Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

14.12.2016 - Landesgartenschau Aigen-Schlägl 2019
Aigen-Schlägl

Auslober
Landesgartenschau Aschersleben GmbH, Aschersleben    

Koordination
raum-planA, Vöcklabruck/Grieskirchen

Wettbewerbsart
Beschränkter Realisierumgswettbewerb, Zweistufig

Wettbewerbsaufgabe
Die Marktgemeinde Aigen-Schlägl hat seitens der Oberösterreichischen (OÖ) Landesregierung den Zuschlag für die Ausrichtung der OÖ Landesgartenschau 2019 erhalten. Das Ziel des Wettbewerbs ist – auf dem Bewerbungskonzept aufbauend und dieses weiterentwickelnd – ein thematisches und gestalterisches Gesamtkonzept für die Gartenschau Aigen-Schlägl 2019 auf dem Gelände des Stiftes Schlägl auf Basis eines Vorentwurfes zu erhalten. Die Wettbewerbsarbeiten sollen klare Aussagen zur Nutzungsverteilung, zur Erschließung und zur Gestaltung des Gartenschaugeländes machen. Besondere Bedeutung hat dabei die Daueranlagenkonzeption und die Überlagerung mit der Ausstellungskonzeption. Das Motto der Gartenschau lautet „Bio-Garten-Eden“. Zur Umsetzung dieses Mottos wird die Vorlage eines gartenkünstlerisch hochwertigen, innovativen, ökologischen, gartentouristisch nachhaltigen und wirtschaftlich realisierungsfähigen Vorentwurfs gefordert. Das Wettbewerbsgebiet umfasst eine Gesamtfläche von ca. 15 ha.

Preisgerichtssitzung
14. Dezember 2016

Beteiligung
7 Arbeiten

1. Preis
STraumA Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin

2. Preis
DnD Landschaftsplanung, Wien

3. Preis
Hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin

Preisträger
1. Preis
STraumA Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin
2. Preis
DnD Landschaftsplanung, Wien, Österreich
3. Preis
Hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin