Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

19.01.2017 - Neubau einer einzügigen Grundschule mit städtebaulicher und freiraumplanerischer Entwicklung der Ortsmitte Hailfingen
Rottenburg am Neckar

Auslober
Stadt Rottenburg am Neckar

vertreten durch Herrn Oberbürgermeister Stephan Neher

Koordination
schreiberplan
Stadtentwicklung, Landschaftsarchitektur, Moderation
Stuttgart

Wettbewerbsart
Mehrfachbeauftragung in Anlehnung an die RPW 2013 und HOAI 2013 (Planungskonkurrenz)

Wettbewerbsaufgabe
Gegenstand der Mehrfachbeauftragung im Realisierungsteil ist es, auf der zur Verfügung stehenden Fläche südlich des Rathauses (Flurstücksnummern 38/1 und 39) einen geeigneten Gebäudeentwurf für die neue einzügige Grundschule mit Freiraum für den Pausenhof und die gebäudebezogenen Verkehrs- und Erschließungsflächen städtebaulich, funktional und qualitativ in die Ortsmitte einzubinden. Der Entwurf soll gleichzeitig dem wirtschaftlichen Rahmen der Aufgabe entsprechen und die pädagogischen Anforderungen umsetzen.

Im Ideenteil der Mehrfachbeauftragung soll die Identität der Ortsmitte durch einen neuen Dorfplatz gestärkt werden. Für diesen Dorfplatz, die südlich im Planungsgebiet verlaufende Flößlestraße sowie für die Ortsdurchfahrt (Hadolfinger Straße) soll ein gesamtheitliches Freiraumkonzept entwickelt werden. Die Abgrenzung des Planungsgebiets ist in der Anlage D 2 dargestellt.

Preisgerichtssitzung
19. Januar 2017

Beteiligung
6 Arbeiten

Preisträger
1. Preis
Architekten-Arbeitsgemeinschaft
Rempfer Architekten Mössingen · Hippmann Hardegger Architekten, Stuttgart
2. Preis
Panzer und Oberdörfer, Freie Architekten, Tübingen
mit Schoener und Panzer, Freie Architekten, Leipzig
mit Fromm Landschaftsarchitekten, Dettenhausen