Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

Deutschland-Darmstadt: Neubau einer 4. Reinigungsstufe in der Kläranlage Bickenbach

Tag der Veröffentlichung 23.09.2017
Amtsblattnummer 183/2017 375336-2017
Termin 23.10.2017
Verfahren Verhandlungsverfahren
Zulassungsbereich EU / EWR
Sprache DE
Sie sehen die Kurzfassung des ausgewählten Ausschreibungstextes, bitte loggen Sie sich ein um den kompletten Ausschreibungstext sehen zu können. Als Abonnent können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen, falls Sie die Zugangsdaten nicht vorliegen haben, können Sie diese per E-Mail anfordern aboservice@wettbewerbe-aktuell.de

Hier können Sie Ihr Abonnement der Fachzeitschrift wettbewerbe aktuell bestellen und erhalten per E-Mail ihre Zugangsdaten.

Kurzbeschreibung

23/09/2017    S183    - - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation)  Deutschland-Darmstadt: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen 2017/S 183-375336
Abschnitt II: Gegenstand
II.1) Umfang der Beschaffung II.1.1) Bezeichnung des Auftrags: Neubau einer 4. Reinigungsstufe in der Kläranlage Bickenbach. Referenznummer der Bekanntmachung: 702-25-1 II.1.2) CPV-Code Hauptteil 71000000 II.1.3) Art des Auftrags Dienstleistungen II.1.4) Kurze Beschreibung: Der Abwasserverband Bickenbach, Seeheim-Jugenheim plant für seine Kläranlage (32.000 EGW) den Neubau einer 4. Reinigungsstufe. Schätzkosten: Los 1 Leistungsbild Objektplanung für Ingenieurbauwerke 228 346,14 EUR Los 2 Leistungsbild Technische Ausrüstung Verfahrenstechnik 200 825,09 EUR Los 3 Leistungsbild Technische Ausrüstung EMSR 70 462,90 EUR Los 4 Leistungsbild Tragwerksplanung/Statik 96 236,13 EUR Die 4. Reinigungsstufe besteht aus einen kontinuierlich durchflossenen GAK-Filter mit einer Vorozonnierung. II.1.5) Geschätzter Gesamtwert II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: ja Angebote sind möglich für alle Lose
II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Los 1 – Leistungsbild Objektplanung für Ingenieurbauwerke: Grundleistungen für die Leistungsphasen 1-9, gemäß § 44 HOAI Los-Nr.: 1 II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71000000 II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE716 Hauptort der Ausführung: Kläranlage Bickenbach, Berta-Benz-Straße 101, 64404 Bickenbach. II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Es werden Leistungen und Leistungsbilder nach HOAI 2013 für folgende Planungsleistungen für das Gesamtprojekt vergeben: Los 1 Leistungsbild Objektplanung für Ingenieurbauwerke: Grundleistungen für die Leistungsphasen 1-9, gemäß § 44 HOAI 2013 Abs.1 Zone III, sowie besondere Leistungen im Leistungsbild Ingenieurbauwerke (ÖBÜ). II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 228 346.14 EUR II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/12/2017 Ende: 31/08/2021 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 5 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Geplante Mindestzahl 5, sofern geeignet, liegen mehr als 5 gleichwertige Bewerbungen vor, entscheidet das Los über die weitere Zulassung. Gesamtumsatz 5 % Spezifischer Umsatz öffentliche Hand 10 % Anzahl Beschäftigte 5 % Qualifikation und Referenzen: Projektleiter 15 % Stv. Projektleiter 7,5 % Ingenieur/in Ingenieurbauwerke 7,5 % Ingenieur/in Bauleitung 7,5 % Ingenieur/in Tragwerksplanung 7,5 % Ingenieur/in Verfahrens- und Maschinentechnik 7,5 % Ingenieur/in Elektrotechnik/MSR-Technik 7,5 % Referenzprojekte 20 % Die fachliche Eignung ist anhand von Referenzen für die einzelnen, in den Losen ausgeschriebenen Lose aus den letzten 8 Jahren nachzuweisen, die vollkommen abgeschlossen (für die Lose 1-3: LP 9 beendet) und mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind (§ 75 Abs. 5 VgV). Vergleichbare Referenzprojekte für das Los 4 „Tragwerksplanung/Statik“ müssen innerhalb der letzten 8 Jahre bis zur LP 6 abgeschlossen worden sein. Ausführungsort: Kläranlage Bickenbach, Berta-Benz-Straße 101 64404 Bickenbach Es ist ein Bieter gesetzt. Dieser Bieter ist vorbefasst und hat bei der Erstellung der Projektskizze mitgewirkt. Die Unterlagen, die der vorbefasste Bieter erhalten und erarbeitet hat, werden allen Bewerbern in den Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellt. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben
II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Los 2 – Leistungsbild Technische Ausrüstung Verfahrenstechnik gemäß § 56 HOAI 2013 Abs.1, Zone II, für die Leistungsphas Los-Nr.: 2 II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71000000 II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE716 Hauptort der Ausführung: Kläranlage Bickenbach, Berta-Benz-Straße 101, 64404 Bickenbach. II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Los 2 Leistungsbild Technische Ausrüstung Verfahrenstechnik gemäß § 56 HOAI 2013 Abs.1, Zone II, für die Leistungsphasen 1-9. II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien Qualitätskriterium - Name: Preis / Gewichtung: 30 Qualitätskriterium - Name: Konzept / Gewichtung: 40 Qualitätskriterium - Name: Erfahrung des Personals / Gewichtung: 10 Qualitätskriterium - Name: Zeitplan / Gewichtung: 10 Qualitätskriterium - Name: Präsentation / Gewichtung: 10 Preis - Gewichtung: 30 II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 200 825.09 EUR II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/12/2017 Ende: 31/08/2021 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 5 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Geplante Mindestzahl 5, sofern geeignet, liegen mehr als 5 gleichwertige Bewerbungen vor, entscheidet das Los über die weitere Zulassung. Gesamtumsatz 5 % Spezifischer Umsatz öffentliche Hand 10 % Anzahl Beschäftigte 5 % Qualifikation und Referenzen: Projektleiter 15 % Stv. Projektleiter 7,5 % Ingenieur/in Ingenieurbauwerke 7,5 % Ingenieur/in Bauleitung 7,5 % Ingenieur/in Tragwerksplanung 7,5 % Ingenieur/in Verfahrens- und Maschinentechnik 7,5 % Ingenieur/in Elektrotechnik/MSR-Technik 7,5 % Referenzprojekte 20 % Die fachliche Eignung ist anhand von Referenzen für die einzelnen, in den Losen ausgeschriebenen Lose aus den letzten 8 Jahren nachzuweisen, die vollkommen abgeschlossen (für die Lose 1-3: LP 9 beendet) und mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind (§ 75 Abs. 5 VgV). Vergleichbare Referenzprojekte für das Los 4 „Tragwerksplanung/Statik“ müssen innerhalb der letzten 8 Jahre bis zur LP 6 abgeschlossen worden sein. Ausführungsort: Kläranlage Bickenbach, Berta-Benz-Straße 101 64404 Bickenbach Es ist ein Bieter gesetzt. Dieser Bieter ist vorbefasst und hat bei der Erstellung der Projektskizze mitgewirkt. Die Unterlagen, die der vorbefasste Bieter erhalten und erarbeitet hat, werden allen Bewerbern in den Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellt. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben
II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Los 3 – Leistungsbild Technische Ausrüstung EMSR Los-Nr.: 3 II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71000000 II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE716 Hauptort der Ausführung: Kläranlage Bickenbach, Berta-Benz-Straße 101, 64404 Bickenbach. II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Los 3 Leistungsbild Technische Ausrüstung EMSR gemäß HOAI 2013 § 56 Abs.1, Zone II, für die Leistungsphasen 1-9. II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien Qualitätskriterium - Name: Preis / Gewichtung: 30 Qualitätskriterium - Name: Konzept / Gewichtung: 40 Qualitätskriterium - Name: Erfahrung des Personals / Gewichtung: 10 Qualitätskriterium - Name: Zeitplan / Gewichtung: 10 Qualitätskriterium - Name: Präsentation / Gewichtung: 10 Preis - Gewichtung: 30 II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 70 462.90 EUR II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/12/2017 Ende: 31/08/2021 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 5 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Geplante Mindestzahl 5, sofern geeignet, liegen mehr als 5 gleichwertige Bewerbungen vor, entscheidet das Los über die weitere Zulassung. Gesamtumsatz 5 % Spezifischer Umsatz öffentliche Hand 10 % Anzahl Beschäftigte 5 % Qualifikation und Referenzen: Projektleiter 15 % Stv. Projektleiter 7,5 % Ingenieur/in Ingenieurbauwerke 7,5 % Ingenieur/in Bauleitung 7,5 % Ingenieur/in Tragwerksplanung 7,5 % Ingenieur/in Verfahrens- und Maschinentechnik 7,5 % Ingenieur/in Elektrotechnik/MSR-Technik 7,5 % Referenzprojekte 20 % Die fachliche Eignung ist anhand von Referenzen für die einzelnen, in den Losen ausgeschriebenen Lose aus den letzten 8 Jahren nachzuweisen, die vollkommen abgeschlossen (für die Lose 1-3: LP 9 beendet) und mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind (§ 75 Abs. 5 VgV). Vergleichbare Referenzprojekte für das Los 4 „Tragwerksplanung/Statik“ müssen innerhalb der letzten 8 Jahre bis zur LP 6 abgeschlossen worden sein. Ausführungsort: Kläranlage Bickenbach, Berta-Benz-Straße 101 64404 Bickenbach Es ist ein Bieter gesetzt. Dieser Bieter ist vorbefasst und hat bei der Erstellung der Projektskizze mitgewirkt. Die Unterlagen, die der vorbefasste Bieter erhalten und erarbeitet hat, werden allen Bewerbern in den Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellt. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben
II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Los 4 – Reinigungsstufe besteht aus einen kontinuierlich durchflossenen GAK-Filter mit einer Vorozonnierung. Los-Nr.: 4 II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71000000 II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE716 Hauptort der Ausführung: Kläranlage Bickenbach, Berta-Benz-Straße 101, 64404 Bickenbach. II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Los 4 Leistungsbild Tragwerksplanung/Statik gemäß HOAI 2013 § 52 Leistungsphasen 1-6. II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien Qualitätskriterium - Name: Preis / Gewichtung: 30 Qualitätskriterium - Name: Konzept / Gewichtung: 40 Qualitätskriterium - Name: Erfahrung des Personals / Gewichtung: 10 Qualitätskriterium - Name: Zeitplan / Gewichtung: 10 Qualitätskriterium - Name: Präsentation / Gewichtung: 10 Preis - Gewichtung: 30 II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 96 236.13 EUR II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/12/2017 Ende: 31/08/2021 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 5 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Geplante Mindestzahl 5, sofern geeignet, liegen mehr als 5 gleichwertige Bewerbungen vor, entscheidet das Los über die weitere Zulassung. Gesamtumsatz 5 % Spezifischer Umsatz öffentliche Hand 10 % Anzahl Beschäftigte 5 % Qualifikation und Referenzen: Projektleiter 15 % Stv. Projektleiter 7,5 % Ingenieur/in Ingenieurbauwerke 7,5 % Ingenieur/in Bauleitung 7,5 % Ingenieur/in Tragwerksplanung 7,5 % Ingenieur/in Verfahrens- und Maschinentechnik 7,5 % Ingenieur/in Elektrotechnik/MSR-Technik 7,5 % Referenzprojekte 20 % Die fachliche Eignung ist anhand von Referenzen für die einzelnen, in den Losen ausgeschriebenen Lose aus den letzten 8 Jahren nachzuweisen, die vollkommen abgeschlossen (für die Lose 1-3: LP 9 beendet) und mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind (§ 75 Abs. 5 VgV). Vergleichbare Referenzprojekte für das Los 4 „Tragwerksplanung/Statik“ müssen innerhalb der letzten 8 Jahre bis zur LP 6 abgeschlossen worden sein. Ausführungsort: Kläranlage Bickenbach, Berta-Benz-Straße 101 64404 Bickenbach Es ist ein Bieter gesetzt. Dieser Bieter ist vorbefasst und hat bei der Erstellung der Projektskizze mitgewirkt. Die Unterlagen, die der vorbefasste Bieter erhalten und erarbeitet hat, werden allen Bewerbern in den Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellt. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben