Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

Auf IT gebaut - Bauberufe mit Zukunft 2018

Tag der Veröffentlichung -
Amtsblattnummer -
Termin 19.11.2017
Verfahren Wettbewerbsbekanntmachung
Zulassungsbereich Bundesweit
Sprache DE

Kurzbeschreibung

Auf IT gebaut - Bauberufe mit Zukunft 2018
 

Originaltext

Auf IT gebaut - Bauberufe mit Zukunft 2018

Auslober
Hauptverband der Deutschen
Bauindustrie e.V.
Kurfürstenstraße 129
10785 Berlin

Telefon: 030 - 21286-0  / Telefax: 030 - 21286-240
E-Mail: info@bauindustrie.de
www.bauindustrie.de


Zentralverband Deutsches
Baugewerbe
Kronenstraße 55 - 58
10117 Berlin

Telefon 030 20314-0
Telefax 030 20314-420
info@zdb.de
www.zdb.de


Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt
Bundesvorstand
Olof-Palme-Str. 19
60439 Frankfurt am Main

Telefon: 069 - 9 57 37 0
Telefax: 069 - 9 57 37 800
www.igbau.de


Schirmherrschaft
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Scharnhorststr. 34-37
10115 Berlin
www.bmwi.de


Premium-Förderer
VHV Allgemeine Versicherung AG
VHV-Platz 1
30177 Hannover

Tel.: 0511 / 907 - 0
Fax: 0511 / 907 - 89 99
E-Mail: info@vhv.de
www.vhv.de


Ed. Züblin AG
Albstadtweg 3
D-70567 Stuttgart

Telefon: +49 711 7883-0
Telefax: +49 711 7883-390
info@zueblin.de
www.zueblin.de

Wettbewerbsbetreuung
Ihre Ansprechpartner

Günter Blochmann | Tanja Leis
RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum
Düsseldorfer Str. 40 A
65760 Eschborn

Tel: +49 6196 495-3501
blochmann@rkw.de | leis@rkw.de

Wettbewerbsaufgabe
Mit dem Wettbewerb soll der Einsatz von innovativen und praxisrelevanten Informationstechnologien in der Bauwirtschaft gefördert werden. Er dient als Plattform und Motivation für die Entwicklung und Präsentation neuer Ideen. Darüber hinaus zeigt der Wettbewerb auf, dass die Bauwirtschaft eine moderne und technikorientierte Branche ist, die jungen Menschen Zukunftsperspektiven bietet. Damit trägt der Wettbewerb zur Nachwuchsförderung und Fachkräftesicherung bei und steigert das Image und die Attraktivität der Bauwirtschaft nachhaltig.

Die fortschreitende Digitalisierung in der Bauwirtschaft eröffnet zahlreiche Chancen und Möglichkeiten für die Unternehmen. Virtuelles Bauen, digitalisierte Arbeitsprozesse und BIM haben Einzug in Planungsbüros und Bauunternehmen gehalten. Gesucht werden Wettbewerbsbeiträge in den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen und Baubetriebswirtschaft sowie im Gewerblich-technischen Bereich. Ab sofort können Auszubildende, Ausbilder, Studierende und Berufsanfänger wieder ihre Ideen und Lösungen im Bereich Digitalisierung zum Einsatz in der Bauwirtschaft einreichen.

Die Wettbewerbsbereiche:
Die Preise werden in vier Bereichen vergeben:
– Gewerblich technischer Bereich
– Bauingenieurwesen
– Baubetriebswirtschaft
– Architektur

Wettbewerbsart
Offener Ideenwettbewerb

Zulassungsbereich
Bundesweit

Teilnehmer
Studierende, Absolventen und junge Berufstätige

Termine
Anmeldung:    - bis 19. November 2017
Abgabe:    - bis 26. November 2017
Preisverleihung:    - 21. Februar 2018

Fachpreisrichter
Die eingereichten Wettbewerbsbeiträge werden von einer Fachjury bewertet. Ihr gehören Vertreter der Auslober und Förderer des Wettbewerbes sowie weitere externe Experten an. Bewertungskriterien sind Praxisbezug und Realisierbarkeit der Lösung, der fachübergreifende Ansatz, der Innovationsgehalt, der erwartete wirtschaftliche Nutzen, die Nachhaltigkeit, die Originalität sowie die verständliche Darstellung der eingereichten Arbeit.

Preise
In jedem Wettbewerbsbereich werden 2.500 Euro für den ersten, 1.500 Euro für den zweiten und 1.000 Euro für den dritten Preis vergeben.

Unterlagen
www.aufitgebaut.de

Anhaenge