Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

Oktober 2016 - Städtebauliche Entwicklung Areal Spallartgasse 21-23
Wien

Auslober 

Stadt Wien

 

Wettbewerbsbetreuung

next-pm Ziviltechniker GmbH, Wien 

 

Wettbewerbsart 

Offener Realisierungswettbewerb, Zweistufig

 

Wettbewerbsaufgabe

Das unbebaute Areal Spallartgasse 21-23 in 1140 Wien stellt eine besonders wertvolle Baulandreserve im immer dichter werdenden Stadtgefüge dar. An der Schnittlinie zwischen dichtbebauter Stadtlage und beginnender Stadtrandlage soll auf dem Areal der General-Körner-Kaserne im 14. Wiener Gemeindebezirk, zwischen Hütteldorfer Straße, Spallartgasse, Leyerstraße und Kendlerstraße gelegen, der oberhalb des Kommandogebäudes gelegene Bereich als Wohnpark mit öffentlicher Durchwegung und öffentlich zugänglichen Freiflächen umgestaltet werden.

Ziel des gegenständlichen Wettbewerbes ist die Erlangung von städtebaulichen Konzepten als Grundlage für die Neufestsetzung der Flächenwidmungs- und Bebauungsbestimmungen sowie weiterer Projektierungen auf Objektebene.

 

Beteiligung

1. Phase: 94 Arbeiten

2. Phase:   7 Arbeiten

 

Preisgerichtssitzung 

Oktober 2016

 

1. Rang, Gewinner

driendl architects ZT GmbH, Wien 

Bödeker Partners Landscape Architects, Mettmann 

 

2. Rang

Stadtlabor Architekten, Innsbruck 

 

3. Rang

Gangoly & Kristiner Architekten ZT GmbH, Graz 

O&O Baukunst, Berlin

Carla Lo Landschaftsarchitektur, Wien 

 
Preisträger
1. Rang, Gewinner
driendl architects ZT GmbH, Wien
Bödeker Partners Landscape Architects, Mettmann