Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

24.03.2017 - Baufläche MK 6 auf der Theresienhöhe
München

Auslober
GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH

Koordination
bgsm Architekten Stadtplaner, München

Wettbewerbsart
Nichtoffener Wettbewerb nach RPW

Wettbewerbsaufgabe
Die GWG plant, auf der Baufläche MK 6 des Bebauungsplans mit Grünordnung Nr. 1819b auf der Theresienhöhe in München, Stadtbezirk 6 Sendling, Wohnungsbauten sowie Gewerbenutzungen mit insgesamt ca. 20.000 m2 Geschossfläche zu errichten. Der geplante Mix aus Geschäfts-/ Laden-/Gastronomienutzung, Kindertagesstätte/Haus für Kinder und Kurzzeitwohnen (Boardinghouse) sowie geförderte Wohnungen (München Modell Miete) und freifinanzierte Wohnungen als auch Sonderwohnformen stellt eine besondere Herausforderung an die Gebäudeplanung dar.

Die Grundlage für den Wettbewerb ist der Beschluss der Vollversammlung des Stadtrats der LH München vom 15.06.2016. Die GWG wird mit diesem Vorhaben ca. 170 WE realisieren.

Die GWG sucht über den Wettbewerb besonders qualifizierte Planungsteams aus Architekten /-innen und Landschaftsarchitekten /-innen mit hervorragenden Konzepten für die Realisierung dieser Bauaufgabe.

Preisgerichtssitzung
24. März 2017

Beteiligung
10 Arbeiten

1. Preis
Steidle Architekten · liebald + aufermann landschaftsachitekten, München

2. Preis
florian krieger architektur und städtebau gmbh, Darmstadt · grabner huber lipp landschaftsarchitekten und stadtplaner partnerschaft mbb, Freising

3. Preis
bogevischs buero · michellerundschalk landschaftsarchitektur und urbanismus, München

Baumschlager Eberle Architekten, Lustenau, Österreich · Planstatt Senner, Überlingen

Link zur Ausschreibung

Preisträger
1. Preis
Steidle Architekten · liebald + aufermann landschaftsachitekten, München