Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

17.05.2017 - polis Award 2017
Wuppertal

Auslober
Verlag Müller + Busmann GmbH & Co. KG, Wuppertal

Wettbewerbsart
Award / Auszeichnung

Wettbewerbsaufgabe
Der polis Award für Stadt- und Immobilienentwicklung würdigt Projekte, die über ihren eigenen Rahmen hinaus einen Beitrag für das öffentliche Wohl einer Stadt erbringen.

Preisgerichtssitzung
17. Mai 2017

Beteiligung
100 Arbeiten

Kategorie: Urbanes Flächenrecycling
Gewinner
Projekt: Stadtquartier Neckarbogen Heilbronn
Kooperationspartner:
Stadt Heilbronn
Machleidt GmbH Städtebau / Stadtplanung
SINAI Gesellschaft von Landschaftsarchitekten GmbH
Kaden + Lager, performative architektur
R + T Ingenieure für Verkehrsplanung
BUGA Heilbronn 2019 GmbH

Anerkennung
Projekt: Kraftwerk. München

Projekt: Cologneo Köln

Kategorie: Reaktivierte Zentren
Gewinner
Projekt: Stadtquartier Q 6 Q 7, Mannheim
Kooperationspartner:
blocher partners
Diringer & Scheidel

Anerkennung
Projekt: Alte Feuerwache Kiel

Projekt:  M9 Museum. Venedig-Mestre

Kategorie: Soziale Quartiersentwicklung
Gewinner

Projekt: Kultureinrichtung Zinnschmelze – Umbau und Erweiterung, Hamburg
Kooperationspartner:
LRW Architekten und Stadtplaner Loosen
Rüschoff + Winkler PartG mbB
Freie und Hansestadt Hamburg – Bezirk Nord
BIG-STÄDTEBAU GmbH
Zinnschmelze Kulturverein
Barmbeker Verein für Kultur und Arbeit e.V.
Weber Poll
Ingenieurbüro Poggensee GmbH
Burkhard Wand

Anerkennung
Projekt: The Storefront Theater, USA

Projekt: Wohnbebauung Grüner Weg, Köln

Kategorie: Lebenswerter Freiraum
Gewinner

Projekt: Rheinboulevard, Köln
Kooperationspartner:
Stadt Köln
Regionale 2010 Agentur
Planorama Landschaftsarchitektur
Bodendenkmalpflege Köln

Anerkennung
Projekt: Ravelin V, Saarlouis (ehemaliges Schlachthofareal)

Projekt: Standbad Twistesee, Bad Arolsen

polis Award Campus
Gewinner

Projekt: Wohnraum statt Hubraum – Wohnen für alle
Franz Arlart, Universität Stuttgart, Architektur und Stadtplanung

Anerkennung
Projekt: Kitchen on the Run

Projekt: Straßennetz- und Straßenraumgestaltung unter besonderer Berücksichtigung der Aufenthaltsfunktion und sozialer Kommunikationsaspekte

Link zur Ausschreibung