Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

09.02.2017 - Neubau Wohnquartier Heidelberger Straße
Heilbronn

Auslober
Bechtle & Widder GmbH & Co. KG, Heilbronn

Koordination
Dirk Vogel Architekt BDA, Heilbronn

Wettbewerbsart
Einladungswettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Die Projektentwicklungsgesellschaft Bechtle & Widder Heilbronn GmbH & Co. KG, vertreten durch die geschäftsführenden Gesellschafter Fritz Bechtle, Thomas Bechtle und Marc Alexander Widder, möchte auf dem bisherigen Grundstück einer Friedhofsgärtnerei in Heilbronn-Böckingen ein Wohnquartier bauen. Sie hat in diesem Zusammenhang Planungsstudien entwickelt und diese mit dem Planungs- und Baurechtsamt der Stadt Heilbronn besprochen. Zur weiteren Planung hat man einvernehmlich festgelegt, eine Planungskonkurrenz in Form eines eingeladenen Wettbewerbs durchzuführen.

Ziel ist, durch den Wettbewerb den Nachweis zu erbringen, in welcher Größenordnung Wohnungen und evtl. in geringen Teilflächen Einzelhandel und/oder Dienstleistungen städtebaulich und architektonisch überzeugend sowie funktionell, technisch und wirtschaftlich sinnvoll an dieser Stelle umgesetzt werden können. Die Grundstücksgröße beträgt 2.672 qm.

Es wird kein Maß der baulichen Nutzung vorgegeben. Ziel ist ein verdichteter Geschosswohnungsbau mit urbanem Charakter unter Berücksichtigung der umgebenden Bebauungsstrukturen. Tiefgarage, Abstellräume und Räume für die Gebäudetechnik sind in einem Sockelgeschoss vorstellbar.

Preisgerichtssitzung
09. Februar 2017

Beteiligung
6 Arbeiten

1. Preis
h4a Gessert + Randecker Architekten | h4a Gessert + Randecker + Legner Architekten, Stuttgart

2. Preis
haascookzemmrich STUDIO2050, Stuttgart

Anerkennung
bächlemeid, Konstanz · lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh, München