Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

Deutschland-Mannheim: Leistungen der Tragwerksplanung nach HOAI für die Brandschutztechnische Sanierung am Elisabeth-Gymnasium in Mannheim

Tag der Veröffentlichung 03.10.2017
Amtsblattnummer 189/2017 386936-2017
Termin 06.11.2017
Verfahren Verhandlungsverfahren
Zulassungsbereich EU / EWR
Sprache DE
Sie sehen die Kurzfassung des ausgewählten Ausschreibungstextes, bitte loggen Sie sich ein um den kompletten Ausschreibungstext sehen zu können. Als Abonnent können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen, falls Sie die Zugangsdaten nicht vorliegen haben, können Sie diese per E-Mail anfordern aboservice@wettbewerbe-aktuell.de

Hier können Sie Ihr Abonnement der Fachzeitschrift wettbewerbe aktuell bestellen und erhalten per E-Mail ihre Zugangsdaten.

Kurzbeschreibung

03/10/2017    S189    - - Dienstleistungen - Vorabinformation mit Aufruf zum Wettbewerb - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation)  Deutschland-Mannheim: Dienstleistungen in der Tragwerksplanung 2017/S 189-386936
Abschnitt II: Gegenstand
II.1) Umfang der Beschaffung II.1.1) Bezeichnung des Auftrags: Leistungen der Tragwerksplanung nach HOAI für die Brandschutztechnische Sanierung am Elisabeth-Gymnasium in Mannheim. II.1.2) CPV-Code Hauptteil 71327000 II.1.3) Art des Auftrags Dienstleistungen II.1.4) Kurze Beschreibung: Die Planung und Objektüberwachung (LPH 1-6 und 8) nach HOAI §§ 49 ff. für die Umsetzung des Brandschutzkonzeptes sowie der barrierefreien Zugänglichkeit des Elisabeth-Gymnasiums in Mannheim. II.1.5) Geschätzter Gesamtwert II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE126 Hauptort der Ausführung: Mannheim, Deutschland. II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die Planung und Objektüberwachung (LPH 1-6, 8) nach HOAI §§ 49 ff. für die Umsetzung des Brandschutzkonzeptes (stufenweise Beauftragung). Im ersten Schritt wird bis Ende 2018 die Ausführungsplanung (bis LPH 5) benötigt. Basierend auf der Entscheidung des Bauherrn soll die Maßnahme in einem zweiten Schritt bis LPH 8 umgesetzt werden. Beim Elisabeth Gymnasium handelt es sich um ein denkmalgeschütztes Schulgebäude der Stadt Mannheim. Offensichtliche Mängel erforderten die brandschutztechnische Bewertung des Schulgebäudes. Mit Bestandteil des Brandschutzkonzeptes ist der bauliche Brandschutz, für den die statischen Berechnungen von Bestandsdecken und tragenden Bauteilen erstellt wurden. Das Brandschutzkonzept stellt unter anderem die Erfordernis der Herstellung zweier getrennter baulicher Rettungswege sowie die brandschutztechnische Ertüchtigung von (tragenden) Bauteilen da. Mängel an Leitungs- und Lüftungsanlagen, fehlende Sicherheitsbeleuchtung und technische Kompensationsmaßnahmen sind aufgezeigt. Unter Würdigung des Bestandes sollen diese und im Brandschutzkonzept aufgeführten Mängel ab- und die Sicherung der Rettungswege hergestellt werden. Des Weiteren soll das Gebäude so gestaltet werden, dass der barrierefreie Zugang gewährleistet ist. Bei der Herstellung der baulichen Rettungswege und dem Einbau eines Aufzugs muss die Anbindung des um ein halbes Geschoss versetzten Erweiterungsbaus berücksichtigt werden. Die Umsetzung der baulichen Maßnahme ist in Einzelgewerken vorgesehen. II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/04/2018 Ende: 14/12/2018 II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Beauftragung weiterer Leistungen der LPH 6 und 8 nach HOAI §§ 49 ff. II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben Der Auftrag wird im Verhandlungsverfahren ohne gesonderte Auftragsbekanntmachung vergeben.