Anmelden

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Benutzername:    
Passwort:

   Angemeldet bleiben



Passwort vergessen?
Neukunde? Jetzt registrieren!

wettbewerbe aktuell bei facebook

Spracheinstellung:    

Anzeige

Deutschland-Berlin: Rahmenvertrag Generalplanungsleistungen Wohnungsneubau

Tag der Veröffentlichung 22.09.2017
Amtsblattnummer 182/2017 372848-2017
Termin 19.10.2017
Verfahren Verhandlungsverfahren
Zulassungsbereich EU / EWR
Sprache DE
Sie sehen die Kurzfassung des ausgewählten Ausschreibungstextes, bitte loggen Sie sich ein um den kompletten Ausschreibungstext sehen zu können. Als Abonnent können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen, falls Sie die Zugangsdaten nicht vorliegen haben, können Sie diese per E-Mail anfordern aboservice@wettbewerbe-aktuell.de

Hier können Sie Ihr Abonnement der Fachzeitschrift wettbewerbe aktuell bestellen und erhalten per E-Mail ihre Zugangsdaten.

Kurzbeschreibung

22/09/2017    S182    - - Dienstleistungen - Auftragsbekanntmachung - Verhandlungsverfahren (competitive procedure with negotiation)  Deutschland-Berlin: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen 2017/S 182-372848
Abschnitt II: Gegenstand
II.1) Umfang der Beschaffung II.1.1) Bezeichnung des Auftrags: Rahmenvertrag Generalplanungsleistungen Wohnungsneubau. Referenznummer der Bekanntmachung: VG-136-17 II.1.2) CPV-Code Hauptteil 71000000 II.1.3) Art des Auftrags Dienstleistungen II.1.4) Kurze Beschreibung: Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH plant auf diversen Grundstücken in Berlin den Neubau von preisgünstigen Mietwohnungen, teilweise mit korrespondierenden Gewerbenutzungen. Es sollen jeweils architektonisch ansprechende Gebäudekomplexe entstehen, die innovative Entwurfsansätze, eine seriell gefertigte Bauweise sowie effiziente innovative technische Anlagen vorsehen, die einen wirtschaftlichen und umweltfreundlichen Betrieb sichern. Für die erforderlichen Generalplanungsleistungen sollen Rahmenverträge mit maximal 6 Auftragnehmern geschlossen werden. Die Einzelauftragsvergabe auf Grundlage der Rahmenverträge erfolgt im Wettbewerb zwischen den Rahmenvertragsauftragnehmern, wobei Entwurfsstudien zu den einzelnen Projekten, die vergütet werden, eine entscheidende Bedeutung haben. Einzelheiten dazu enthält die Bewerberinformation, die den Teilnahmeantragsunterlagen beiliegt. Eine Andienungspflicht des Auftraggebers besteht nicht. II.1.5) Geschätzter Gesamtwert II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71200000 71220000 71241000 71242000 71243000 71244000 71245000 71246000 71247000 71248000 II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE3 II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die Rahmenverträge betreffen Architekten- und Ingenieurleistungen als Generalplaner für die: Objektplanung (vgl. § 33 HOAI) Grundlagenermittlung, Vor-, Entwurfs-, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe, Objektüberwachung, Objektbetreuung (vgl. Lph 1 bis 9 HOAI). Tragwerksplanung (vgl. § 51 HOAI) Grundlagenermittlung, Vor-, Entwurfs-, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Vorbereitung der Vergabe (vgl. Lph 1 bis 6 HOAI). Technische Ausrüstung (vgl. § 53 HOAI) Grundlagenermittlung, Vor-, Entwurfs-, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung,, Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe, Objektüberwachung, Objektbetreuung (vgl. Lph 1 bis 9 HOAI). Freianlagen (vgl. § 38 HOAI) Grundlagenermittlung, Vor-, Entwurfs-, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe, Objektüberwachung, Objektbetreuung (vgl. Lph 1 bis 9 HOAI). Leistungen von allen erforderlichen Sonderfachleuten. In Abhängigkeit der vorgesehenen Bauausführung (Einzelgewerke oder Generalübernehmer mit Planungsanteilen), können aus den einzelnen Leistungsbildern auch nur Teilleistungen erforderlich werden. Die Beauftragung im Einzelauftrag erfolgt für den AG optional in der Regel in folgenden Projektstufen oder Teilen davon: Stufe 1: Grundlagenermittlung, Vor- und Entwurfsplanung (Objektplanung, TGA, Tragwerksplanung, Freianlagen) Stufe 2: Genehmigungsplanung HOAI (Objektplanung, TGA, Tragwerksplanung, Freianlagen) Stufe 3: Ausführungsplanung, Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe (Objektplanung, TGA, Tragwerksplanung, Freianlagen) Stufe 4: Objektüberwachung (Objektplanung, TGA, Freianlagen) Stufe 5: Objektbetreuung (Objektplanung, TGA, Freianlagen). II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 48 Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Beschreibung der Verlängerungen: 1. Einzelaufträge, die während der Laufzeit des Rahmenvertrags erteilt werden, sind zu erfüllen, auch wenn die Laufzeit des Rahmenvertrags zuvor endet. II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Anzahl der Bewerber: 6 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Die Auswahlmatrix ist unter www.vergabeplattform.berlin.de veröffentlicht und liegt den Teilnahmeantragsunterlagen bei. Der Auftraggeber wird danach die 6 geeignetsten Bewerber für das Vergabeverfahren auswählen. Der Auftraggeber behält sich vor, bei Ausscheiden von Bietern aus dem Vergabeverfahren die nach der Auswahlmatrix jeweils nächstplatzierten Bewerber für das Vergabeverfahren nach zu nominieren. Dies gilt nur insoweit, als dass maximal 6 Bieter am Vergabeverfahren beteiligt werden. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: ja Beschreibung der Optionen: 1. Gestufte Beauftragung wie unter Ziffer II.2.4 beschrieben. 2. Der AG kann den AN mit zusätzlichen Leistungen zur Erreichung der Projektziele beauftragen. II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben