Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

Deutschland-Neukloster: Vergabe folgender Planungsleistungen für den Bau des Gemeinschaftshauses Klosterstraße Neukloster: Tragwerksplanung; Technische Ausrüstung; Baugrundgutachten; Brandschutzkonzept

Tag der Veröffentlichung 23.09.2017
Amtsblattnummer 183/2017 375296-2017
Termin 20.10.2017
Verfahren Verhandlungsverfahren
Zulassungsbereich EU / EWR
Sprache DE
Sie sehen die Kurzfassung des ausgewählten Ausschreibungstextes, bitte loggen Sie sich ein um den kompletten Ausschreibungstext sehen zu können. Als Abonnent können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen, falls Sie die Zugangsdaten nicht vorliegen haben, können Sie diese per E-Mail anfordern aboservice@wettbewerbe-aktuell.de

Hier können Sie Ihr Abonnement der Fachzeitschrift wettbewerbe aktuell bestellen und erhalten per E-Mail ihre Zugangsdaten.

Kurzbeschreibung

23/09/2017    S183    - - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation)  Deutschland-Neukloster: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen 2017/S 183-375296
Abschnitt II: Gegenstand
II.1) Umfang der Beschaffung II.1.1) Bezeichnung des Auftrags: Vergabe folgender Planungsleistungen für den Bau des Gemeinschaftshauses Klosterstraße Neukloster: Tragwerksplanung; Technische Ausrüstung; Baugrundgutachten; Brandschutzkonzept. II.1.2) CPV-Code Hauptteil 71000000 II.1.3) Art des Auftrags Dienstleistungen II.1.4) Kurze Beschreibung: Vergeben werden sollen Fachplanungsleistungen (Tragwerksplanung, Technische Ausrüstung, Baugrundgutachten, Erstellung eines Brandschutzkonzepts) für ein Gemeinschaftshaus, das folgende Nutzungen vereint: Öffentliche Bibliothek, Seniorenclub, Archiv, Vereinsarbeit, Veranstaltungen bis 199 Personen. Los 1: Tragwerksplanung gem. § 49-52 HOAI Los 2: Technische Ausrüstung gem. § 53-56 HOAI Los 3: Baugrundgutachten Los 4: Erstellung eines Brandschutzkonzepts. II.1.5) Geschätzter Gesamtwert II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: ja Angebote sind möglich für alle Lose
II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Fachplanungsleistungen der Tragwerksplanung gem. § 49-52 HOAI für das Gemeinschaftshaus der Stadt Neukloster. Los-Nr.: 1 Los-Nr.: 1 II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71327000 II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE80M Hauptort der Ausführung: Hauptort der Ausführung: Klosterstraße, Neukloster; im Übrigen am Unternehmenssitz des Auftragnehmers. II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Fachplanungsleistungen der Tragwerksplanung gem. § 49-52 HOAI für das Gemeinschaftshaus der Stadt Neukloster, das folgende Nutzungen vereint: Öffentliche Bibliothek, Seniorenclub, Archiv, Vereinsarbeit, Veranstaltungen bis 199 Personen. II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/01/2018 Ende: 30/06/2020 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 3 Höchstzahl: 10 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: 1. Finanzielle / wirtschaftliche Leistungsfähigkeit: 1.1. Gesamtumsatz für die letzten 3 Geschäftsjahre — 3 Punkte: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, über 200.000,00 EUR netto beträgt, — 2 Punkte: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, 100.000,00 EUR bis 200.000,00 EUR netto beträgt, — 1 Punkt: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, unter 100.000,00 EUR netto beträgt. Gewichtung: 10 % 1.2. Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, für die letzten 3 Geschäftsjahre — 3 Punkte: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, über 150.000,00 EUR netto beträgt, — 2 Punkte: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, 75.000,00 EUR bis 150.000,00 EUR netto beträgt, — 1 Punkt: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, unter 75.000,00 EUR netto beträgt. Gewichtung: 10 % 2. Fachliche Eignung: 2.1. Anzahl der in den letzten 3 Jahren im jährlichen Mittel Beschäftigten — 3 Punkte: mehr als 2 Beschäftigte, — 2 Punkte: 1 oder 2 Beschäftigte, — 1 Punkt: 1 oder weniger Beschäftigte. Gewichtung: 10 % 2.2. Anzahl der in den letzten 3 Jahren im jährlichen Mittel beschäftigten Fachkräfte — 3 Punkte: 2 oder mehr beschäftigte Fachkräfte, — 2 Punkte: 1 beschäftigte Fachkräfte, — 1 Punkt: keine beschäftigte Fachkräfte. Gewichtung: 10 % 2.3. Fachliche Eignung: Summe der Berufserfahrung aller beschäftigten Fachkräfte — 3 Punkte: 5 oder mehr Jahre, — 2 Punkte: mehr als 2 aber weniger als 5 Jahre, — 1 Punkt: 2 oder weniger Jahre. Gewichtung: 20 % 3. Erfahrungen und Referenzen: Kompetenzen für Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen — 3 Punkte: 3 oder mehr Referenzen, — 2 Punkte: mehr als 1 aber weniger als 3 Referenzen, — 1 Punkt: 1 oder weniger Referenzen. Gewichtung: 40 % Ein ausformulierter Langtext ist bei den zur Verfügung gestellten Unterlagen eingestellt. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja Projektnummer oder -referenz: 1. II.2.14) Zusätzliche Angaben Von Bewerbern wird Präsentation zu Unternehmen, Projektstruktur, Projektmanagement, konzeptioneller Vorgehensweise und ein indikatives Honorarangebot verlangt. Der Auftraggeber kann den Auftrag auf der Grundlage der Erstangebote vergeben, ohne in Verhandlungen einzutreten.
II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Fachplanungsleistungen der Technische Ausrüstung gem. § 53-56 HOAI für das Gemeinschaftshaus der Stadt Neukloster Los-Nr.: 2 Los-Nr.: 2 II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71321000 II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE80M Hauptort der Ausführung: Hauptort der Ausführung: Klosterstraße, Neukloster; im Übrigen am Unternehmenssitz des Auftragnehmers. II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Fachplanungsleistungen der Technische Ausrüstung gem. § 53-56 HOAI für das Gemeinschaftshaus der Stadt Neukloster, das folgende Nutzungen vereint: Öffentliche Bibliothek, Seniorenclub, Archiv, Vereinsarbeit, Veranstaltungen bis 199 Personen. Die Leistungen umfassen folgende Anlagen: — KG 410 Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen, — KG 420 Wärmeversorgungsanlagen, — KG 430 Lufttechnische Anlagen, — KG 440 Starkstromanlagen, — KG 450 FM-IT-Anlagen. II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/01/2018 Ende: 30/06/2020 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 3 Höchstzahl: 10 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: 1. Finanzielle / wirtschaftliche Leistungsfähigkeit: 1.1. Gesamtumsatz für die letzten 3 Geschäftsjahre — 3 Punkte: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, über 200.000,00 EUR netto beträgt, — 2 Punkte: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, 100.000,00 EUR bis 200.000,00 EUR netto beträgt, — 1 Punkt: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, unter 100.000,00 EUR netto beträgt. Gewichtung: 10 % 1.2. Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, für die letzten 3 Geschäftsjahre, — 3 Punkte: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, über 150.000,00 EUR netto beträgt, — 2 Punkte: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, 75.000,00 EUR bis 150.000,00 EUR netto beträgt, — 1 Punkt: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, unter 75.000,00 EUR netto beträgt. Gewichtung: 10 % 2. Fachliche Eignung: 2.1. Anzahl der in den letzten 3 Jahren im jährlichen Mittel Beschäftigten — 3 Punkte: mehr als 2 Beschäftigte, — 2 Punkte: 1 oder 2 Beschäftigte, — 1 Punkt: 1 oder weniger Beschäftigte. Gewichtung: 10 % 2.2. Anzahl der in den letzten 3 Jahren im jährlichen Mittel beschäftigten Fachkräfte — 3 Punkte: 2 oder mehr beschäftigte Fachkräfte, — 2 Punkte: 1 beschäftigte Fachkräfte, — 1 Punkt: keine beschäftigte Fachkräfte. Gewichtung: 10 % 2.3. Fachliche Eignung: Summe der Berufserfahrung aller beschäftigten Fachkräfte — 3 Punkte: 5 oder mehr Jahre, — 2 Punkte: mehr als 2 aber weniger als 5 Jahre, — 1 Punkt: 2 oder weniger Jahre. Gewichtung: 20 % 3. Erfahrungen und Referenzen: Kompetenzen für Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen — 3 Punkte: 3 oder mehr Referenzen, — 2 Punkte: mehr als 1 aber weniger als 3 Referenzen, — 1 Punkt: 1 oder weniger Referenzen. Gewichtung: 40 % Ein ausformulierter Langtext ist bei den zur Verfügung gestellten Unterlagen eingestellt. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja Projektnummer oder -referenz: 1. II.2.14) Zusätzliche Angaben Von Bewerbern wird Präsentation zu Unternehmen, Projektstruktur, Projektmanagement, konzeptioneller Vorgehensweise und ein indikatives Honorarangebot verlangt. Der Auftraggeber kann den Auftrag auf der Grundlage der Erstangebote vergeben, ohne in Verhandlungen einzutreten.
