Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

03.04.2017 - Erweiterung der Waldschule Buchholz i. d. N
Buchholz in der Nordheide

Auslober
Stadt Buchholz in der Nordheide

Koordination
claussen-seggelke stadtplaner, Hamburg

Wettbewerbsart
Nichtoffener Realisierungswettbewerb nach RPW

Wettbewerbsaufgabe
Die Waldschule liegt innerhalb des im Stadtzentrum gelegenen Stadtwalds von Buchholz i. d. N. Die Waldschule ist durch eine heterogene Bebauungsstruktur charakterisiert, deren erste Gebäude 1952 errichtet wurden und die in den vergangenen 60 Jahren sukzessiv erweitert und den schulischen Belangen des Standorts immer wieder angepasst wurden.

Für die Erweiterbarkeit der Waldschule Buchholz zu einer 3,5-zügigen Grundschule und zu einer 3-zügigen Oberschule wurde ein konkreter Flächenbedarf von etwa 3 000 m² BGF definiert, weiterhin besteht ein noch zu konkretisierender Umbaubedarf. Der Kostenrahmen beträgt rund 8 000 000 EUR brutto (KG 200-700), der für die Kommune von besonderer Bedeutung ist, da diese Mittel im Haushalt bereitgestellt sind. Nach Abschluss des Wettbewerbs soll sofort in den weiteren Bearbeitungsprozess eingestiegen werden, da der Erweiterungsbau zum Schuljahr 2019/20 in Betrieb gehen soll.

Preisgerichtssitzung
3. April 2017

Beteiligung
11 Arbeiten

Link zur Ausschreibung

Preisträger
1. Preis
studioH2K Architekten, Hamburg
2. Preis
HARTIG / MEYER / WÖMPNER Architekten, Münster
3. Preis
kfs Architekten, Lübeck
Anerkennung
eins:eins architekten, Hamburg