Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

12.01.2017 - Denkmalgerechte Sanierung / Umstrukturierung des historischen Rathauses und Neubau einer Rathauserweiterung
Holzwickede

Auslober
Gemeinde Holzwickede

Koordination
compar strategien für architektur und städtebau, Dortmund
                
Wettbewerbsart
Beschränkter Wettbewerb

Wettbewerbsaufgabe
Das unter Denkmalschutz stehende Rathaus der Gemeinde Holzwickede (ca. 1 100 m² BGF) soll saniert, barrierefrei erschlossen und umstrukturiert werden.
Zudem ist ein Erweiterungsneubau (ca. 3 500 m² BGF ggf. zzgl. Tiefgaragenstellplätze) für Verwaltungsflächen mit Anbindung an das Bestandsgebäude notwendig, welcher die bisher verteilten Nutzungen zentralisieren und den Gebäudebestand städtebaulich stärken soll.
Vorrangiges Ziel des Vorhabens ist eine funktionale Verbesserung des status-quo für Bürgerschaft, Politik und Verwaltung durch die Schaffung eines bürgerfreundlichen sowie architektonisch-städtebaulich herausragenden Dienstleistungszentrums.
Folgende Leistungen werden im Anschluss an den Wettbewerb vergeben:
— Gebäudeplanung (Leistungsphasen 1-9 gem. HOAI § 34 i. V. m. Anlage 10 Nr. 10.1);
Die geforderten Planungsleistungen orientieren sich an den Leistungsbildern der HOAI 2013.
Der Auftraggeber behält sich eine stufenweise und ggf. bauabschnittsweise Beauftragung vor.

Preisgerichtssitzung
12. Januar 2017

Beteiligung
5 Arbeiten

Preisträger
1. Preis
Bez+Kock Architekten Generalplaner GmbH, Stuttgart
2. Preis
Harder Stumpfl Schramm, Stuttgart
2. Preis
SCHAMP & SCHMALÖER, Dortmund
Anerkennung
HWR Architekten Gunnar Ramsfjell Dipl.-Ing. Architekt BDA, Dortmund