II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Fachplanungsleistungen der Erstellung eines Baugrundgutachtens für das Gemeinschaftshaus der Stadt Neukloster Los-Nr.: 3 Los-Nr.: 3 II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71351500 II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE80M Hauptort der Ausführung: Hauptort der Ausführung: Klosterstraße, Neukloster; im Übrigen am Unternehmenssitz des Auftragnehmers. II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Fachplanungsleistungen der Erstellung eines Baugrundgutachtens für das Gemeinschaftshaus der Stadt Neukloster, das folgende Nutzungen vereint: Öffentliche Bibliothek, Seniorenclub, Archiv, Vereinsarbeit, Veranstaltungen bis 199 Personen. II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/01/2018 Ende: 30/06/2020 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 3 Höchstzahl: 10 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: 1. Finanzielle / wirtschaftliche Leistungsfähigkeit: 1.1. Gesamtumsatz für die letzten 3 Geschäftsjahre — 3 Punkte: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, über 200.000,00 EUR netto beträgt, — 2 Punkte: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, 100.000,00 EUR bis 200.000,00 EUR netto beträgt, — 1 Punkt: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, unter 100.000,00 EUR netto beträgt. Gewichtung: 10 % 1.2. Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, für die letzten 3 Geschäftsjahre — 3 Punkte: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, über 150.000,00 EUR netto beträgt, — 2 Punkte: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, 75.000,00 EUR bis 150.000,00 EUR netto beträgt, — 1 Punkt: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, unter 75.000,00 EUR netto beträgt. Gewichtung: 10 % 2. Fachliche Eignung: 2.1. Anzahl der in den letzten 3 Jahren im jährlichen Mittel Beschäftigten — 3 Punkte: mehr als 2 Beschäftigte, — 2 Punkte: 1 oder 2 Beschäftigte, — 1 Punkt: 1 oder weniger Beschäftigte. Gewichtung: 10 % 2.2. Anzahl der in den letzten 3 Jahren im jährlichen Mittel beschäftigten Fachkräfte — 3 Punkte: 2 oder mehr beschäftigte Fachkräfte, — 2 Punkte: 1 beschäftigte Fachkräfte, — 1 Punkt: keine beschäftigte Fachkräfte. Gewichtung: 10 % 2.3. Fachliche Eignung: Summe der Berufserfahrung aller beschäftigten Fachkräfte — 3 Punkte: 5 oder mehr Jahre, — 2 Punkte: mehr als 2 aber weniger als 5 Jahre, — 1 Punkt: 2 oder weniger Jahre. Gewichtung: 20 % 3. Erfahrungen und Referenzen: Kompetenzen für Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen — 3 Punkte: 3 oder mehr Referenzen, — 2 Punkte: mehr als 1 aber weniger als 3 Referenzen, — 1 Punkt: 1 oder weniger Referenzen. Gewichtung: 40 % Ein ausformulierter Langtext ist bei den zur Verfügung gestellten Unterlagen eingestellt. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja Projektnummer oder -referenz: 1. II.2.14) Zusätzliche Angaben Von Bewerbern wird Präsentation zu Unternehmen, Projektstruktur, Projektmanagement, konzeptioneller Vorgehensweise und ein indikatives Honorarangebot verlangt. Der Auftraggeber kann den Auftrag auf der Grundlage der Erstangebote vergeben, ohne in Verhandlungen einzutreten.
