Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

28.03.2017 - Melle – Neue Mitte Nord
Melle

Auslober
Wohnungsbau Grönegau GmbH, Melle

Koordination
DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG, Wiesbaden

Wettbewerbsart
Nichtoffener Realisierungswettbewerb nach RPW

Wettbewerbsaufgabe
Die Wohnungsbau Grönegau GmbH beabsichtigt, unbebaute Flächen in der Innenstadt Melle einer Bebauung zuzuführen. Zur Erlangung einer angemessenen planerischen Lösung wird ein Planungswettbewerb als einstufiger, nichtoffener Realisierungswettbewerb gemäß der Richtlinie für Planungswettbewerbe (RPW 2013) ausgeschrieben. Auf der innerstädtischen Entwicklungsfläche soll ein urbanes Quartier mit überwiegend Wohnbauflächen und rund 17 000 bis 18 000 m2 BGF entstehen. Geplant ist ein Wohnungsmix aus 20 % Mietwohnungen, förderfähig gemäß Niedersächsischem Wohnraumfördergesetz, 30 % Mietwohnungen, frei finanziert und 50 % Eigentumswohnungen. Die hochbauliche Umsetzung soll zusammen mit einem oder mehreren Preisträgern auf Basis des Wettbewerbsergebnisses erfolgen (Leistungsphasen 2-4 und optional in Stufen mit Leistungsphasen 5 und 6 bis 9 nach §34 HOAI 2013, auch Gebäude- oder Abschnittsweise).

Preisgerichtssitzung
28. März 2017

Beteiligung
11 Arbeiten

Link zur Ausschreibung

Preisträger
1. Preis
Architekten Wannenmacher + Möller GmbH, Bielefeld
2. Preis
eleks & wilmes, Melle
3. Preis
W&V Architekten GmbH, Berlin
Ankauf
Michels Architekturbüro GmbH, Berlin