Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

28.10.2016 - Neubau Pfarrheim St. Marien
Marl-Lenkerbeck

Auslober 

Kath. Kirchengemeinde St. Franziskus, Marl 

 

Koordination

comp | ar strategien für architektur und städtebau, Dortmund

 

Wettbewerbsart

Einladungswettbewerb

 

Wettbewerbsaufgabe 

Das bestehende Pfarrheim der katholischen Großgemeinde St. Franziskus (ehem. St. Marien) in Marl hält für die aktuelle und prognostizierte Gemeindezahl zu große Flächen vor und ist zudem äußerst sanierungsbedürftig und in einigen Teilen nicht barrierefrei. Daher wird das bestehende Pfarrheim zurück gebaut. Ziel des Wettbewerbs ist es, einen funktionalen, wirtschaftlichen und dem aktuellen Bedarf gerecht werdenden Ersatzneubau zu konzipieren.

Der Neubau soll auf dem freien Gelände vor der St. Marien-Kirche zur Hülsbergstraße realisiert werden. Die genaue Positionierung soll durch den Planer vorgeschlagen werden. Dabei ist auf die Bildung eines angemessenen Kirchplatzes zu achten und dass die St. Marien-Kirche voraussichtlich demnächst unter Denkmalschutz gestellt wird.

Ziel des Neubaus ist es, ein funktionales Pfarrheim zu erhalten, das den Anforderungen an zukünftige Entwicklungen gerecht werden kann.

Über den Wettbewerb soll ein Lösungsspektrum für den Ersatzneubau aufgezeigt werden. Bei der Planung sind ökologische, nachhaltige und schallschutzoptimierende Maßnahmen zu berücksichtigen. Die Wirtschaftlichkeit in Bezug auf die Investitions- und Folgekosten spielt eine wesentliche Rolle.

Für die Baumaßnahme sind seitens des Auslobers maximal 350 m2 A-BGF für maximal 800.000 € / brutto inkl. Nebenkosten (ohne Freianlage Kirchplatz) vorgesehen.

 

Preisgerichtssitzung

28. Oktober 2016

 

Beteiligung

8 Arbeiten

 

1. Preis

HARTIG / MEYER / WÖMPNER Architekten, Münster 

 

3. Preis

Architekturbüro Ralf Badura, Dorsten-Lembeck 

 

3. Preis

Architekt Ansgar Huster, Lüdinghausen 

kirschnick architektur, Dortmund