Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

Deutschland-Berlin: Planungsleistungen Ingenieurbau

Tag der Veröffentlichung 23.09.2017
Amtsblattnummer 183/2017 375222-2017
Termin 20.10.2017
Verfahren Verhandlungsverfahren
Zulassungsbereich EU / EWR
Sprache DE
Sie sehen die Kurzfassung des ausgewählten Ausschreibungstextes, bitte loggen Sie sich ein um den kompletten Ausschreibungstext sehen zu können. Als Abonnent können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen, falls Sie die Zugangsdaten nicht vorliegen haben, können Sie diese per E-Mail anfordern aboservice@wettbewerbe-aktuell.de

Hier können Sie Ihr Abonnement der Fachzeitschrift wettbewerbe aktuell bestellen und erhalten per E-Mail ihre Zugangsdaten.

Kurzbeschreibung

23/09/2017    S183    - - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation)  Deutschland-Berlin: Planungsleistungen für Brücken 2017/S 183-375222
Abschnitt II: Gegenstand
II.1) Umfang der Beschaffung II.1.1) Bezeichnung des Auftrags: Planungsleistungen Ingenieurbau. Referenznummer der Bekanntmachung: 17-098 II.1.2) CPV-Code Hauptteil 71322300 II.1.3) Art des Auftrags Dienstleistungen II.1.4) Kurze Beschreibung: Ersatzneubau Moltkebrücke über Gleisanlagen in Berlin Steglitz-Zehlendorf. Erbringung von Planungsleistungen für Ingenieurbauwerke gemäß HOAI § 43 und § 51. II.1.5) Geschätzter Gesamtwert II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE3 Hauptort der Ausführung: Berlin. II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die Moltkebrücke in Berlin Steglitz-Zehlendorf führt über Gleisanlagen der DB AG und der S-Bahn Berlin. Das Brückenbauwerk stellt den einzigen Zugang zum denkmalgeschützten S-Bahnhof Botanischer Garten dar. Die Moltkebrücke soll zurückgebaut und an selber Stelle als neues Brückenbauwerk wieder errichtet werden. Der Auftraggeber beabsichtigt die stufenweise Beauftragung von Grundleistungen sowie Besonderen Leistungen: — der Objektplanung (OP) nach §43 HOAI, LPh 1+2 und — der Tragwerksplanung (TWP) nach §51 HOAI, Lph 2 mit Auftragserteilung sowie — Grundleistungen der Leistungsphasen 3 – 6 der Objektplanung nach §43 HOAI; — Besondere Leistungen und — Grundleistungen der Leistungsphasen 3 und 6 der Tragwerksplanung nach §51 HOAI optional. Die Besonderen Leistungen umfassen: — konstruktive Prüfung der Ausführungsplanung, — Planmanagement bei der Prüfung der Ausführungsplanung, — Öffentlichkeitsarbeit, — Koordinierung der bahnspezifischen Belange – Deutsche Bahn AG / S-Bahn, — Koordinierung der Leitungsträger/Leitungspläne, — Planung zur bauzeitlichen Bahnhofserschließung, — Baugestalterische Beratung, — Beleuchtungsplanung. II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 36 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 3 Höchstzahl: 5 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: 1. Kriterium: Jahresumsatz des Unternehmens in dem Tätigkeitsbereich des Auftrags jeweils bezogen auf die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre (§ 45 (4) 4 VgV), Wichtung 10 %. Der angegebene Jahresumsatz des Bewerbers der letzten 3 Jahre (2014, 2015, 2016) für Leistungen im Tätigkeitsbereich des Auftrags wird anhand der Angaben in der Eigenerklärung zur Eignung gemittelt. Bei Bewerbergemeinschaften wird die Summe der angegebenen Umsatzwerte aller Einzelbewerber addiert. 2. Kriterium: Berufliche Befähigung der Mitarbeiter (§ 46 (3) 2 VgV ). Bewertet wird die berufliche Befähigung der Mitarbeiter anhand der Referenzen in Anlage_PL, Anlage_PL_stv,Anlage_OP, Anlage_TWP, Anlage_Bahn und Anlage_Leitung zum Teilnahmeantrag. Wichtung 90 %, davon: — Projektleiter 21 %; — Stellvertretender Projektleiter 21 %; — Mitarbeiter Objektplanung 12 %; — Mitarbeiter Tragwerksplanung 12 %; — Koordinator für bahnspezifische Belange 12 %; — Leitungskoordinator 12 %; Sind ein oder mehrere Mindestkriterien nicht erfüllt, wird der Teilnahmeantrag nicht gewertet. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: ja Beschreibung der Optionen: — Grundleistungen der Leistungsphasen 3 – 6 der Objektplanung nach § 43 HOAI; — Besondere Leistungen; — Grundleistungen der Leistungsphasen 3 und 6 der Tragwerksplanung nach § 51 HOAI. II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben