Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

17.03.2017 - Städtebauliche Neuordnung des Areals an der Kirche St. Elisabeth
Ulm

Auslober
Kath. Kirchengemeinde St. Elisabeth, Ulm

Koordination
Siedlungswerk GmbH Wohnungs- und Städtebau, Stuttgart

Wettbewerbsart
Konkurrierendes Planungsverfahren

Wettbewerbsaufgabe
Die Kirchengemeinde St. Elisabeth in Ulm als Eigentümerin der Grundstücke Blücherstraße 5, Elisabethenstraße 37 und 39 und Söflinger Straße 75 hat entschieden, das Umfeld der Kirche neu zu ordnen. Dazu wurde bereits im Jahr 2010 ein städtebaulicher Ideenwettbewerb ausgelobt, mit folgenden Zielen:

– Den Gebäudebestand der Kirchengemeinde (Flächen und Kubaturen) zu verkleinern bzw. durch Neubauten zu ersetzen, da die bestehenden Gebäude aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr dauerhaft unterhalten werden können.
– Die Neubauten variabel für die aktuellen und zukünftigen Nutzungsmöglichkeiten zu gestalten.
– Die Aufgaben der Kirchengemeinde auf Kinder‐ und Jugendarbeit auszurichten.
– Die Präsenz und Erlebbarkeit der Kirchengemeinde in der Öffentlichkeit zu verbessern.

Zur Finanzierung dieser Vorhaben ist unter anderem der Verkauf von Grundstücksflächen der Kirchengemeinde an das Siedlungswerk zur Realisierung von Wohnungsbau vorgesehen.
Nachdem die Stadt Ulm den Bedarf einer Kindertagesstätte in der Ulmer Weststadt bestätigt und die Möglichkeit einer Mitfinanzierung in Aussicht gestellt hat, haben sich die Kirchengemeinde St Elisabeth und das Siedlungswerk darauf verständigt, die Neuordnung des Areals gemeinsam anzugehen.

Preisgerichtssitzung
17. März 2017

Beteiligung
6 Arbeiten

1. Preis
Ackermann+Raff, Tübingen

2. Preis
ELEMENT A, Heidelberg

3. Preis
kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln