Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

27.11.2016 - Rail Baltica Rīgas dzelzceļa tilta un Rīgas centrālā multimodālā sabiedriskā transporta mezgla kompleksas apbūves iecere.
Rīga, Lettland

Auslober
SIA “Eiropas dzelzceļa līnijas”, Riga, Lettland

Wettbewerbsart
Offener Wettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Wettbewerbsaufgabe war die Erweiterung der NMS Leutschach in der Klostergasse 2, 8463 Leutschach. Sie soll zukünftig abgesehen vom Schulbetrieb einer NMS auch Räumlichkeiten des Musikvereins integrieren.
Die NMS Leutschach will zukünftig mehr Nachmittagsbetreuung anbieten und zeitgemäßen Unterrichtsmethoden mit verschränktem Unterricht Raum geben.
Zudem ist beabsichtigt, den Schulstandort Leutschach gegenüber anderen Schulen im Bezirk Leibnitz in der Gestaltung des Unterrichts und der Außenwirkung des Hauses verstärkt mit den Themen Tourismus und Wirtschaft zu positionieren.
Seitens der Schulbetreiber wird der Baubeginn für Februar 2018 angestrebt. Der Unterricht für alle NMS-SchülerInnen kann in der Bauphase der neuen NMS in der nahen Volksschule stattfinden.

Preisgerichtssitzung
27. November 2016

Beteiligung
8 Arbeiten

Gewinner
Personu apvienība – PLH Arkitekter A/S, COWI A/S, Kopenhagen, Dänemark

Personu apvienība O+R+V+E+L – SIA “Outofbox”, SIA “RUUME arhitekti”, SIA “Vektors T”, SIA “E. Daniševska birojs”, SIA “Landshape”, 40003445561, Riga, Lettland

BAC Engineering Consultancy Group, S.L., B66113457, Barcelona, Spanien

Personu apvienība – Bordas+Peiro Architecte, Egis Rail, PROAP, Arplan, 751102062, Paris, Frankreich

Personu apvienība – Kolm Pluss Üks OÜ, OÜ Hendrikson & Ko, 10418962, Tallina, Estland

Gottlieb Paludan Architects, Kopenhagen, Dänemark

Link zur Ausschreibung