Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

Deutschland-Köln: LVR Donatus-Schule in Pulheim, Sanierung der Pflegebereiche, Trinkwassernetz und haustechnische Anlagen, KG 410-430 sowie KG 480

Tag der Veröffentlichung 27.09.2017
Amtsblattnummer 185/2017 379190-2017
Termin 30.10.2017
Verfahren Verhandlungsverfahren
Zulassungsbereich EU / EWR
Sprache DE
Sie sehen die Kurzfassung des ausgewählten Ausschreibungstextes, bitte loggen Sie sich ein um den kompletten Ausschreibungstext sehen zu können. Als Abonnent können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen, falls Sie die Zugangsdaten nicht vorliegen haben, können Sie diese per E-Mail anfordern aboservice@wettbewerbe-aktuell.de

Hier können Sie Ihr Abonnement der Fachzeitschrift wettbewerbe aktuell bestellen und erhalten per E-Mail ihre Zugangsdaten.

Kurzbeschreibung

27/09/2017    S185    - - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation)  Deutschland-Köln: Planungsleistungen im Bauwesen 2017/S 185-379190
Abschnitt II: Gegenstand
II.1) Umfang der Beschaffung II.1.1) Bezeichnung des Auftrags: LVR Donatus-Schule in Pulheim, Sanierung der Pflegebereiche, Trinkwassernetz und haustechnische Anlagen, KG 410-430 sowie KG 480. II.1.2) CPV-Code Hauptteil 71320000 II.1.3) Art des Auftrags Dienstleistungen II.1.4) Kurze Beschreibung: Die Förderschule in Pulheim wird in zunehmendem Maße von Schülern besucht, die mehrfach schwerstbehindert sind und einer umfangreichen Pflege bedürfen. Im Rahmen der Sanierungen müssen die Pflegebereiche neu organisiert und barrierefrei gestaltet werden. Zudem ist eine ausreichende Anzahl behindertengerechter WC-Räume vorzusehen. Die Umkleiden und Duschen der Turn- und Schwimmhallen werden ebenfalls erneuert. Auf Grund der bautechnisch erforderlichen Eingriffe in die Installationsebenen des Gebäudes folgende weiterreichende Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen im laufenden Betrieb an technischen und baulichen Anlagen geplant: — Sanierung Trinkwassernetz; — teilweise Austauch Abwasserleitungen; — Austausch Gaskessel incl. Heizungsverteiler mit Armaturen und Pumpen; — Errichtung Blockheizkraftwerk (BHKW) für Warmwasserbereitung Schwimmbad; — Sanierung Lüftungsanlagen; — Sanierung MSR-Technik. II.1.5) Geschätzter Gesamtwert Wert ohne MwSt.: 1 062 000.00 EUR II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DEA Hauptort der Ausführung: Pulheim. II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Der Auftrag umfasst das Leistungsbild Fachplanung Technische Gebäudeausrüstung Anlagengruppe 410-430+480 nach § 55 HOAI über die Grundleistungen der LPH 2 – 9, Die Maßnahme wird durch das Programm -Gute Schule 2020- vom Land NRW gefördert. II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 1 062 000.00 EUR II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 24 Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Beschreibung der Verlängerungen: Der Auftrag verlängert sich entsprechend der Projektlaufzeit. II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Höchstzahl: 5 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: In Auftragsunterlagen beschrieben, siehe Pkt. 1.3. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Es erfolgt eine stufenweise Beauftragung. Erste Stufe: Leistungsphase 2-3. Zweite Stufe: Leistungsphase 4-5. Dritte Stufe: Leistungsphase 6-9. Mit dem Zuschlag wird zunächst nur die erste Stufe beauftragt. Mit dem Abruf weiterer Stufen durch den AG ist der AN zur Leistungserbringung verpflichtet. Ein Rechtsanspruch auf Beauftragung der weiteren Stufen/Leistungsphasen besteht nicht. II.2.12). II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben