Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

28.02.2017 - Typenhochhaus 2.0
Berlin

Auslober
HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH, Berlin

Koordination
a:dks mainz berlin, Berlin

Wettbewerbsart
Einstufiger, nicht offener Ideenwettbewerb gemäß RPW 2013

Wettbewerbsaufgabe
Ausgehend von den quantitativen Anforderungen und der Vorgabe, einen großen Anteil  ihrer Neubauwohnungen gefördert, d.h. besonders preisgünstig zu

vermieten, stehen die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften vor der Herausforderung, schnell und kostenbewusst zu bauen. Die HOWOGE hat sich in diesem Zuge zum Ziel gesetzt, über einen Architekten-Ideen-Wettbewerb den Prototyp eines wirtschaftlich optimierten Typenpunkthochhauses  mit ca. 8.000 m² BGF zu entwickeln, das die Vereinbarkeit mit Ihren o.g. Qualitätsansprüchen gewährleistet.

Es sollen umsetzbare Konzepte und Lösungen für preiswertes und elementiertes Bauen, mit hohem Vorfertigungs- und Wiederholungsgrad der verwendeten Bauteile (Tragkonstruktion, Fassade, gleiche Badzellen, Raummodule, etc.), differenzierte Wohnungsmischung, einfache TGA-Konzepte, hochwertige Architektur und ausgehend von einem optimierten Gebäudefußabdruck, eine hohe Effizienz im Verhältnis Wohnfläche zu BGF gefunden werden.

Durch innere und äußere Flexibilität soll das Typenhochhaus verschiedene Wohnungsmixe zulassen und als Reaktion auf unterschiedliche städtebauliche Situationen mit 12 bis 21 Geschossen umsetzbar sein.

Langfristiges Ziel des Verfahrens ist es, auf Basis des im Ideenwettbewerb entwickelten Typenhauses in den nächsten Jahren in unterschiedlichen städtebaulichen Situationen, an verschiedenen Orten im Stadtraum Berlins Punktwohnhochhäuser situationsbezogen weiterzuentwickeln und umzusetzen. Dazu sollen zum Beispiel mit einem oder mehreren Preisträgern Bauvoranfragen gestellt werden.

Die Ergebnisse des Verfahrens sollen im Rahmen einer Ausstellung vorgestellt und in einer Studie zu Typenhäusern publiziert werden.

Die Qualität des Wettbewerbsergebnisses soll sich in zukünftig zu realisierenden Projekte wiederfinden.

Preisgerichtssitzung
28. Februar 2017

Beteiligung
14 Arbeiten

Link zur Ausschreibung

Preisträger
1. Preis
LIN Labor Integrativ Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin
Verfasser: Prof. Finn Geipel
Mitarbeiter: John Klepel · Carolin Miller · Maja Lesnik · Vesta Nele Zareh · Philip König · Samy Frank · Marie Thelen · Piera Cardea · Kim Tzarowsky · Binta von Rönn
Fachplaner: Prof. Christoph Gengnagel, Matthias Keil (Bollinger + Grohmann, Tragwerk) · Tobias Götz, Sebastian Dienst (Pirmin Jung, Holzbau) · Jordan Kornfeld, Dana Hübner (Winter Ingenieure für Gebäudetechnik) · Andreas Flock (brandkontrolle GmbH, Brandschutz) · Deniz Dizici (Lavaland & Treibhaus Landschaftsarchitekten) · Daniel Kirch (Höhler+Partner) · Matthias Ramming, Peter Zatko (Transsolar Energietechnik) · PONNIE Images (Visualisierung)
2. Preis
Kleihues & Kleihues Architekten, Berlin
Verfasser: Jan Kleihues · Johannes Kressner
Mitarbeiter: Kevin Losio
Fachplaner: Michael Kamenik (Cree GmbH, Holzbau) · Dr. Ing. Boris Reyher (schlaich bergermann partner, Tragwerk)
3. Preis
Kuehn Malvezzi + Atelier Kempe Thill, Berlin/Rotterdam
Verfasser: Johannes Kuehn
Mitarbeiter: Karin Fendt · Paul Schleith · Etienne Issa · Peter Franz Weber
Fachplaner: Carsten Hein (Arup, Statik) · Barbara Schmelz (Arup, Brandschutz) · Daniel Matschinsky, Caroline Guggenberger (HL Technik Engineering)
Anerkennung
Lorber Paul Architekten BDA + ASTOC, Köln
Verfasser: Gerd Lorber · Annette Paul · Peter Berner
Mitarbeiter: Maren Meyer · Jens Görg · Maksim Böhm · Elena Tzintala · Rüdiger Hundsdörfer
Fachplaner: PONNIE Images (Visualisierung) · Tim Elser, Joachim Guesgen (Arup Deutschland GmbH Tragwerk) · Jörg Kraft (K&P Planung, Gebäudetechnik) · Andreas Hermanns (Hermanns Landschaftsarchitektur und Umweltplanung)
Anerkennung
gmp, Architekten von Gerkan, Marg und Partner, Hamburg
Verfasser: Stephan Schuetz · Prof. Meinhard von Gerkan
Mitarbeiter: Nicolas Pomraenke · Matthias Wiegelmann · Anna Liesicke · Lasse Knoop · Jan Peter Deml · Manuel Molins · Xin Zhang · Katya Vangelova · Thilo Zehme
Fachplaner: BuroHappold Engineering/Structures, Berlin (Statik / TGA) ·
Brandschutz im Kontext, Berlin (Brandschutz) · Knippers Helbig GmbH (Fassadenplanung)