Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

Deutschland-Halle (Saale): Kita-Tabaluga-Breiten Pfuhl-VgV-02-2017 Objektplanung

Tag der Veröffentlichung 04.10.2017
Amtsblattnummer 190/2017 389259-2017
Termin 02.11.2017
Verfahren Verhandlungsverfahren
Zulassungsbereich EU / EWR
Sprache DE
Sie sehen die Kurzfassung des ausgewählten Ausschreibungstextes, bitte loggen Sie sich ein um den kompletten Ausschreibungstext sehen zu können. Als Abonnent können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen, falls Sie die Zugangsdaten nicht vorliegen haben, können Sie diese per E-Mail anfordern aboservice@wettbewerbe-aktuell.de

Hier können Sie Ihr Abonnement der Fachzeitschrift wettbewerbe aktuell bestellen und erhalten per E-Mail ihre Zugangsdaten.

Kurzbeschreibung

04/10/2017    S190    - - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation)  Deutschland-Halle (Saale): Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden 2017/S 190-389259
Abschnitt II: Gegenstand
II.1) Umfang der Beschaffung II.1.1) Bezeichnung des Auftrags: Leistung Objektplanung. Referenznummer der Bekanntmachung: Kita-Tabaluga-Breiten Pfuhl-VgV-02-2017 Objektplanung II.1.2) CPV-Code Hauptteil 71221000 II.1.3) Art des Auftrags Dienstleistungen II.1.4) Kurze Beschreibung: Der Eigenbetrieb Kita der Stadt Halle (Saale) beabsichtigt, die Standorte Am Breiten Pfuhl 18a/ b und Gottfried-Semper-Straße 15/ 16 im Rahmen des Stark III Programmes zu sanieren. Hierfür muss ein entsprechender STARK III Antrag erarbeitet und bis zum 28.4.2018 eingereicht werden. Die Antragsunterlagen müssen gemäß der STARK III Richtlinie erarbeitet werden. Dazu müssen die notwendigen Antragsunterlagen nach Z-Bau erstellt werden. Die Planungsleistungen der Objektplanung zur Unterstützung bei der Erstellung der Anträge für die Doppelkita Krippe Am Breiten Pfuhl / KG Einstein und die Doppelkita KT Tabaluga / KT Fuchs und Elster werden EU-weit ausgeschrieben. Nach positivem Fördermittelbescheid, erfolgt die Umsetzung des Sanierungsvorhabens. Es handelt sich um 2 Gebäude. II.1.5) Geschätzter Gesamtwert II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DEE02 Hauptort der Ausführung: Stadt Halle (Saale), Fachbereich Immobilien, Am Stadion 5, 06122 Halle (Saale). II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die Krippe Am Breiten Pfuhl / KG Einstein befindet sich Am Breiten Pfuhl 18a/ b und die KT Tabaluga / KT Fuchs und Elster befindet sich in der Gottfried-Semper-Straße 15/ 16von Halle. In den Doppel-Kitas werden insgesamt rund 580 Kinder betreut. Da es sich bei den zu vergebenden Kitas um baugleiche Typen handelt, werden Abschläge für Wiederholungsleistungen einbezogen. Ein unbedingter Rechtsanspruch auf Beauftragung der weiteren Leistungen besteht nicht. Der Vertrag wird stufenweise/optional geschlossen. Gegenstand des ausgeschriebenen Auftrages sind Leistungen der Objektplanung der Leistungsphasen 2-8 gemäß Teil 3 Objektplanung Gebäude und Innenräume §§ 34 i. V. m. Anlage 10 HOAI 2013. Die Leistungen werden stufenweise/optional beauftragt. Mit dem Zuschlag werden zunächst nur die Leistungen der Leistungsphasen 2-3 beauftragt. Stufenweise/optional ist vorgesehen, die LP 4, anschließend die LP 5-7 und danach die LP 8 zu beauftragen. Ein unbedingter Rechtsanspruch auf Beauftragung der weiteren Leistungen besteht nicht. Da es sich bei den zu vergebenden Kitas um baugleiche Typen handelt, werden Abschläge für Wiederholungsleistungen einbezogen. Es wird darauf hingewiesen, dass der Auftraggeber einige Leistungen selbst erbringt und einen Projektsteuerer beauftragt hat. Es werden daher nicht alle Leistungsphasen zu 100 % beauftragt. II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien Qualitätskriterium - Name: Projektorganisation / Gewichtung: 45,00 Qualitätskriterium - Name: Projektmanagement / Gewichtung: 45,00 Kostenkriterium - Name: Honorarangebot / Gewichtung: 10,00 II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 12/12/2017 Ende: 02/04/2018 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 3 Höchstzahl: 7 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: — 3 Objektplanungsreferenzen im Hochbau für Umbau/Sanierung und einer Bausumme* von mindestens 1 500 000 EUR aus den letzten 5 Jahren mit einem Mindestleistungsumfang LP 2-7 nach § 34 HOAI 2013 mit einer abgestuften Bewertung nach Art des Bauprojektes (Kitabauprojekt, sonstiges Hochbauprojekt); — 3 Objektplanungsreferenzen mit Erbringung der LP 8 nach § 34 HOAI 2013 (oder der vergleichbaren Vorgängervorschriften) aus den letzten 5 Jahren mit Baukosten* von min. 1 500 000 EUR; — 2 Objektplanungsreferenzen mit Erstellung der Unterlagen nach Z-Bau oder vergleichbaren Unterlagen für einen Fördermittelantrag aus den letzten 5 Jahren mit Baukosten* von min. 1 500 000 EUR; — 2 Objektplanungsreferenzen mit Fördermitteleinbindung mit einem Leistungsumfang LP 2-8 nach § 34 HOAI 2013 (oder der vergleichbaren Vorgängervorschriften) aus den letzten 5 Jahren und einer Fördermitteleinbindung von mind. 750 TEUR mit einer abgestuften Bewertung nach der Höhe der Fördermittel. *Baukosten beinhalten die Bruttobaukosten der Kostengruppen 200 bis 700. Die genaue Bewertung und deren Abstufung ist der beigefügten Bewertungsmatrix zu entnehmen. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Es erfolgt eine stufenweise/optionale Beauftragung. Erste Stufe: Leistungsphase 2-3, Zweite Stufe: Leistungsphase 4, Dritte Stufe: Leistungsphase 5-7, Vierte Stufe: Leistungsphase: 8. Mit diesem Zuschlag wird zunächst nur die Objektplanungsleistung der Leistungsphasen 2-3 beauftragt. Ein unbedingter Rechtsanspruch auf Beauftragung der weiteren Leistungsphasen besteht nicht. II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja Projektnummer oder -referenz: Stark III. II.2.14) Zusätzliche Angaben