II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Fachplanungsleistungen der Erstellung eines Brandschutzkonzepts für das Gemeinschaftshaus der Stadt Neukloster Los-Nr.: 4 Los-Nr.: 4 II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71240000 II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE80M Hauptort der Ausführung: Hauptort der Ausführung: Klosterstraße, Neukloster; im Übrigen am Unternehmenssitz des Auftragnehmers. II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Fachplanungsleistungen der Erstellung eines Brandschutzkonzepts für das Gemeinschaftshaus der Stadt Neukloster, das folgende Nutzungen vereint: Öffentliche Bibliothek, Seniorenclub, Archiv, Vereinsarbeit, Veranstaltungen bis 199 Personen. Das Brandschutzkonzept soll die Einzelmaßnahmen aus — vorbeugendem baulichen und anlagentechnischem Brandschutz, — organisatorischem (betrieblichem) Brandschutz und — abwehrendem Brandschutz beinhalten. Unter Berücksichtigung — der Nutzung, — des Brandrisikos und — des zu erwartenden Schadensmaßes sollen im Brandschutzkonzept die Einzelkomponenten und ihre Verknüpfung im Hinblick auf die Schutzziele beschrieben. II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/01/2018 Ende: 30/06/2020 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 3 Höchstzahl: 10 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: 1. Finanzielle / wirtschaftliche Leistungsfähigkeit: 1.1. Gesamtumsatz für die letzten 3 Geschäftsjahre — 3 Punkte: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, über 200.000,00 EUR netto beträgt, — 2 Punkte: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, 100.000,00 EUR bis 200.000,00 EUR netto beträgt, — 1 Punkt: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, unter 100.000,00 EUR netto beträgt. Gewichtung: 10 % 1.2. Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, für die letzten 3 Geschäftsjahre — 3 Punkte: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, über 150.000,00 EUR netto beträgt, — 2 Punkte: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, 75.000,00 EUR bis 150.000,00 EUR netto beträgt, — 1 Punkt: wenn der Umsatz der Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen, unter 75.000,00 EUR netto beträgt. Gewichtung: 10 % 2. Fachliche Eignung: 2.1. Anzahl der in den letzten 3 Jahren im jährlichen Mittel Beschäftigten — 3 Punkte: mehr als 2 Beschäftigte, — 2 Punkte: 1 oder 2 Beschäftigte, — 1 Punkt: 1 oder weniger Beschäftigte. Gewichtung: 10 % 2.2. Anzahl der in den letzten 3 Jahren im jährlichen Mittel beschäftigten Fachkräfte — 3 Punkte: 2 oder mehr beschäftigte Fachkräfte, — 2 Punkte: 1 beschäftigte Fachkräfte, — 1 Punkt: keine beschäftigte Fachkräfte. Gewichtung: 10 % 2.3. Fachliche Eignung: Summe der Berufserfahrung aller beschäftigten Fachkräfte — 3 Punkte: 5 oder mehr Jahre, — 2 Punkte: mehr als 2 aber weniger als 5 Jahre, — 1 Punkt: 2 oder weniger Jahre. Gewichtung: 20 % 3. Erfahrungen und Referenzen: Kompetenzen für Dienstleistungen, die den anstehenden Aufgaben entsprechen — 3 Punkte: 3 oder mehr Referenzen, — 2 Punkte: mehr als 1 aber weniger als 3 Referenzen, — 1 Punkt: 1 oder weniger Referenzen. Gewichtung: 40 % Ein ausformulierter Langtext ist bei den zur Verfügung gestellten Unterlagen eingestellt. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja Projektnummer oder -referenz: 1. II.2.14) Zusätzliche Angaben Von Bewerbern wird Präsentation zu Unternehmen, Projektstruktur, Projektmanagement, konzeptioneller Vorgehensweise und ein indikatives Honorarangebot verlangt. Der Auftraggeber kann den Auftrag auf der Grundlage der Erstangebote vergeben, ohne in Verhandlungen einzutreten.