mitarbeit: Matthias Seyfert, DI · Julia Haselsteiner, Mag. arch. · Florian Dessl · Maximilian Bülk · Javier Moreno
3. Preis
DEMOGO studio di architettura, Treviso, Italien
Alberto Mottola, Architekt
3. Preis
GROSCHE BURGMER ARCHITEKTEN Planungsgesellschaft mbB, Köln
Prof. Thorsten Burgmer · Dipl.-Ing. Architekt
Mitarbeit: Sophie Schulten, M. Sc. Architektur · Sven Aretz, M. Sc. Architektur